Shizoworld

Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Adobe verschenkt die Creative Suite 2

Daniel BlumDaniel Blum2013-01-07 20:22:50+0100 – Updated: 2013-01-07 20:22:50+0100
Das muss ich einfach weiterteilen denn das ist #dinitiv der OBERHAMMER

Originally shared by heise online Adobe verschenkt gerade die sieben Jahre alte Creative Suite 2 (inkl. Photoshop, Indesign, Illustrator ) und andere Programme. Voraussetzung: Man hat eine Adobe-ID und schafft es, auf die Seite zu kommen. (vza)

Adobe verschenkt die Creative Suite 2

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum
Reshared by: Heidi Schmidt

Daniel Blum – 2013-01-07 21:02:01+0100

Unter Windows 7 (x64) keine Probleme – allerdings führe ich alle CS2 Programme immer als Admin aus.

Die Installation will allerdings nicht in den Standard-Programme Ordner klappen da es wohl mit dem Zusatz (x86) wohl nicht klarkommt..unter 32bit sollte es aber ohne Probleme sofort klappern =oD

Philipp Stein – 2013-01-07 21:23:52+0100

Was kann ich damit machen?

Denis Werner – 2013-01-07 21:27:35+0100

Die/den Morgenlatte größer.

Daniel Blum – 2013-01-07 21:36:09+0100

Fotos bearbeiten…Videos schneiden… Ton aufnehmen und bearbeiten. Das Ding ist einfach ultimativ

Philipp Stein – 2013-01-07 21:49:41+0100

Oh also uninteressant für mich 😀

Philipp Stein – 2013-01-07 22:35:01+0100

Ich werde es bestimmt ziehen… Was kostet das sonst so?

Daniel Blum – 2013-01-07 22:37:38+0100

CS6 Master Collection €3.568

Philipp Stein – 2013-01-07 22:51:19+0100

Die stellen doch nichts für lau rein wenn es sonst 3500 tacken kostet

Daniel Blum – 2013-01-07 22:55:00+0100

CS2 ist 7 Jahre alt und wird nicht mehr supportet

Philipp Stein – 2013-01-07 22:57:41+0100

Achso… CS2 kostet sicher auch keine 3500 Kröten mehr oder?

Daniel Blum – 2013-01-07 23:00:46+0100

CS2 gibts nicht mehr zu kaufen

Eric Fischer – 2013-01-08 09:32:09+0100

Hab schon cs3,4,5 🙂

Daniel Blum – 2013-01-08 11:14:51+0100 – Updated: 2013-01-08 11:16:15+0100

Ich nutz eigentlich die Elements 10 aber ich hab nix gegen das Geschenk. Im Grunde reicht auch Elements aber so hab ich alles auf einmal und man weis nie zu was man es braucht

Ein After Effects wäre noch geil gewesen aber das hätte mit Win 7 bestimmt so seine Probleme

Eric Fischer – 2013-01-08 12:04:57+0100

Eigentlich nutze ich nur cs3.habe mich dran gewoehnt.

Daniel Blum – 2013-01-08 12:08:55+0100 – Updated: 2013-01-08 12:09:45+0100

Die komplette Suite oder nur Photoshop?
Was machst du denn so? Privater Kram oder auch was Nebengewerbliches?

Eric Fischer – 2013-01-08 12:26:44+0100

Richtig nutzen der photoshop. ist das beste auf dem markt denke ich mal. und das dann nur privat.

Daniel Blum – 2013-01-08 15:25:30+0100 – Updated: 2013-01-08 15:27:44+0100

Also lt. Edit ist es Adobe im Grunde wurscht ob man es nutzt oder nicht … darüber kann ich mich nur freuen denn es läuft und tut was man braucht.

Zitat:“ Ob man im Übrigen mit einem acht Jahre alten Photoshop ohne Camera Raw arbeiten möchte, wenn man Photoshop CS6 für 25 Euro im Monat mieten kann, ist eine weitere Frage.“ Ja wenn ich es kostelos bekomme und CameraRAW eh nie nutze stellt sich doch keine weitere Disskusion… 😀 ich freu mich jedenfalls

Daniel Blum – 2013-01-08 23:30:23+0100 – Updated: 2013-01-08 23:32:06+0100

dies stimmt nicht!!!!

Zitat: Achtung: Die Software funktionierte in unseren Tests einwandfrei, Adobe leistet dafür aber keinerlei Support mehr. Es gibt also weder Updates noch Sicherheitspatches dafür. Auch Updates auf die aktuelle Creative Suite 6 sind von den kostenlosen Versionen nicht möglich. Aufgrund der massiven Nachfrage kommt es allerdings zu Serverproblemen bei Adobe.

