Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Bullshitnews

Teddy DJ

Daniel BlumDaniel Blum2015-12-12 23:28:47+0100 – Updated: 2015-12-12 23:28:47+0100

Animation

[Klick]

Geteilt mit: Öffentlich, Jakob ‚Addliss‘ Dörre

Jakob ‚Addliss‘ Dörre – 2015-12-12 23:29:26+0100

Mr. Deejay!

Daniel Blum – 2015-12-12 23:30:37+0100

nuja er iss neu aber er hat schon ordentlich was drauf xD

Jakob ‚Addliss‘ Dörre – 2015-12-12 23:42:24+0100

Mir ist gerade der schlimmste #verbalsadismus eingefallen. Muss. den. jetzt. posten…

Es läuft: Teddy DJ mit Teddy DJ

(Referenz: https://www.youtube.com/watch?v=nI_MVldpxDQ)

(Entschuldigung.)

Daniel Blum – 2015-12-12 23:43:32+0100

+Jakob ‚Addliss‘ Dörre hihiihhihiiii der iss gut xD

Medien: Lügt die Presse? So erkennen Sie es.

Daniel BlumDaniel Blum2015-12-07 12:03:14+0100 – Updated: 2015-12-07 12:06:24+0100
via +Daniel Glass
https://krautreporter.de/1171–lugt-die-presse-so-erkennen-sie-es

kann man aber auch mit den 7 Ws ergründen

Die 7 journalistische Ws:

wer (hat etwas getan)
was (hat er denn getan)
wo (hat er es getan)
wann (hat er es getan)
wie (hat er es getan)
warum (hat er es getan)
woher (ist die Information)

Quelle https://www.contentman.de/redaktionelles-arbeiten/die-7-journalistischen-ws/

Bild

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum, Daniel Glass, michael hoch

michael hoch – 2015-12-07 12:09:28+0100

Welches Medium bleibt da eigentlich noch Übrig, wenn man streng nach diesen Kriterien geht … lügen Alle 😉

Daniel Blum – 2015-12-07 12:11:51+0100 – Updated: 2015-12-07 12:12:07+0100

+michael hoch es geht darum wie du heraus bekommst ob es plausibel ist oder dummer Scheißenkäse geplappert wird

michael hoch – 2015-12-07 12:30:05+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Helfen auch wenig , in Zeiten wo selbst die EU Regierungen zugeben hybride Kriegsführung und „Gegen“ Propaganda zu betreiben für äußere sowie innere „Feinde“ …. da bleibt dann nur der gesunde Menschenverstand übrig … oder wie damals in der DDR die Fähigkeit zu erlernen „zwischen den Zeilen“ zu lesen.

Daniel Blum – 2015-12-07 12:32:59+0100

+michael hoch vielleicht isses ja dann doch besser allein in Wald inne Hütte zu ziehen….

oder man besinnt sich aufs wesentliche in SEINEM Leben und hört einfach auf „Nachrichten“ zu lesen oder schauen – dann lebt es sich auch etwas besser wenn man nicht ständig irgendwelche Scheiße vor die Augen gehalten bekommt

michael hoch – 2015-12-07 12:46:11+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Nein Umdenken und endlich verstehen das der jetzige Weg , eben nicht mit Demokratie und Freiheit endet , sondern in politischen Repressalien Überwachung von Ausmaßen wo selbst eine Stasi nur träumte und einer Post Diktatur … leider haben konservative Politiker rein gar nichts gelernt aus der Machtergreifung der Nazis oder den Ermächtigungsgesetzen nach dem Reichstagsbrand.
Sie wollen immer noch Terror mit Terror bekämpfen und stilisieren jedes Attentat als Rechtfertigung weitere Grundrechte einzuschränken , damit bereiten sie freiwillig den Boden für faschistische Parteien …

Daniel Blum – 2015-12-07 12:48:37+0100 – Updated: 2015-12-07 12:48:55+0100

+michael hoch genau und das einzige was uns da richtig helfen wird ist dass sich JEDER EINZELNE EMPÖRT UND AUFREGT und damit andere mitreißt DENN SO KANN ES JA NICHT WEITER GEHEN!!!!

michael hoch – 2015-12-07 12:59:57+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Richtig, nur helfen diese Regeln dabei halt nicht, weil sie grade Regierungs oder Konzern Medien bevorzugen und Andere oder private Meinungen in ein eher zweifelhaftes Licht stellen … besser ist eine eigene Meinung zu haben, statt sich von Medien egal welcher Couleur stetig beeinflussen zu lassen.

