Professional Audio | Video | Mediaproduktion

G-Plus Takeout-Archiv

#Googlemachtalleskaputt

Daniel BlumDaniel Blum2018-09-13 15:49:15+0200 – Updated: 2018-09-13 15:49:15+0200

Another Google Bullshit App is dead

Nächste Woche iss dann endlich Google plus dran…

#Googlemachtalleskaputt

Google Inbox: Email-Dienst wird eingestellt

Shared to the collection Generation Youtube

Daniel BlumDaniel Blum2018-09-16 06:53:05+0200 – Updated: 2018-09-16 06:54:20+0200

Google macht ALLES kaputt

Von meinen Android 7.1.1 Smartphone ohne viel Google Mist, Stamina Mode off und ohne KI Gedöns gesendet

Google schaltet versehentlich Energiesparmodus auf Smartphones ein | ZDNet.de

Shared to the collection Generation Youtube

Daniel BlumDaniel Blum2018-09-19 08:09:28+0200 – Updated: 2018-09-19 08:09:28+0200

Heul schluchtz… ICH WILL KEIN AUTO POWERED BY ANDROID…

DAS MUSS MAN NACH 2 JAHREN JA WEGSCHMEIßEN WEIL ES KEINE UPDATES MEHR FÜR DAS ANDROID SYSTEM GIBT

Entertainmentsysteme: Google integriert Android in Millionen Autos – Golem.de

Shared to the collection Technik Gedöns Neu
+1’d by: Anima Rex

Roland Tapken – 2018-09-19 08:30:11+0200

Als ob die Hersteller ihre aktuellen proprietären Systeme aktualisieren würden

Das Navi-Update in unserem Toyota soll 400 Euro kosten.

Daniel Blum – 2018-09-19 08:37:30+0200

+Roland Tapken IGG SACH NUR „SICHERHEITSUPDATES“

Das wo sich die Fanboys gegenseitig den Penis reiben mit ihren Pixel und Nexus Phones

Daniel Blum – 2018-09-19 11:40:52+0200 – Updated: 2018-09-19 11:41:31+0200

Mein Prius brauchte bis jetzt nicht ein Update… war ja jetzt in der Werkstatt Vollcheck machen lassen und hab extra nachgefragt.

Kein Defekter Airbag
keine defekte Bremspedale
keine verkorkste Motorsteuerung
kein kaputtes Display / Bordcomputer

Ich liebe die Karre – und Navi hab ich am Phone

Daniel Blum – 2018-09-19 11:43:03+0200

weist du noch früher ( 2005 rum) wo du entscheiden musstest ob du navigieren oder CD hören wolltest da die Software auf CD war ^^

Roland Tapken – 2018-09-19 12:11:40+0200

Ne, zu der Zeit hatte ich noch kein Navi. Unser Prius III hat aber ein Touch Pro HDD, und dafür hat Toyota (im Gegensatz zu früheren und späteren Modellen) ein unglaublich fieses DRM-System gebastelt. Karten-Updates können von der Werkstatt nur eingespielt werden, wenn sie vorher bei Toyota ein spezielles Laptop mieten, von denen es in Deutschland nur eine Handvoll gibt. Und wie gesagt, das soll dann gleich 399 EUR kosten – in Zeiten, in denen andere Hersteller lebenslange kostenlose Updates versprechen.

Daniel Blum – 2018-09-19 12:19:05+0200

okay…. schade also wird das Nächste Auto eher ein Yaris Hybrid oder wieder ein Prius 2… solchen Mist will ich nicht…

Hast du schonmal bei den Prius Freunden im Netz gegoogelt – vielleicht hat da einer son Laptop

Roland Tapken – 2018-09-19 12:22:40+0200

+Daniel Blum Den Prius III gab es auch mit anderen Navis. Unser ist die Executive-Version (gebraucht gekauft, nicht so bestellt 😉

