Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Warum ich nach Start von Firefox 68 zurück zu Edge wechsle…

Vor einem Jahr etwa hatte ich schonmal die Anwandlung vom Firefox zurück zum weltbesten Browser [S] Edge zu wechseln. Nun bin ich wieder soweit Mozilla zu boykottieren nachdem ich wahrscheinlich jedes verdammte Fettnäpfchen und Fehlerchen mitgenommen habe was es wohl im letzten Jahr gab.

Dazu hört man dass sich Mozilla neu aufstellen und positionieren möchte und nun quasi alles alt bewährte umbaut und „verbessern“ möchte. Wahrscheinlich orientiert man sich hier am Erfolg von Google die ja auch nur halbfertigen Mist dem Kunden hinschmeißen und auf den Aufschrei der Leute warten. Und das nennt man dann Testen.

Dann liest man so Beiträge wo Thunderbird nicht mehr weiter entwickelt werden soll – und dann doch wieder weil man sich damit wohl über Twitter nen Shitstorm herbei gezaubert hat.

Der letzte große GAU war im Mai als nach einem Update von Firefox die Plugins nicht mehr gingen – Nicht mal mehr die Sprachunterstützung!!!

Gestern rollt Mozilla Version 68 aus und ich kann den ganzen Tag nicht mehr Telefonnummern anrufen weil alle callto:tel: Links mit einer Fehlermeldung zweier Skype for Business dlls enden. ALLE Publikationen lesen fein die Neuerungen vor … Neues Design … Performance … Sicherheit – Ich sitze fluchend vor der Kiste und wundere mich wo der Fehler auf einmal her kommt.

Jetzt hab ich sowas von die Faxen dicke dass ich mir erstens hier Luft mache und zweitens den Firefox von allen Rechnern schmeiße. Da muss Mozilla jetzt halt anhand von Nutzerzahlen lernen, dass sie die Vorgehensweise von Google besser nicht kopieren sollten! Da warte ich jetzt bis die mit neuem Logo, Design und Neuerfindung der Welt fertig sind und das Ding wieder vertrauenswürdig funktioniert.


Microsoft Edge Browser Tuning

Kategorien