Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Internet

web.de haßt Adblock – und lügt

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-27 10:00:55+0100 – Updated: 2014-02-27 10:00:55+0100

Originally shared by Kristian Köhntopp

web.de haßt Adblock – und lügt

Wenn man die https://web.de-Seiten mit Adblock-Plugin aufruft, dann bekommt man eine obskure Warnung:

»Die Sicherheit ihres Rechners wird durch ein Chrome Add-on eingeschränkt. [ Sicherheit wieder herstellen ]«

Klickt man sich durch die Meldung weiter, geht der Scare weiter:

»Bestimmte Erweiterungen und Add-ons können in Ihrem Browser eine Seite nachträglich verändern. Diese seitenmanipulierenden Add-ons stellen ein erhebliches Sicherheitsrisiko für Sie dar!«

Auf Seite 3 erklärt die Anleitung dann, um welches Add-on es geht: Adblock.

Während die Erklärung natürlich technisch richtig ist (Das Add-on hat und braucht die Rechte, um zu tun was es soll), ist sie inhaltlich falsch (Das Add-on tut nicht, was web.de behauptet, nämlich Daten abfischen).

Adblock ist natürlich kein Sicherheitsrisiko, sondern in erster Linie ein Ärgernis für web.de, und durch die Angst-Propaganda soll der Benutzer genötigt werden, sich das Flash und Gezappel auf den Web.de-Seiten wieder anzutun.

Während jedoch Adblock niemals Quelle eines Sicherheitsproblems war, sind mehrere Fälle bekannt, in denen Adserver verwendet wurden, um großflächig Malware zu streuen und Rechner zu übernehmen.

Diese Art manipulativer Angst-Werbung ist unseriös und zerstört Vertrauen in den Dienstleister. Wenn ich noch Security-Fuzzi bei web.de wäre (Ich war das von 2003 bis zum Aufkauf von web.de durch United Internet in 2005), wäre diese Kampagne für mich ein Kündigungsgrund.

Tatsächlich werde ich dieses Verhalten zum Anlaß nehmen, die Rest-Accounts meiner Familie bei web.de weg zu migrieren.

Das ist dringend, denn derartig lügnerische Panikpropaganda zeigt einen kopflosen und hohl drehenden Dienstleister, der sich seiner Zukunft nicht sicher ist und bei dem die Gefahr besteht, daß er in Zukunft auch auf andere seltsame Weisen versucht, Dinge unkontrolliert zu monetarisieren. Es ist an der Zeit, meine Familie zu schützen und deren Daten in Sicherheit zu bringen.
Bild1
Bild2

Bild3

Geteilt mit: Öffentlich, Holger Uhlenbrock
+1’d by: Robert Klein

Denis Werner – 2014-02-27 10:14:09+0100

Schöner Beitrag.
Mein Fax mit der Aufforderung zur Löschung aller meiner Daten dort und Kündigung ist eben raus.

Daniel Blum – 2014-02-27 10:27:11+0100

ich dachte immer freenet ist strunzen blöd aber klar „web.de“ geht ein Haufen Bannerwerbungsanzeigklickzeuch flöten… trotzdem ist das echt Hardcore dann gleich einen auf Scareware zu machen!

Holger Uhlenbrock – 2014-02-27 10:40:28+0100

soso, Adblock plus ist also ein vertrauenswürdiger Dienstleister? hust

Daniel Blum – 2014-02-27 10:49:03+0100 – Updated: 2014-02-27 10:50:46+0100

Holgi – Adblock plus ist aber kein VirusTronerMaleware… es ist nur das BannerschnulliKapitalisten weniger Schmott verdienen…

ich finde es nach wie vor Okay wenn EIN Banner zu sehen ist – ist es aber in den Meisten Fällen NICHT sondern 5-30

Holger Uhlenbrock – 2014-02-27 10:56:36+0100

Daniel – AdBlock plus ist eine Mafia – da kann man sich einkaufen damit die eigene Werbung als vertrauenswürdig eingestuft wird. Die haben sich gerade erst mit 25 Millionen von Google „bestechen“ lassen. Das hat mit Verbraucherschutz etc. mal gar nichts zu tun.

Holger Uhlenbrock – 2014-02-27 11:02:51+0100

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun – die Erpressung der Werbetreibenden (ohne Werbung würde es die Fülle an kleinen Blogs / Seiten im Netzt nicht geben) war dann trotzdem erfolgreich.


https://blog.malwarebytes.com/threat-analysis/2014/09/large-malvertising-campaign-under-way-involving-doubleclick-and-zedo/

die besten Ausreden wenn Besuch nicht erwünscht ist oder nicht genug Essen im Haus ist

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-07 12:01:08+0100 – Updated: 2014-02-07 12:01:29+0100

Ich so: Hey Leute ich bin am Wochenende in der Heimat. Habt ihr Zeit?

Kinder und Fasching sind grade Ausreden-Favorit -.-

Geteilt mit: Öffentlich

Phillipp Ohlandt – 2014-02-07 12:54:34+0100

Bin bei meiner Freundin.

