Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Internet

Vorsicht, Falle: Deutsches Firmenregister USTID-Nr.de verschickt dubiose Formulare

Daniel BlumDaniel Blum2015-04-10 21:43:29+0200 – Updated: 2015-04-10 21:43:29+0200

Oh Achtung!!!

netzwelt: Vorsicht, Falle: Deutsches Firmenregister USTID-Nr.de verschickt dubiose Formulare. https://google.com/newsstand/s/CBIwuPDVhSE

USTID-NR.de – Startseite

Geteilt mit: Öffentlich

Wegen #Windows-Update: Finke Baskets droht der Abstieg aus der 2. Liga

Daniel BlumDaniel Blum2015-03-26 17:09:57+0100 – Updated: 2015-03-26 19:27:21+0100
Loool – was spielen die auch Dienstags

Originally shared by netzwelt GmbH

Wegen #Windows-Update: Finke Baskets droht der Abstieg aus der 2. Liga

Ein Schock für Spieler und Fans der Paderborner Finke Baskets: Ein mit 69:62 gewonnenes Heimspiel gegen die Chemnitz Niners wurde nachträglich als 0:20-Niederlage gewertet und könnte dem Club aus der 2. Liga nun zum Verhängnis werden. Schuld ist kurioserweise ein Windows-Zwangsupdate:

https://www.netzwelt.de/news/151909-wegen-windows-update-finke-baskets-droht-abstieg-2-liga.html

(Bild: Facebook – Finke Baskets)
Wegen #Windows-Update: Finke Baskets droht der Abstieg aus der 2. Liga Ein Schock für Spieler und Fans der Paderborner Finke Baskets: Ein mit 69:62 gewonnenes Heimspiel gegen die Chemnitz Niners wurde nachträglich als 0:20-Niederlage gewertet und könnte dem Club aus der 2. Liga nun zum Verhängnis werden. Schuld ist kurioserweise ein Windows-Zwangsupdate:

Wegen #Windows-Update: Finke Baskets droht der Abstieg aus der 2. Liga

Ein Schock für Spieler und Fans der Paderborner Finke Baskets: Ein mit 69:62 gewonnenes Heimspiel gegen die Chemnitz Niners wurde nachträglich als 0:20-Niederlage gewertet und könnte dem Club aus der 2. Liga nun zum Verhängnis werden. Schuld ist kurioserweise ein Windows-Zwangsupdate:

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum, Sebastian Schmidt
+1’d by: Franziska Hahn, Jens

Sebastian Schmidt – 2015-03-26 17:43:25+0100

Aber selbst dann ist der Admin nen Idiot.

Daniel Blum – 2015-03-26 17:45:33+0100

Sebastian Schmidt – 2015-03-26 22:15:02+0100

Aber man merkt die Menschen lernen nie aus Fehlern 🙁

Also eigentlich lernt man da relativ schnell das automatische Updates auf einen hochverfügbaren System nix zu suchen haben.
Aber egal wie oft die damit auf die schnauze fliegen, Konsequenzen hat es keine.

Schön ist aber auch wieder das dumme Windows bashing.
Die ganzen möchtegern admins Hacker und geeks kriechen aus ihren versifften Computern hervor. Und Stimmen unisono das Lied mit Linux/MacOS währe das nicht passiert.
Dumm nur das die besagten Betriebssysteme genauso gern nach nem Update plötzlich nicht mehr hochgefahren sind.

Sowas passiert nunmal.
Mensch die Teile haben millarden Zeilen Code, davon wird auch nicht alles immer ausgeführt. Sondern dies hängt auch davon ab was Du an Hardware und Programme nutzt.
Nachteil ist natürlich du kannst das auch einfach nicht mehr zu hundertprozent durchtesten.
Und ja da knallts dann eben auch mal.