Daniel Blum – 2015-12-07 13:02:45+0100 – Updated: 2015-12-07 13:03:47+0100

+michael hoch Ich finde diese Regeln helfen sehr gut Schaumschläger zu erkennen… und wer sich empören will der muss mal überlegen was er denn mit seinem Schaum erreicht – Leute die sich wirklich engagieren argumentieren anders und wissen an welcher Stelle es sinnvoll ist Kritik loszulassen

michael hoch – 2015-12-07 13:10:23+0100 – Updated: 2015-12-07 13:10:44+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Ich kann eigentlich die ganze Diskussion um Schaumschläger, Hass Posting oder Verschwörung Theorien .. ect. nicht mehr verstehen … was ist daran eigentlich so Schlimm das wir bereit sind demokratische Grundrechte wie Rede und Meinungsfreiheiten einschränken zu wollen?
Die Leute sind nun einmal so , geh in einen Betrieb , Schule oder Kneipe dort wird genauso miteinander geredet und diskutiert, das Internet ist darin also eher die Realität …..

Daniel Glass – 2015-12-07 13:26:33+0100

Um sich eine eigene Meinung zu bilden, ist es notwendig, sich die Fakten und ihre Hintergründe an zu sehen. Diese Prüfregeln helfen dabei, in den Medien ebendiese Fakten von Tatsachenbehauptungen oder reiner Propaganda zu unterscheiden.

Mit Betrachtungen zu demokratischen Grundrechten oder zu eingeschränkter Meinungsfreiheit, oder damit, sein Weltbild durch „die Medien“ zu übernehmen, hat das ja eigentlich erstmal nix zu tun. … (!?)

Daniel Blum – 2015-12-07 13:27:18+0100 – Updated: 2015-12-07 13:42:48+0100

+michael hoch die Frage ist doch viel eher „Will ich denn wirklich mit Leuten Gedankenaustausch betreiben die mir unsympatisch sind“

Und hier kann jeder für sich Stellung beziehen.

Sicher kann man mit Leuten reden wenn man so wie ich auf Arbeit mit ihnen zu tun hat aber dann eben nur auf beruflicher Ebene – privates oder meine Politische Meinung werde ich nicht mit diesen Menschen besprechen oder mich austauschen. Und so fahre ich gut genauso wie ich selektiere ob ich Beitragsgeningel lesen will… und wenn ich mir damit eben ein Filterblase aufbaue habe ich dennoch genug Möglichkeiten „Norm-Nachrichten“ aus Amtlichen Quellen zu lesen und mir meine Meinung zu bilden. Ich bin nicht darauf angewiesen von anderen unkonventionellen Quellen irgendwelchen Schwachfug als Wahrheit verkaufen zu lassen und trotzdem kann ich meinen Geist so offen halten und auch mal über alte Philosophien und Alte chinesische Energiemedizin zu schwafeln ohne einen Doktortitel zu haben ( obwohl ich den ja bereits habe )

Je mehr sich aber jemand in irgendetwas reinsteigert und sich an allen Stellen verfolgt fühlt umsomehr ist doch die Psychologische Frage ob er das macht wer er paranoid ist oder tatsächlich in illegale Machenschaften verwickelt ist.

Macht es den Menschen wirklich glücklich jedes Ding im Leben nach einem Backdoor zu durchleuchten?

