Google: Gmail-Nutzer haben keinen Anspruch auf Privatsphäre

Daniel BlumDaniel Blum2013-08-14 14:24:35+0200 – Updated: 2013-08-14 14:24:35+0200

Originally shared by ZDNet.de Gmail: Google ist unser aller Assistent

“So wie der Absender eines Briefs an einen Geschäftspartner nicht überrascht sein darf, dass der Assistent des Empfängers den Brief öffnet, können Nutzer, die webbasierte E-Mails verwenden, nicht überrascht sein, dass ihre Nachrichten vom E-Mail-Provider des Empfängers bei der Auslieferung verarbeitet werden”, schreibt Google. “Tatsächlich hat ‘eine Person’ bei der freiwilligen Weitergabe von Informationen an einen Dritten keinen Anspruch auf Privatsphäre.”

Google: Gmail-Nutzer haben keinen Anspruch auf Privatsphäre | ZDNet.de

Geteilt mit: Öffentlich

Hauke Betz – 2013-08-14 16:26:56+0200

So kann man es sehen. Man sieht es dann aber falsch

Professional Audio | Video | Mediaproduktion