Daniel Blum – 2015-03-26 22:44:39+0100

Hihihi genau ich sehe immer das angstvolle Gesicht wenn ich frage warum die nicht einfach mal bei Fehlern die Linux Gurke mal durchstarten

Sebastian Schmidt – 2015-03-26 23:32:00+0100

+Daniel Blum ach ich hab da schon Sachen erlebt 🙂 gerade bei steuerungsanlagen.
Siemens SPS ist so ein graus.
Da fragt man sich was waldorfschüler da in der Produktentwicklung Verantwortlich sind.
Nur mal zwei tolle Beispiele: Anlagen überholung dabei sollten nur schleifkontakte und Kabel ersetzt werden. Nach dem hochfahren passierte nichts mehr.
Nach ein wenig googlen meinerseits, der Informatiker hatte schon das Handbuch geworfen(wortspiel ist beabsichtigt)
Stellte sich raus das ROM-Modul hatte Siemens vor unüberwindbare Probleme gestellt.
Die Vollpfosten haben die Bezeichnung ROM (read only memory) nicht verstanden. Und so besteht dieses Modul eigentlich aus RAM und einer backupbatterie(die von aussen aber nicht zu sehen ist, weder durch einen batteriedeckel noch durch Beschriftung)
Ist diese Batterie nach 5-6jahren leer ist der nächste stromlose zusatnd dein Ende. Du verlierst die komplette Software.
Unsere Anlagenbauer hatte natürlich keine Kopie mehr und bot uns an für 18000€ ne neue zu schreiben.
Oder eine andere Anlage für mehrere Millionen Baukosten kannte das Konzept initialisieren nicht. Wenn du die aus machst musst Du alle fahrkräne per muskelkraft in nullstellung bringen.
Steht auch im Handbuch.
Bei nichtbeachtung machte die Anlage beim Start mit Vollgas einmal quer durch den Raum.
Krawumm polterte es als der zwei Tonnen schwere Kran mit Vollgas in die Begrenzungs betonboller krachte. Dabei zerwichste er noch seine 2kV Stromversorgung die mit fetten funkensprühen und rauchwolken das Ende der Woche einläuteten 🙂 und das am Dienstag >.<Und Du hättest deine Freude sicher in eisenberg gehabt.
Datenbank ist so ein dehnbares Wort 🙂
Nen riesiger Ordner mit mehr als 60000 Dateien. Und dann auch kein Klartext programmiert wurde jeder Datensatz per Hand in notepad und eine Handbuch.
Arsch und zwirn nach dem zweiten mal diese Katastrophe habe ich mir ne handyapp geschrieben.
Also das war echt die härte.

Daniel Blum – 2015-03-27 07:01:01+0100

Pruuust – sorry aber ich musste lachen – das sind Dinge da fragt man sich als „User“ was sich die „Entwickler“ dabei eigentlich mal gedacht haben

Oder ob die völlig zugekifft waren

Sebastian Schmidt – 2015-03-27 10:25:23+0100

+Daniel Blum ich bin mir sicher das die unter drogeneinfluss standen. Die frage ist höchstens was für welche 🙂

Daniel Blum – 2015-03-27 10:50:51+0100 – Updated: 2015-03-27 10:51:11+0100

Kittifix oder Aceton

Achtung das Update für Quick Office nicht laden!!!

Daniel BlumDaniel Blum2015-03-18 19:21:30+0100 – Updated: 2015-03-18 19:21:30+0100
Achtung das Update für Quick Office nicht laden!!!
https://www.apkmirror.com/apk/google-inc/quickoffice/quickoffice-6-5-1-12-android-apk-download/

Es funktioniert zwar aber es ist Nerv shit reingestrickt das man sich die Google Apps nun laden soll – nur das man dann den 4 fachen Platz für die Apps brauchtQuick Office ist 14 MB gross – Google Docs, Tabellen und Präsentationen sind aber jeweils um die 20 – 30 MB gross also 80 MB für die selben Funktionen die Quickoffice mit 15 MB bereitstellt.

Wieder ein Produkt was Google Kaputt entwickelt hat – Vielen Dank

Quickoffice 6.5.1.12 APK Download – APKMirror

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum
+1’d by: s.9, Marvin Schulz

Markus Birth – 2015-03-18 19:39:00+0100

Quickoffice ist aber AFAIK für schwache ältere Geräte und bietet nicht alle Funktionen die die einzelnen Apps bieten.

