Schlagwort-Archive: Native Instruments

Sound Tweaks mit dem NI Traktor S4 MK3 Interface

Ich bin ja wahrscheinlich von dem American Audio VMS4 Gerät etwas verwöhnt, denn hier war die Audio Geschichte wirklich Analog intuitiv auch beim Audio Treiber gelöst und man brauchte keine extra Sound Tweaks. Ich hatte zwar den ASIO4ALL Treiber verwendet aber man konnte die analogen Eingänge auch im USB Modus scharfschalten oder abstellen, einfach mit den Schaltern am Frontpanel.

Sound Tweaks mit dem NI Traktor S4 MK3 Interface | american audio vms4

Mit dem Traktor S4 MK3 ist das leider nicht so gut gelöst. Die Analoge Verwendung und die entsprechende Knopfbelegung funktioniert nur wenn keine USB Verbindung besteht. Der „Audio-Interface-Mode“ bietet überhaupt keine Steuerung mit den Knöpfen am Gerät. Das ist für mich als Musik Producer nun wieder etwas enttäuschend dass ein 1000€ Gerät Dinge nicht kann die ein 400€ Gerät kann.

Sound Tweaks mit dem NI Traktor S4 MK3 Interface | NI Traktor Kontrol S4 MK3

Nun bebildere ich mal die Einstellungen um die Eingange auf den Master/Booth oder wahlweise den Kopfhörer Ausgang zu routen:

Bewegende Wochen

Was waren das für bewegende Wochen in letzter Zeit! Mein Vinyl-Release und diverse Berichte sind nur ein neuer Pfeiler in meiner Musik Karriere. Social Media geht auch wieder los – massive Arbeit an allen Fronten. Technik gibts auch ein paar Neuerungen und ich versuche es mal kompakt in einen Beitrag zu packen.

Seit Dezember 2021 gibt es mich nun wieder im Social Network. Ich konzentriere mich hier aber auf Instagram / Facebook und Spotify. Auch wenn meine Musik auf anderen Portalen verfügbar ist, seid mir nicht Böse aber ich kann einfach nicht auf allen Kanälen präsent und aktiv sein.

Durch mein Coaching bei Superlifepromo haben sich auch nun weitere Aufgaben ergeben um im Business weiter zu kommen. Neue Releases und entsprechende Promo Arbeit sowie Bookings sind in Arbeit und sollen jetzt vorwärts gehen. Mein Vinyl-Release ist gestartet und auch hier ist noch Promo Arbeit zu tun. Für mich aber hier schon ein Meilenstein geschafft 💪. Ich habe die Platte nun nicht nur bei Amazon sondern auch im Dresdner GrooveAmt und in Köln bei Kompakt Record Store platzieren können.

3 wundervolle Berichterstattungen zum Vinyl-Release geben mir gerade massiv Energie um weiter nach vorn zu gehen. Vielen Dank hier nochmals an Electrowow und Musikblog für ihre tolle Beiträge. Das hilft mir wahnsinnig weiter! Am 3.9. folgt ein Interview bei Amazona.de.

Unter Neuigkeiten gibts eigentlich nur das Upgrade auf die iZotope Neutron 4 Version, das mega interessante The God Particle Plugin und TATAT ein Midi Generator für Ambient Sounds. Im Freeware Bereich bin ich über ein Pultec EQ gefallen worden welches noch erwähnenswert ist – der PTEQ-x von Ignite Amps.

Nebenbei habe ich dem Hasleo Backup Team geholfen einen ziemlich speziellen Bug zu beheben: Hasleo Backup Suite – System-Backup, Klonen, Partitionen sichern mit bootfähigem WinPE und das kostenlos [Update] – Deskmodder.de Zitat: Wie Daniel mir eben per Mail (danke dafür) geschrieben hat, wurde auch durch seine Hilfe ein weiterer Fehler korrigiert werden. „Das Hasleo Backup 2.9 konnte ich als Tester, mit dem sehr engagieren Support, um einen Fehler bereinigen, bei dem die QT Grafikaufbereitung bei einem Datei Recovery keinen Dialog aufbauen konnte und dadurch das Programm einfror. Der Hasleo Support hat hier den QT Prozess durch eine eigene Lösung erfolgreich ersetzt. Die aktualisierte Version sollte das Datum 8.8.2022 tragen „ Hasleo hat jetzt die Version 2.9.1 freigegeben.

Und meine Odyssee, um ein zweites NI Traktor Setup mit einem S4MK3, ist nach einigen Hin und Her gelöst worden. Günstig ist der Kleinanzeigen Deal allerdings nicht gewesen. Zuerst gingen die Jogdails nicht richtig. Dann stellte sich heraus, dass es ein Hochgeheimer Prototyp war und nach einem Hardware Austausch gingen die Jogdails gleich mal überhaupt nicht! Nach dem zweiten Aufenthalt im Repair-Center wurde der Controller aber problemlos repariert und funktioniert wie er soll.

Achja und zu guter Letzt ist mir meine Mikrowelle noch verreckt ^^ ! Zuerst dachte ich ja, dass ich ne Charge Eier aus Tschernobyl bekommen habe, weil die nach 6 Minuten immernoch labberich waren in meinem Mikrowellenkocher. Aber wie sich nun herausgestellt hat ist wohl der Magnetron kaputt. Die Kiste zieht 1100 Watt aus der Wand aber bekommt Wasser nur noch lauwarm nach 10min. Ein Fall nach 4 Jahren für den Schrottplatz – leider – denn für den Preis eines neuen Magnetrons und entsprechenden Hochleistungskondensator kann man sich eine neue Mikrowelle kaufen. 700 Watt reichen auch!