Frage doch mal so einen Almöhi was er von den Sachen in Paris hält – der wird dich anschauen und die sagen dass er ganz andere Sorgen hat als sich darüber nen Kopf zu machen…

Vielleicht haben die Menschen einfach zuviel Freilauf… vielleicht sollten die sich eher mal auf IHRE FUCKING ARBEIT KONZENTRIEREN!!! und wenn sie keine Arbeit haben sich mal DRAUF KONZENTRIEREN WIEDER NE ARBEIT ZU FINDEN

michael hoch – 2015-12-07 13:37:03+0100

Du sollst und musst dir solche Meinungen ja nicht zu eigen machen, warum auch ….. ?
Es geht darum diese einfach weg Zensieren zu wollen und damit eine gigantische Überwachungs und Denunziations Infrastruktur im Netz aufbauen zu wollen .. wozu?
Das scheint irgendwie auf Fruchtbaren Boden zu fallen weil jeder natürlich dem anderen seine dumme Fuckig Meinung weg haben will … 😉

Daniel Glass – 2015-12-07 14:16:46+0100 – Updated: 2015-12-07 14:17:10+0100

Irgendwie habe ich nicht mitbekommen, wie ihr thematisch vom Fragenkatalog, um in den Medien Seriöses von Unseriösem zu trennen, zu Dingen wie „Zensur“ und „Denunziation“ kommt. Wo ist da der Zusammenhang? Wer will hier irgendwo etwas „wegzensieren“?

Daniel Blum – 2015-12-07 19:43:46+0100

+Daniel Glass Ihr? Nur einer hat hier das Thema Zensur auf den Tisch gezerrt aufmichaelhochzeig

michael hoch – 2015-12-11 23:12:08+0100 – Updated: 2015-12-11 23:12:29+0100

+Daniel Glass
Die Frage ist immer wer bestimmt was „Seriöses und Unseriöses“ ist?
Niemand außer der Leser selbst sollte das Entscheiden dürfen, wenn wir etwas aus der Geschichte lernen wollen.

Daniel Blum – 2015-12-11 23:14:15+0100

+michael hoch ja genau das ist doch was dir dieser Fragenkatalog als Werkzeug mitgeben will…

Daniel Glass – 2015-12-11 23:27:50+0100

+michael hoch​ Nee, das ist in diesem Kontext überhaupt nicht die Frage.
Tip am Rande: es Ist manchmal ganz praktisch, vorher zu lesen (und zu verstehen), was man kommentiert…^^

michael hoch – 2015-12-11 23:41:00+0100 – Updated: 2015-12-11 23:41:26+0100

+Daniel Glass
Es geht um den Hintergrund der momentanen Diskussionen
… diese (Meinungen) einfach weg Zensieren zu wollen und damit eine gigantische Überwachungs und Denunziations Infrastruktur im Netz aufbauen zu wollen .. wozu? ….
https://www.heise.de/newsticker/meldung/EU-Kommission-und-Internet-Unternehmen-Terrorpropaganda-und-Hetze-sollen-schnell-aus-dem-Netz-3032588.html?wt_mc=rss.ho.beitrag.rdf
Daher kocht das Thema von „Lügenpresse“ bis „Hassposting“ so hoch, alle Mächtigen hatten schon immer Angst vor freier Meinungs Publikation ab den Buchdruck , der Presse und heute halt dem Internet.
Das Dumme und Neue daran ist , das viele denken wegen ein paar Nazis oder Verschwörungstheorien zur „Selbstzensur“ im Netz greifen zu müssen.
Mögen die “ 7 Ws “ durchaus Hilfreich sein , ein Allheilmittel sind sie eben nicht, wie es auch keine Patentlösungen gibt … , wer immer solche Anbietet verfolgt damit einen bestimmten Zweck.

Daniel Blum – 2015-12-12 00:08:47+0100 – Updated: 2015-12-12 00:23:46+0100

+michael hoch​​​ Falsch! In meinem Beitrag geht es um >“Könnte das was ein anderer schreibt plausibel sein und wie kann ich erkennen ob einer Blödsinn schreibt und nur Aufmerksamkeit auf sich oder ein Geschehnis ziehen will ohne richtig recherchiert zu haben“<

Das was du in dieser Diskussion einbringst ist ein Plus was im Kontext gar nicht zur Debatte steht

Denn wendet man obenstehendes an erkennt man schließlich ob es sich um Verschwörungstheorie oder Propaganda Gewäsch handelt und kann für sich selbst entscheiden ob man es für wahr hält

Hetze erkennt man nach dem selben Prinzip und Hassreden oder Terrorpropaganda haben im Internet auch keine Plattform zu haben!

michael hoch – 2015-12-12 00:23:29+0100 – Updated: 2015-12-12 00:27:44+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Das stimmt, nur unterstellt man damit vielen gerade kleinen Bloggern oder Privatpost welche natürlich keinen Journalistischen Hintergrund haben oder aufwendige Recherchen leisten können, indirekt Lügen oder Unwahrheiten zu verbreiten.
Daher finde ich es Bedenklich für ein freies Medium wie das Internet was gerade Privatpersonen die Möglichkeiten gibt sich der Welt mitzuteilen. Wenn auch in der Sache viele Punkte „Richtig“ sind , sollten sie keinesfalls als absolut angesehen werden.