Daniel Blum – 2015-03-18 19:43:46+0100 – Updated: 2015-03-18 19:46:12+0100

Es reicht aber völlig um etwas Office Mobil zu betreiben und mich kotzt es an das man die App kaputt Updated und mit Nerv Shit vollfräxt

Oder liefer doch mal ein konkretes Beispiel was Quickoffice gegenüber den anderen google apps nicht könnte

Markus Birth – 2015-03-18 19:50:04+0100

+Daniel Blum: Mobil kannst Du auch direkt auf https://docs.google.com gehen … dann brauchst Du gar keine App. 😉 Ansonsten ist meine Theorie, dass da eben mehrere Teams dran sitzen und durch die 3 Apps können die die eigenständig aktualisieren.

Daniel Blum – 2015-03-18 19:54:07+0100 – Updated: 2015-03-18 19:59:14+0100

Teams nutzen Drive und haben dann Zugriff auf die Daten und Teams arbeiten nie ständig nur über das Smartphone

Ich weiß nicht wie du arbeitest aber ich nutze zum Arbeiten einen vernünftig vollwertig ausgestatteten PC der mir alles bietet und mir alles gibt was ich brauche wirklich was vernünftiges und nicht nur so ne nieschen lösung – da würde ich eine macke kriegen wenn ich permanent nur ausgebremst werde mit irgendwelchen schnulli bulli apps

es geht mir aber auch gegen den Strich das gute Apps erstens Aufgebläht werden und dann abgeschafft werden – für einen Normal User ist Quickoffice eine super App gewesen und ich nutze die nach wie vor sehr gern am Smartphone – ich brauch da keine 80 MB Brocken die das selbe können

Wichtig ist das man kompatibel zu Word und Excel ist damit die Dokumente auch von jedem wieder angeschaut und bearbeitet werden können das ist nicht bei jeder Office App gegeben gewesen

Markus Birth – 2015-03-18 19:56:32+0100

Drive öffnet ja auch nur Docs, Sheets und Slides. Aber ja, warum die Apps jetzt so riesig sein müssen, ist mir auch ein Rätsel.

Daniel Blum – 2015-03-18 20:01:33+0100

Sorry hatte noch editiert

Achtung: Panda-Virenscanner zerschießt Windows, nicht Neustarten!

Daniel BlumDaniel Blum2015-03-11 18:47:39+0100 – Updated: 2015-03-11 18:47:39+0100
MS Security Essentials…. nicht… da kann man neustarten sooft man möchte =0D

Originally shared by heise online

Falls Ihr den Panda-Virenscanner einsetzt, jetzt lieber nicht versehentlich den Rechner neu starten … (vza)

Achtung: Panda-Virenscanner zerschießt Windows, nicht Neustarten!

Geteilt mit: Öffentlich

Jens – 2015-03-11 18:58:30+0100

Ne da reißen manchmal alleine bei Windows schon die Updates alles runter 😀

Daniel Blum – 2015-03-11 19:00:24+0100

ach quatsch… hab da nie Probleme – der MSSE bremst auch nicht so viel aus und lässt auch nicht den Video-Converter Prozess einfrieren wie manch ein Antivirus… und man wundert sich warum der Fuck so lange rechnet und nix fertig wird

Back To MS Security Essentials

Sony Low Noise Audiophile SDXC Memory Card

Daniel BlumDaniel Blum2015-03-01 21:02:04+0100 – Updated: 2015-03-01 21:02:04+0100

Ich finde es immer so Geil wenn Leute beim „Argumentieren“ in solche Tonhöhe abdriften die langsam nur noch Hunde und Fledermäuse wahrnehmen können

Aber recht hat er! Audiophiler Bullshit

EEVblog #719 – Sony Low Noise Audiophile SDXC Memory Card: https://youtu.be/AO-vbzLPwSc

Geteilt mit: Öffentlich

Jens Schwehn – 2015-03-01 21:27:04+0100

Also ich kann Hunde wahrnehmen – bin ich jetzt ein Audiophiloge oder wie das heißt?