Hier https://www.adobe.com/de/downloads/updates/?loc=de

kann man nach den einzelnen Produkten immernoch Updates herunterladen – nur die Automatischen Updates aus den Programmen heraus gehen nicht mehr

Problemlösungsansatz „Codec“ bei älterer Software

Windows 8 … im Video erklärt

Daniel BlumDaniel Blum2012-12-28 15:19:03+0100 – Updated: 2012-12-28 15:19:03+0100
Auch wenn es der eine oder andere schon kennt ich muss es trotzdem posten. #dinitiv Wahr

When I had some free time to take a look at Windows 8, I realized that I couldn’t be impartial. The thing blows, and in this cartoon illustration, I show exa…

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum

Warum Mango-Lassis an die Decke gehen

Daniel BlumDaniel Blum2012-12-19 18:43:58+0100 – Updated: 2012-12-19 18:43:58+0100
Ooooh Ehm Dschiiii ein Joghurt ist geplatzt…lasset uns eine News produzieren… Alle Welt wird uns lobhudeln und den Arsch küssen für diese News

Originally shared by WELTGestern bei uns in der Redaktion: Eine Mango-Lassi-Flasche explodiert und hinterlässt Spuren. Die Wissenschaftsredaktion erklärt, wie das passieren konnte.
https://on.welt.de/WrZ8oD

Warum Mango-Lassis an die Decke gehen

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum

Leistungsschutzrecht vs. Zeitungssterben

Daniel BlumDaniel Blum2012-11-29 05:30:25+0100 – Updated: 2012-11-29 05:30:25+0100

Leistungsschutzrecht vs. Zeitungssterben

https://de-bug.de/medien/archives/leistungsschutzrecht-vs-zeitungssterben.html

Ich kann euch sagen was euch hilft. Freundet euch endlich mit dem Kreative Commons Gedanken an. Jeder der etwas gut findet ist auch bereit einen Obolus dafür springen zu lassen. Leider nehmen viele das kostenlose als Selbstverständlich an und Zahlen nix aber es gibt viele die für guten Inhalt auch was bezahlen. Es muss nur mal den Menschen begreiflich gemacht werden das man CC unterstützt

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum

Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht

Daniel BlumDaniel Blum2012-11-27 21:16:39+0100 – Updated: 2012-11-27 21:16:39+0100
Unter www.leistungsschutzrecht.info gibt es eine neue Plattform, die über das von den Presseverlagen geforderte Leistungsschutzrecht für Presseverlage informiert. Sie wird von der „Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht” (IGEL) betrieben. Die Webseite informiert umfassend über das Thema, sammelt Materialien und Artikel und gibt einen Überblick über die wichtigsten Argumente pro und contra Leistungsschutzrecht. Die Initiative wird unterstützt von einer Vielzahl von Blogs, Informationsportalen, Initiativen und Unternehmen. Jeder kann seine Meinung sagen und weitere Unterstützer werden gesucht. IGEL, die Initiative gegen ein Leistungsschutzrecht, lädt Euch herzlich ein, mitzumachen!
Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum

Apple überrascht mit 5 mm flachem iMac

Daniel BlumDaniel Blum2012-10-25 17:39:45+0200 – Updated: 2012-10-25 17:39:45+0200

Display: Apple überrascht mit 5 mm flachem iMac

https://www.golem.de/news/5-mm-apple-ueberrascht-mit-5-mm-flachem-imac-1210-95265.html

Toll iss saudünn aber ne DVD oder Audio CD abspielen ist nicht mehr. Mein Hirn tut weh!

Display: Apple überrascht mit 5 mm flachem iMac – Golem.de

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Daniel Blum

Daniel Blum – 2012-10-25 18:55:43+0200 – Updated: 2012-10-25 18:59:52+0200

Naja ist schon bemerkenswert was Apple so als Fortschritt sieht. Features die eigentlich Standard sind und selbst im Medienumfeld notwendig sind werden nicht mehr eingebaut… Cloudcopying dauert meist länger als Hardcopying…naja…fragt man sich wie man die Daten von Wechselmedien in die Cloud bekommt…oder wie man sich jemals wieder Premiere oder Photoshop von der DVD installieren soll…

Mensch ich fühl mich so glücklich mit meinem Qosmio und Win7 😉

Kategorien