Daniel Blum – 2015-12-12 00:33:21+0100 – Updated: 2015-12-12 00:37:13+0100

+michael hoch Wieder Falsch! Jeder Blogger hat die Aufgabe seine Inhalte zu recherchieren – tut er das nicht tut er sich selbst ja keinen Gefallen. Dann braucht er sich nicht zu wundern – und wer seine Kontroverse Meinung ungefiltert ins Netz bläst braucht sich vor den rechtlichen Konsequenzen nicht zu wundern. Da hilft auch ein aufgeblasenes mit Fremdwörtern vollgefräxtes Geschwafel nichts wenn es es einfach blos heiße Luft ist. Wer das glaubt ist selber Schuld – und freilich gibt es Thesen die sich einfach nicht beweisen lassen – dennoch liegt die WAHRHEIT in der Interpretation des Individuums und nicht im Geschriebenen des Verfassers! Jeder kann ein Buch schreiben… jeder kann einen Blog schreiben… jeder kann eine Zeitung machen oder ein Radio betreiben und sogar ein Astro TV hat es ins Fernsehen geschafft…

Daniel Glass – 2015-12-12 01:23:49+0100

+michael hoch Der Zusammenhang, zwischen journalistischen Hilfsmitteln für die analytische EInordnung von Presseberichten, und „Hasspostings“ nebst Zensurdiskussion erscheint mir an dieser Stelle ziemlich konstruiert.
Ich finde es auch unschön, wenn aufgrund blanker Nerven eine Infrastruktur für eine Inhaltekontrolle im Netz gestärkt wird. Das kann ziemlich nach hinten losgehen, da sind wir uns einig.
Wie du bei diesem Thema darauf kommst, ist mir aber trotzdem rätselhaft.

michael hoch – 2015-12-12 01:41:27+0100 – Updated: 2015-12-12 01:46:45+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Auch falsch, das Internet hat absolut nichts mit amtlichen Presse Regularien zu tun, es ist und sollte ein unabhängiges freies Medium bleiben.
Jeder der möchte soll sich dort Mitteilen können und frei seine Meinung sagen, völlig Unabhängig auf Wahrheitsfindungen oder Befindlichkeiten anderer.
Wer immer es irgendwie Regulieren möchte oder als Rundfunk mit Jugendschutz und Ladenöffnungszeiten einordnen möchte hat dieses Medium leider noch immer nicht verstanden ….
Einordnen und Verstehen muss der Nutzer dieses Medium selbst erlernen.
Natürlich gibt es dabei auch viel Geschwafel, „Hasspostings“ , Verschwörungstheorien … ect , aber dies macht auch den Reitz eines freien Medium aus , wie es auch in einer freien Gesellschaft die Gefahr von Kriminalität oder Terrorismus gibt. Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

Daniel Blum – 2015-12-12 03:14:30+0100 – Updated: 2015-12-12 04:42:04+0100

Das Internet ist schon lange kein Rechtsfreies Medium. Das Internet war auch noch nie Frei! Denke mal an Musik oder Videosharing und den resultierenden Abmahn- und Vermarktungsgebilden die sich die letzten 15 Jahre daraus entwickelt haben. An jeder Ecke sitzt einer der ein Recht an irgendwas hat. Wenn man denkt man kann im Internet Alles sagen ohne das einem rechtlich ein Strick gedreht werden kann der ist falsch gewickelt – das war aber auch schon immer so. Internet kostet auch – es ist also nicht mal für jederman nutzbar. Man muss dafür Geld bezahlen. Und jetzt frage ich dich wie du auf die Idee kommst das Internet wäre so frei als dass Jeder Alles Tun und lassen kann wie er will – Die Abmahnanwälte freuen sich doch nur darauf dass einer nen falschen Schritt tut. Wer sich dessen nicht bewusst ist der hat im Netz mMn auch nix verloren und bedarf dringend eines Internet Führerscheins