NI Controller Editor 2.7.1 produziert Fehler am NI S4 MK3

Die Freude über die Anschaffung des NI S4 MK3 hatte gleich in den nächsten Tagen einen Dämpfer erfahren. Ich habe natürlich enthusiastisch erstmal alles aktualisiert, Treiber für den Controller installiert und stelle dann diesen Fehler im Video fest.

Fehlerbild beim NI S4 MK3 mit Controller Editor 2.7.1

Im Turntable Mode sprangen die Decks des laufenden Tracks bei einem Backspinn auf dem anderen Deck. Auch die Anzeige im Traktor sponn hier ordentlich. Das gibt natürlich ein Bad Feeling und drückt den Spaß!

Nachdem ich hier nun wirklich alles an Troubleshooting durch hatte und an beiden Laptops der selbe Fehler auftaucht, war ich schon fast sicher ein Montagsgerät erwischt zu haben.

Aber Nein – die Lösung ist zum Glück viel einfacher! Ich habe den Controller Editor 2.7.1 deinstalliert und die ältere Version 2.6.2 installiert. Und was soll ich sagen: Es läuft! Keine Fehler mehr!!! Bis auf dass die Displays jetzt beim schließen von Traktor mit aus gehen. Sonst blieb da jetzt immer die Typbezeichnung S4 stehen. Irgendwas ist halt immer!

Also falls von Euch da draußen jemand den selben Fehler hat – einfach den älteren Controller Editor installieren!

Native Instruments Komplete Kontrol – Free

Heute kommt eine Mail rein: „Vielen Dank für den Kauf oder die Registrierung deines neuen Produktes….DEINE PRODUKTE: KOMPLETE START – Blocks Base“ ich so: Häh ich hab doch garnix gekauft???

Aber hey – das ist was Gutes ^^ Native Instruments hat seine Produktpalette erneuert und dazu gehört das neue Native Instruments Komplete Kontrol! Es wird als Freeware angeboten und bringt mehr mit als man sonst von Freeware erwartet:

  • Mehr als 2.000 erstklassige Sounds für Produktion und Performance
  • 15 hochwertige Synths und Instrumente, dazu Effekte, Loops und Samples
  • Mit KOMPLETE KONTROL kannst du alle Sounds in deiner DAW browsen, vorhören und spielen…
Native Instruments Komplete Kontrol - Free | komplete start

Insgesamt bekommt man also erstmal ein Dickes Paket. Und wie ich jetzt testen konnte funktioniert das richtig toll. Es erinnert mich an die KORE Produkte – da hatte man am Interface komplette Zugriffe auf die ganze Library. Aber Komplete Kontrol funktioniert hier noch etwas besser denn es scannt alle VST ebenfalls nach kompatiblen Patches ab und man kann sogar Sample / Kontakt Libraries einbinden. Ich habe u.a. Sample Libraries die ebenfalls ein Kontakt-Instrument beigefügt haben. Diese kann Komplete Kontrol nun laden. Ebenfalls ist die Integration solcher „unlizenzierten“ Libraries in Kontakt wesentlich verbessert worden – Also Libraries die nicht in der Liste vom Kontakt-Player angezeigt werden.

Native Instruments Komplete Kontrol - Free | komplete start1

Was sofort auffällt, Komplete Kontrol kann Samples sofort laden und spielen. Das ist zwar nur ein rudimentärer Sampler aber das ist erstmal eine tolle Entwicklung wenn man überlegt dass der KONTAKT Sampler als Vollversion ja 399€ kostet. Der Kontakt Player gibt einem ja nur zeitlich limitiert die Möglichkeit seinen Umfang zu nutzen. Es gibt einem nun eine gute Kontrolle über eine Sample Library und Sounds, denn man kann auch nach Keywords entsprechend Sounds und Klänge suchen, das Gerät wird geöffnet und man kann es spielen. So findet man ziemlich einfach und schnell passende Sounds.

Bei der Gelegenheit habe ich natürlich die komplette Instrumenten Palette erneuert. Macht etwas Arbeit aber genauso findet man auch einige Fehler im System und kann diese beheben. Man trennt sich manchmal ungern von Geräten aber wenn sie nicht mehr sauber laufen oder nur Fehler produzieren wirds Zeit ADIEU zu sagen.

Zum einen musste ich Firebird 2 von Tone2 entfernen. Ein wirklich traumhafter Bassline Synth mit potential.
Der Zweite AutoGun von Imageline. Das Freeware Gerät besitzt die ungeheure Preset-Library von „4.294.967.296 amazing presets to explore“. Beide sind nun leider irgendwie sehr instabil mit dem ganzen x64 Host Unterbau und so schmiert mir der Ableton Live 10 schon mal ab. Darauf hab ich einfach keine Lust mehr und angesichts meiner Instrumente und Samples die hier sonst noch rumliegen kann ich auf die Geräte verzichten. Auch nicht zuletzt weil die NI-Geräte einfach einen Genialen Sound haben und sehr viel Möglichkeiten bieten.

Danke Native Instruments – ich bin wieder mal schwer begeistert!!!