BUG / Feature: Samsung S3 Sperrbildschirm Welleneffekt eingestellt

Daniel BlumDaniel Blum2013-02-20 08:42:59+0100 – Updated: 2013-02-20 08:42:59+0100

Ha ich bin so Clever aber verstehen tu ich es trotzdem nicht. Samsung S3 habe ich jetzt den Sperrbildschirm eingestellt mit diesem Welleneffekt. Und da dachte ich jetzt mein Display hat ne Macke weil ich Schatten auf meinem sonst homogenen Hintergrund sah. +Holger Uhlenbrock kann es evtl. mal nachspielen. Ich hab einen Carbonlook Hintergrund genommen. Jetzt habe ich echt Panik geschoben das evtl. das Display ne Macke hat. Aber jetzt hab ich den Welleneffekt in den Sperrbildschirmeinstellungen deaktiviert und siehe da alles wieder ordentlich.

Das ist aber nur bei solchen Musterhintergründen zu sehen die etwas dunkler sind. Kann einen ganz schön kirre machen.

Geteilt mit: Öffentlich, Holger Uhlenbrock, Mike VanDyke
+1’d by: Daniel Blum

Holger Uhlenbrock – 2013-02-20 08:49:23+0100

DAS ist wirklich scary – hör auf mit sowas!

Daniel Blum – 2013-02-20 08:52:51+0100 – Updated: 2013-02-20 08:53:45+0100

Hast du das schon gecheckt? Kriegste echt n schock 😀

Holger Uhlenbrock – 2013-02-20 08:56:03+0100

ja gerade probiert – geht gar nicht!!!!

Mike VanDyke – 2013-02-20 09:00:32+0100 – Updated: 2013-02-20 09:11:31+0100

Jo da ist mir auch schon aufgefallen. Denke das liegt daran, weil das s3 das Hintergrundbild runter rechnet um insgesamt weniger Ressourcen für die 3D Wasserspielerei zu nutzen. Er müsste ja das ganze Hintergrundbild in den 3D-Grafikspeicher ballern um damit arbeiten zu können, so bedient er sich nur den mittleren Teil des Homescreens und rechnet den gleich auch mal runter. Bei der anschließenden 3D Berechnung setzt der Shader das Bild etwas heller. Durch das jetzt runtergerechnete Hintergrundbild und den Shader kommts dir vor als sei das Bild im Arsch. Dabei sind es nur, in dunklen Bereichen, sichtbar gewordene Kompressionsartefakte.

Hoffe das ist das Phänomen was du meintest^^
Und wie wir ja als Mediengestalter gelernt haben treten Kompressionsartefakte besonders bei feinen Strukturen auf, solange diese z.B. mit JPG (schätze den benutzt das Samsung auch hier. …) verlustbehaftet stärker komprimiert werden.

Daniel Blum – 2013-02-20 09:01:35+0100

Na vor allem ich hab das nie aktiv gehabt weil es nur bei Bilden funktioniert ich aber immer einen Livehintergrund benutzt hab… und jetzt hab ich n Bild eingestellt da macht das Teil den Welleneffeckt wohl Standartmäßig an und ich wunder mich und les Foren usw. Screencheck und wills schon in den Service geben… und dann ist das so banal

Daniel Blum – 2013-02-20 09:04:14+0100 – Updated: 2013-02-20 09:09:39+0100

Nee das Bild war okay aber wie als ob es in den Screenmitte vertikal dunkler so als ob die Beleuchtung defekt ist. Das Carbonmuster war aber noch gut zu erkennen nur eben wie ein Schatten drüben…fast wie ein Jesuskreuz aufm Phone… Halleluja…

Holger Uhlenbrock – 2013-02-20 09:04:37+0100

Danke +Mike Gräfe ! Gut, dass ich diese Spielereien nie nutze – wäre mir das ohne Vorwarnung passiert stünde ich jetzt wahrscheinlich heulend im Telekom Laden :-))

Professional Audio | Video | Mediaproduktion