Und jetzt kommst du mit Zensur der Medien an… es geht nicht um amtliche Presse Regularien – Im Internet musst du ebenso auf Rechte achten wie im normalen Leben – es schert sich nur jeder n Dreck um Urheberrechte an Bildern und Musik und Videos und Texten

Und somit hat jeder Blogger auch die Pflicht das was er als Nachricht postet zu verifizieren – außer du bist der Postilion und dein Aufgabe ist lustige und hahnebüchene Storys zu erfinden…

michael hoch – 2015-12-12 09:35:50+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice
Sorry, ich frage mich wirklich woher diese neue Intoleranz herkommt, vor 10 Jahren hätte man noch noch jeden Ausgelacht der hier einen „Ansgar Heveling“ pullt ….. ist es die neuerliche Angst vor den Nazis?
Ich hatte noch nie Angst weder vor Neonazis noch vor Kommunisten noch vor einem unkontrollierten rechtsfreien Internet … aber vielleicht doch ein wenig vor „Führerscheine“ 😉
Meinungsfreiheit hat zudem auch wirklich nichts mit Urheberrechten zu tun , dass Internet sollte einfach jeden die maximale Freiheiten bieten egal ob er an Ufos , Chemtrails oder dem Spagetti Monster glaubt … und wem das nicht gefällt der sollte halt dort nicht hinsürfen , wie er sich auch kein SciFi Film anschaut oder sich ein Verschwörungsbuch kauft.
Man stelle sich vor es gebe diese künstlerischen Freiheiten nicht auf der Welt … und damit auch kein Mittelerde , Star Wars Lichtschwerter oder dem Polit Thriller, niemand hätte je gefordert außer ein paar Tugendwächter dieses zu verifizieren.
Die alleinige Wahrheit gibt es nicht sondern liegt immer im Auge des Betrachters auch bei Nachrichten , das Internet ist nun einmal das Medium um gerade unverifizierte Nachrichten direkt verbreiten zu können welche nicht kontrolliert werden. Wer das nun Fordert macht daraus lediglich ein chinesisches Intranet.

Daniel Blum – 2015-12-12 10:56:53+0100 – Updated: 2015-12-12 11:13:20+0100

+michael hoch​​​​​​​​ du kannst doch nach wie vor über Energiemedizin und Flugscheiben schreiben aber was ist so schlimm daran dass jetzt nicht mehr toleriert wird das Zitat „diese bolschewistischen Juden alle an die Wand gestellt gehören – los wir reißen denen jetzt den Arsch auf Kameraden“ einfach so in Netz geschrieben werden darf.

Alter du musst mal überlegen was du hier willst und was du schreibst! Das hat nichts mit Zensur zu tun

Das eine ist Geistiger Dünnpfiff – das andere ein Aufruf zu einer Straftat

Wenn du das einfach nicht verstehen willst frage ich mich warum wir hier so lange rumpalavern

Dann geh ins Darknet oder Usenet! Das wird man ja wohl noch sagen dürfen

Und hier was von Intoleranz zu faseln – dafür könnte ich dir eine dengeln
das hat absolut nichts mit dem Kontext des Beitrages zu tun was du hier rumdiskutierst – das ist einzig dein Problem und jetzt machst du es zu meinem Problem indem du mich persönlich angreifst?!

Hast es doch selbst geschrieben: [Die alleinige Wahrheit gibt es nicht… ] genau darum geht es hier zu erkennen ob die Nachricht wahr sein könnte … nicht um Zensur

Und jetzt ist gut!



Daniel BlumDaniel Blum2018-07-19 10:48:55+0200 – Updated: 2018-07-19 10:48:55+0200
Drum prüfe deine Quellen und wo du was liest….

Originally shared by ZEIT ONLINE

Sie prüfen Beiträge nicht und verbreiten so auch unwissenschaftliche Studien: Laut Berichten eines Rechercheverbunds gibt es weltweit immer mehr unseriöse Raubverlage.

