Android-Trojaner verändert PIN und sperrt Nutzer aus

Daniel BlumDaniel Blum2015-09-13 12:32:04+0200 – Updated: 2015-09-13 12:32:04+0200
Aber für Linux gibt es doch gar keine Schadsoftware?! [S]
Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Adam D.

Thomas Bindewald – 2015-09-13 12:47:09+0200

Das ist natürlich falsch. Es gab schon „immer“ welche, aber nur eine Handvoll. Je beliebter ein System wird, desto eher lohnt es sich für krimielle Hacker, entsprechende Viren zu schreiben.

Daniel Blum – 2015-09-13 13:01:33+0200

Dann will ich es anders ausdrücken – unter Linux und Android braucht man keine Antiviren Software – Root ist wichtig! [S]

Daniel Blum – 2015-09-13 13:02:01+0200

[S] ist übrigens das Internationale Sarkasmus Smiley

Markus Birth – 2015-09-13 13:25:18+0200

Ein Trojaner schleicht sich heimlich ein. Hier installieren Idioten Software von Drittanbietern, was überhaupt erstmal in den Einstellungen aktiviert werden muss. Und wenn man der App dann noch blind alle Rechte gibt, wundert mich das nicht. Für Nutzer mit Hirn stellt das keine Gefahr dar.

Professional Audio | Video | Mediaproduktion