Daniel Blum – 2015-03-01 21:31:25+0100

Ich werde immer rot und verlegen wenn der Wasserkessel nach mir pfeift

Benimm dich! 11 Etikette-Regeln für den Umgang mit Smartphone, Internet und sozialen Netzwerken

Daniel BlumDaniel Blum2015-02-23 07:15:41+0100 – Updated: 2015-02-23 07:15:41+0100

Sehr schöner Beitrag #lesenswert

t3n Magazin: Benimm dich! 11 Etikette-Regeln für den Umgang mit Smartphone, Internet und sozialen Netzwerken. https://google.com/newsstand/s/CBIw5PmxtyA

Benimm dich! 11 Etikette-Regeln für den Umgang mit Smartphone, Internet und sozialen Netzwerken

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum, Rolf Hackemann, Wolfgang Gottbrath

Rolf Hackemann – 2015-02-23 08:46:44+0100

Was ist daran neu?
Im übrigen widerspricht sich der Artikel zum Teil selbst:
„Egal ob es der Postbote, die Kellnerin oder die Bedienung bei McDonalds ist: Es zeugt von wenig Respekt, während einer kurzen Unterhaltung auf das Smartphone zu gucken oder reddit zu checken. Wenn du dich zwei Stunden zum Kaffee trinken triffst oder auf einer Digitalkonferenz unterwegs bist, kann man mal eine Ausnahme machen.“ Ah ja, is klar…. Wenn ich 3 Stunden bei MacDoof rumsitze, darf ich also, als erster in der Schlange stehend, nebenbei Mails checken, meine Streams auf FB, Twitter und G+ checken und so erst nach 5 Minuten merken, daß die Bedienung auf meine Bestellung wartet….

Daniel Blum – 2015-02-23 08:50:24+0100

+Rolf Hackemann wie du was machst ist deine Sache – aber manchmal wäre etwas digitale Etikette angebracht

Rolf Hackemann – 2015-02-23 09:01:20+0100

Wieso…. der Redakteur schreibt doch, wenn man 2 Stunden Kaffee trinkt, kann man ne Ausnahme machen. Was ist daran anders als in meinem Beispiel?

Daniel Blum – 2015-02-23 09:07:32+0100 – Updated: 2015-02-23 09:08:14+0100

Weil eine kurze Unterhaltung von 10 – 30 min auch mal das Handy weg bleiben kann wenn man den anderen halbwegs respektvoll behandeln will – sonst gibt man dem gegenüber das Gefühl nicht interessant zu sein.

Bei längeren Gesprächen kann man dann doch mal checken ob etwas wichtiges gekommen ist – was nicht bedeutet das man dann einen Dauer Chat starten muss

Man kann schließlich auch diskret checken schließlich ist man in dieser Schulung / Meeting / Date um etwas zu lernen oder jemanden kennenzulernen und das sollte prio haben

Und 3h bei Mäcken rumhängen hab ich auch noch nicht geschafft und ist für ein Date auch die denkbar blödeste Location die einem einfallen kann

Rolf Hackemann – 2015-02-23 09:13:12+0100 – Updated: 2015-02-23 09:17:47+0100

Also doch keine Ausnahme…..
Sag ich ja, der Redakteur widerspricht sich….. und Du genauso….
Was bitte ist anders an 20 Minuten Gespräch oder längeren Gesprächen? Ist das Gegenüber dann plötzlich weniger interessant? Oder ich gar plötzlich sooo wichtig geworden, das die Mails nicht warten können?

Vitor Agarez – 2015-02-23 09:19:07+0100

Was soll dieser Beitrag bezwecken? Entweder man hat oder man hat keine Erziehung genossen! Diejenigen, welche nicht, lesen entweder solche Beiträge gar nicht und falls doch, wird der Sinn nicht erkannt.

Daniel Blum – 2015-02-23 09:41:35+0100

Man kann nur darauf hinweisen – umsetzten muss es jeder für sich

Kay Sindermann – 2015-02-23 20:58:32+0100

Wolfgang Gottbrath – 2015-02-24 01:13:35+0100 – Updated: 2015-02-24 01:14:52+0100

Könnt ihr ggf in eurem Artikel aufnehmen, DASS VERSALIENTEXTE INHALTE WEDER WAHRHAFTIGER MACHEN NOCH DEM GESCHRIEBENEN MEHR NACHDRUCK VERLEIHEN? Das wäre echt TOTAL PRIMA! 😉

Daniel Blum – 2015-02-24 08:01:37+0100

+Wolfgang Kuhlmann ist eigentlich schade dass man keine großen Smileys machen kann :-))

Wolfgang Gottbrath – 2015-02-24 09:58:49+0100

TOTAAAAAL! 😉
Kategorien