Oftmals bleiben die pseudowissenschaftlichen Verlage unerkannt.

Shared to the collection Generation Youtube

Ist das Wort das Schwert – so ist die Interpunktion das Gewehr – und wie macht es? KOMMATATATATATATATATAAA…

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-07 12:29:55+0200 – Updated: 2015-08-07 12:34:23+0200

#philosophisches

Ist das Wort das Schwert – so ist die Interpunktion das Gewehr – und wie macht es? KOMMATATATATATATATATAAA…

( #Blumi )

Geteilt mit: Öffentlich

Zeitgeschehen: Was Google alles über dich weiß

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-05 12:01:20+0200 – Updated: 2015-08-05 12:04:59+0200

Mal eine Infografik für die ganzen #Windows10 Security Heuler

#Kommtmalklar !!!
#AndroidistSicher !!! Und nutzt bitte Fleißig weiter Google Now !!!

Quelle Pics: Google / Conosco.com​

https://www.android-hilfe.de/thema/zeitgeschehen-was-google-alles-ueber-dich-weiss.708769/

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum
+1’d by: Ernst Edenharter

Daniel Blum – 2015-08-05 12:13:56+0200 – Updated: 2015-08-05 12:15:26+0200

so lange du kein MS Konto einrichtest ist alles Save… und für den Rest gibts bequeme Switches… man muss da nix hacken oder in der Registry rumturnen nur um sein System halbwegs sicher zu haben… und das sind alles optionen die Zielgerichtet für Phones oder Tablets in das system gstrickt worden sind.. also was solls… alles geht aus wenn man das will

hier mein Zertifikat…

Daniel BlumDaniel Blum2015-07-13 09:39:19+0200 – Updated: 2017-03-05 17:26:26+0100
hier mein Zertifikat

hier mein Zertifikat +Jens ™

 

Geteilt mit: Öffentlich, Jens, Michael Slomma, Janbo

Janbo – 2015-07-13 10:05:16+0200

Hast Du gut gemacht….. 🙂 Für 10 Dollar kannst Du dir einen echten kaufen.

Daniel Blum – 2015-07-13 10:09:04+0200 – Updated: 2015-07-13 10:09:29+0200

Ja aber der ist hart erarbeitet

Und einen Doktortitel im Blödsinn schwafeln hat nicht jeder – und das kann man immer verwenden

Ich überlege ja in die Politik zu wechseln

Michael Slomma – 2015-07-13 10:10:12+0200

Egal!
Doktor ist Doktor. Für meine nächste Knie-OP komme ich zu dir.

Daniel Blum – 2015-07-13 10:12:07+0200

+Michael Slomma uiii da kann ich endlich mal meine Säge ausprobieren

Janbo – 2015-07-13 10:16:44+0200

Schade, hätte auch gerne einen Doktor Titel weil ich doch so gerne mit der Kettensäge spiele 😛

Daniel Blum – 2015-07-13 10:18:02+0200

+Jan Müller für 10€ mach ich dir einen

Janbo – 2015-07-13 10:20:33+0200

LACH

Jens – 2015-07-13 11:48:59+0200

Sieht original aus. Das hätte ich nicht erwartet und bin positiv überrascht! Hattest du auch Prof. Schwafelblub?

michael hoch – 2015-07-13 12:38:23+0200

Willkommen im Club … 😉

Daniel Blum – 2015-07-13 12:48:17+0200

+Jens ™ da müsstest du beim Institut nachfragen – ich glaube jetzt ist das gestaffelt in Bätschlör und Mast@r

Sebastian Schmidt – 2015-07-13 14:23:52+0200

Fälschung !!!!
Man kann die Unterschrift des Profs entziffern, auf ner ner echten sind das immer unidentifizierbare kringel.

F*ck That: An Honest Meditation

Daniel BlumDaniel Blum2015-07-10 08:42:57+0200 – Updated: 2015-07-10 08:42:57+0200

Zeit für etwas Mediatation xD

F*ck That: An Honest Meditation

Geteilt mit: Öffentlich

Jens – 2015-07-10 08:45:11+0200

Ohmmm fuck that
Kategorien