Daniel Blum – 2014-02-07 13:03:08+0100

Ich werde bald ein Buch veröffentlichen: die besten Ausreden wenn Besuch nicht erwünscht ist oder nicht genug Essen im Haus ist

Wird ein Bestseller

Sony verkauft PC-Geschäft und kündigt Milliardenverlust an

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-06 13:17:42+0100 – Updated: 2014-02-06 13:17:42+0100
Jawoll konzentriert euch auf Smartphones anstatt euren Krempel mal Preiswert anzubieten…. das wars dann wohl mit Sony als PC und Notebook Hersteller

Originally shared by ZDNet.de

Gestern noch Gerücht, heute kommt die Bestätigung: #Sony verkauft #PC -Geschäft an den Investmentfonds Japan Industrial Partners (JIP)

Sony verkauft PC-Geschäft und kündigt Milliardenverlust an | ZDNet.de

Geteilt mit: Öffentlich

Philipp Stein – 2014-02-06 19:12:31+0100

Ich empfand diese aber eh als zu teuer.. Und bei den smartphones müssen Sie sich auch ran halten.. Lediglich das Z1 compact wäre für mich eine Option von denen

Daniel Blum – 2014-02-06 19:22:23+0100

Sony war schon immer wie Mac. .. zu teuer für die enthaltene Technologie. Aber die Sony Software die so mitkommt ergänzte Windows perfekt. Da hatten die schon was drauf mit Bildverarbeitung und Medienplayer und Brennsoftware

DSL-Geschwindigkeit optimieren mit DNSBench

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-02 08:12:11+0100 – Updated: 2014-02-02 08:12:11+0100

da ich mich mal wieder derzeit etwas über die Response time meiner Browser aufrufe etwas aufgeregt habe und hier und da etwas belesen konnte, habe ich heute meine Internet Connection mal geprüft und gepimpt. „DNS Bench“ prüft diverse DNS Server auf ihre (lokal abhängige) Response time und listet nach Geschwindigkeit die Besten auf. Der ProviderDNS muss nicht zwangsläufig der hochperformanteste sein. Der Google DNS ist recht interessant aber die Performance ist doch manchmal stark schwankend und nach den letzten „Angriffen“ und Performance Problemen der Google Services wollte ich mein Internet doch etwas Ausfallsicherer gestalten und habe den #OpenNic DNS gegen den CCC DNS und den #OpenDNS gebencht. Tja was soll ich sagen einer ist immer dabei der annähernd an die Performance des Google DNS ran reicht. =0)

Blöd das man in der FritzBox NUR 2 DNS hinterlegen kann.

DSL-Geschwindigkeit optimieren mit DNSBench

Geteilt mit: Öffentlich
Reshared by: Felix Hartmann

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-09 21:24:55+0100 – Updated: 2014-02-09 21:33:40+0100

Kleiner #protipp zum DNS Bench Tuning des Heimnetzes

Googles DNS ist nicht unbedingt der schnellste… Google tut sicher einiges um hochperformant zu sein aber im DNS Bench schneiden z.b. OpenNic und Clara.net besser ab und lt. Einiger Publikationen im Netz wird bei diesen DNS Servern weniger mitgeloggt und gespeichert… nur so als Betthupferl

Siehe https://plus.google.com/101114728325400416931/posts/TdZ6HZALXcR

https://Gettoweb.de/netzwelt/alternative-dns-liste-gegen-zensur/

https://prism-break.org/de/categories/android/

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Reinhard Homann


1.1.1.1 — the Internet’s Fastest, Privacy-First DNS Resolver

Mit LTE bekommste bei Internetausfall bis zu 40x schneller keine Daten ^.^

Daniel BlumDaniel Blum2014-01-24 21:33:09+0100 – Updated: 2014-01-24 21:33:09+0100

Wisst Ihr was mir das jetzt wieder zeigt?!

Mit #LTE bekommste bei #Internetausfall bis zu 40x schneller keine #Daten ^.^

Geteilt mit: Öffentlich
Reshared by: Daniel Blum

Mike Baumann – 2014-01-24 21:40:22+0100

LoL

Daniel Blum – 2014-01-24 21:41:15+0100 – Updated: 2014-01-24 21:41:36+0100

=0D na ist doch wahr!!!

Daniel BlumDaniel Blum2014-01-25 08:57:28+0100 – Updated: 2014-01-25 08:58:58+0100

Hab ich getan… ALLES !!!! ^.^

Hat aber nicht so viel Spass gemacht -.-

15 Dinge, die man tun kann, wenn Google down ist

Geteilt mit: Öffentlich

Elke Tr. – 2014-01-25 09:11:00+0100

So isses 🙂

Robert Klein – 2014-01-25 10:24:33+0100

Schöne Liste :-)) Aber darf ich leise Zweifel daran äußern, dass du das alles gemacht hast? 😉

Daniel Blum – 2014-01-25 10:38:18+0100

Nein 🙂 ich hab das alles gemacht ^.^
Kategorien