Kennt jemand diesen MR.NETGROUP aus Flensburg?

Daniel BlumDaniel Blum2014-12-10 19:19:53+0100 – Updated: 2014-12-10 19:22:22+0100

Jaaa es ist bald Weihnachten und alle Bürofachkräfte haben immer ein Schlückchen Glühwein im Tee aber so langsam reicht es … O2 wollte letztens 25€ für einen Simkartenaustausch von der Vertragsverlängerung im APRIL noch haben… und heute kommt die gute MR.NETGROUP auf die Idee mit eine Rechnung in Rechnung zu stellen von der ich nicht weis wieso überhaupt:

Verbindungen über mr.netgroup GmbH Co.KG
Zu diesen Beträgen liegen der Telekom Deutschland keine Informationen vor. Richten Sie Anfragen und Beschwerden
bitte ausschließlich an:
Telefon: 0800 0067638, Telefax: 030 20 20 3778
mr.netgroup GmbH Co.KG
Lise-Meitner-Str. 4, 24941 Flensburg
E-Mail: info@mr-rechnung.de
Rufnummer meine Rufnummer 05.11.14 – 05.11.14
2. 0900-Service 11,18 19
Artikel-/Leistungsnummer: 53862

Summe mr.netgroup GmbH Co.KG 11,18€

Und jetzt kommt der Hammer: Blumi ist ja nicht blöde… ich bin alleine ich weis wen ich anrufe und ich habe dazu auch ne Flat… Fremdnutzung kommt also eigentlich nicht frage… Ich versuche das nun zu Klären und rufe deren Nummer an.. die Dame die mir dort entgegenschlägt ist fahrig und lässt mich keinen verfickten Satz beenden gibt mir keinerlei Informationen was denn das Überhaupt für eine Dienstleistung sei und als mit dann endgültig der Arsch platzt hängt sie auf…

Die Telekom kann mir diesen Betrag nicht rausstricken somit muss ich vorerst die 11€ als Weihnachtsgeschenk an MR.NETGROUP verbuchen und abschreiben…

Hat das Phänomen noch jemand dass auf Rechnungen plötzlich Dinge auftauchen die man nicht verursacht hat? Kennt jemand diesen MR.NETGROUP aus Flensburg? Erfahrungen damit gemacht? Ist das jetzt ne neue Masche??

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum

Sascha Em – 2014-12-10 19:30:30+0100

So was ähnliches hatte meine Frau letzten auch. Angeblich ein Abo abgeschlossen. Selber Scheiß! Vodafone kann nichts machen und verweist stattdessen nur auf den Drittanbieter. Dieser versprach nach Drohung mit Anwalt die Kohle zu erstatten. Wochen später immer noch nichts da! Insgesamt 3 x 4,99 € (drei Wochen Abo) als Geschenk an eine Firma, mit der man keinen Vertrag hat!
Einzige Lösung: Drittanbietersperre bei deinem Provider aktivieren. Kostet nichts, geht in Sekunden und schützt dann ab sofort für die Zukunft vor so was.

Daniel Blum – 2014-12-10 19:31:47+0100 – Updated: 2014-12-10 19:32:44+0100

Hab ich soeben gemacht

Aber Geld habt ihr noch nicht wieder? Und dieser Anbieter war es jetzt nicht?

Daniel Blum – 2014-12-10 19:37:58+0100

Die einzige Info Die ich bekam – ich soll ein Konsulat angerufen haben … nö hab ich nicht!!!

Daniel Blum – 2014-12-10 19:38:56+0100 – Updated: 2014-12-10 19:39:31+0100

Ich kann es ja nicht rausnehmen lassen +Nadine S.​​ Das wollte ich ja aber das wird jetzt mit der Telekom-Rechnung abgebucht

Daniel Blum – 2014-12-10 19:54:10+0100

und dann monatlich von Hand überweisen? ehrlich?

Daniel Blum – 2014-12-10 20:04:14+0100

Okay ich versuche das mal zu klären – Beitrag ist aber glaube schon abgebucht

Daniel Blum – 2014-12-10 20:50:59+0100

ja ging Easy – Telekom weis Bescheid… Geld ist zurückgebucht und ohne diese Extrakosten überwiesen… Dauerauftrag muss ich dann eben wieder aktivieren… na jetzt sollen die von der MR.Netgroup doch mal kommen…

Daniel Blum – 2014-12-10 20:56:39+0100

Trotzdem dauernd irgendein Ärger … Narf mein schöner freier Tag – und diese blöde Tusse da am Telefon … ich muss jetzt erstmal nen FrustLebkuchen mampfen

Sascha Em – 2014-12-11 08:30:27+0100

Man ist im Recht und kann es trotzdem nicht durchsetzen. Leider ist das so, weil sich kein Anwalt hierzulande für die paar Kröten, die sich aus dem minimalen Streitwert ergeben, darum kümmern will.

Einzige Chance: Eine Sammelklage. Gfs. durch die Verbraucherschutzzentrale.

Daniel Blum – 2014-12-11 11:18:21+0100

Na jedenfalls bekommt diese Firma vorerst keinen Pfennig wenn sie mir nicht aufschlüsseln kann was ich da genutzt haben soll – bei der Telekom ist es auch gesperrt und darf keine Rechnungen an mich stellen – sie müssen also wohl oder übel direkt zu mir kommen … na dann sollnse mal

Professional Audio | Video | Mediaproduktion