Daniel Blum – 2018-09-19 12:35:25+0200

soweit ich weis warn die Prius 3 aber alle mit Navi selbst der SOL welcher ja das „Basismodell“ darstellt

Ich wäre ja froh wenn man da noch abwählen und downgraden könnte… aber ich kaufe eh nur gebrauchte Autos


Google Chrome ist auf der Suche nach einer URL-Alternative

Daniel BlumDaniel Blum2018-09-09 08:34:45+0200 – Updated: 2018-09-09 08:34:45+0200

Neues aus Google’s Bullshit Labs

URLs sind für Nutzer nicht verständlich … Und nicht mehr zeitgemäß…

Genau und deshalb setzt man auf URL shortener in seinen Tweets damit man erst recht nicht weis wohin man gelotst wird…

Ihr habt doch alle Scheiße im Hirn Junge!!!

Google Chrome ist auf der Suche nach einer URL-Alternative – WELT

Shared to the collection Technik Gedöns Neu
Reshared by: El. F.

Ulf Rompe – 2018-09-09 11:37:28+0200

Da muss ich Deiner Wortwahl mal vollumfänglich zustimmen.

Markus Birth – 2018-09-09 12:22:54+0200

Hach, war das eine tolle Zeit, als noch nicht jeder einfach so ins Internet gekommen ist…

Sebastian Schmidt – 2018-09-10 06:29:56+0200

Naja zumindest um den Teil den es Google geht das „https://www.“
Können wir doch gern Mal reden
Korrekt verwendet wird es sowieso nicht.
Normalanwender haben eh keine Ahnung wofür das ist.
Alternativ könnten wir den Scheiß auch endlich Mal alternativlos korrekt implementieren und nutzen dann lernen die Leute auch endlich die Bedeutung.

Google Gboard: Nun könnt ihr euch selber als Sticker erstellen

Daniel BlumDaniel Blum2018-08-20 17:42:21+0200 – Updated: 2018-08-20 17:42:21+0200

Das ist ja so Super da fliegt einem gleich Konfetti aus dem Arsch …

Ich dachte das ist eine Tastatur mit der man Text tippt – NEIN – sie haben daraus ein Mal Programm gemacht

Originally shared by Caschys Blog

Google Gboard: Nun könnt ihr euch selber als Sticker erstellen: Googles Tastatur ist auf der Android-Plattform sehr beliebt. Mittlerweile ballert Google da allerdings – zum Leid vieler Nutzer – Funktionen rein, die sie gar nicht haben wollen. Wie oft hörte ich schon von Nutzern, dass sie vieles lieber optional hätten,… -> Zum Beitrag Google Gboard: Nun könnt ihr euch selber als Sticker erstellen -> Zum Blog Caschys Blog Unser Feedsponsor:

Google Gboard: Nun könnt ihr euch selber als Sticker erstellen

Shared to the collection Generation Youtube

WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf das Google Drive-Speicherplatzkontingent angerechnet

Daniel BlumDaniel Blum2018-08-16 11:25:46+0200 – Updated: 2018-08-16 11:27:11+0200

Ist ja Wahnsinn … Wichtige Daten Backups mit persönlichen Unterhaltungen und Bildern rechnet Google jetzt nicht mehr auf das Daten Kontingent im Google Drive an…

Wahrscheinlich kann man sogar über die „verschlüsselten“ Backups noch über einen Index durchsuchen lassen

„Ok Google wann habe ich mit Dingens über dies und jenes geredet und exakt diese Aussage gemacht“

#mitKI
[S]

Originally shared by Caschys Blog

WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf das Google Drive-Speicherplatzkontingent angerechnet: Die beiden Konzerne Google und Facebook gehen eine Kooperation ein. Diese sorgt dafür dass Android-Anwender, die WhatsApp nutzen, ihre Backups bequem und ohne Speicherplatz-Sorgen auf Google Drive speichern können. Aufgrund einer neuen Vereinbarung zwischen WhatsApp und Google werden gesicherte Inhalte… -> Zum Beitrag WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf das Google Drive-Speicherplatzkontingent angerechnet -> Zum Blog Caschys Blog Unser Feedsponsor:

WhatsApp: Backups werden nicht mehr auf das Google Drive-Speicherplatzkontingent angerechnet

Shared to the collection Technik Gedöns Neu
+1’d by: Jörn Warneke

Daniel BlumDaniel Blum2018-08-17 06:25:25+0200 – Updated: 2018-08-17 06:26:02+0200

Falls ihr mal wieder euer Google Passwort vergessen habt oder die Bilder von der Ex runter Laden wollt – soviel zu Eure Daten Sind sicher

https://www.elcomsoft.de/ecx.html

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Daniel BlumDaniel Blum2018-08-31 18:00:20+0200 – Updated: 2018-08-31 18:00:20+0200
Shared to the collection Generation Youtube

Daniel BlumDaniel Blum2018-09-28 00:53:44+0200 – Updated: 2018-09-28 00:53:44+0200
Aber es gibt doch gar keine Viren für Linux Derivate?!

Android-Spyware plündert WhatsApp-Daten | ZDNet.de

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Markus Birth – 2018-09-28 01:33:05+0200

Ich frag mich nur, wie die App ohne Berechtigungen an die WhatsApp-Datenbank kommen soll… darauf gehen die von GDATA nämlich in ihrer 2-seitigen PDF-Erläuterung überhaupt nicht ein. Dafür wird groß und breit erklärt, wie die App intern JSON-Daten generiert und einer Variablen zuweist …

Klingt mir alles stark nach so einer typischen Pressemeldung, um Virenscanner als „nützlich“ erscheinen zu lassen…

Daniel Blum – 2018-09-28 01:35:16+0200

+Markus Birth kurz vorm Weihnachtsgeschäft nochmal die Computer Paranoia hoch jagen … Ich schreib auf den Wunschzettel dinitiv eine AV Ein Jahres Lizens

Markus Birth – 2018-09-28 01:36:02+0200

+Daniel Blum: Nur ein Jahr? Aber es wird 10% günstiger, wenn Du gleich 3 Jahre nimmst!!!1!1111!

Daniel Blum – 2018-09-28 01:40:16+0200

Schützen die dann auch vor dem UEFI BIOS Rootkit auf Android? NUR dann kauf ich das

Markus Birth – 2018-09-28 01:41:32+0200

+Daniel Blum: Nein, dafür musst Du dann ein anderes Produkt kaufen. Wie sollen die denn sonst verdienen, wenn eins alles kann?

Daniel Blum – 2018-09-28 02:22:03+0200

+Markus Birth Achso ja … Verstehe

Kann ich eigentlich auch ohne diesen Analytics Tracker auf dem WordPress Leben oder schießt man sich dann selbst ins Bein wenn man den raus macht?

Daniel BlumDaniel Blum2018-08-10 12:26:42+0200 – Updated: 2018-08-10 12:26:42+0200

Mal ne Frage an die SEOs unter euch:

Kann ich eigentlich auch ohne diesen Analytics Tracker auf dem WordPress Leben oder schießt man sich dann selbst ins Bein wenn man den raus macht?

Ich lese über Analytics absolut nichts für mich raus … Es interessiert mich nicht wer wie lange was liest … Außerdem habe ich über Strato so eine Übersicht.

Ich verkaufe auch nichts über die Seite …

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Roland Tapken – 2018-08-10 12:39:04+0200 – Updated: 2018-08-10 12:39:57+0200

Ich gucke mir schon seit Jahren keine Webstatistiken mehr an… ist mir inzwischen völlig Latte, ob und wieviele noch mein Blog lesen oder nicht. Weg mit dem Mist und gut ist…

Aber wenn du explizit die SEOs fragst, wirst du vermutlich die gegenteilige Antwort erhalten.

Daniel Blum – 2018-08-10 13:20:49+0200

+Roland Tapken danke erstmal – ich glaube ich mach das raus – gibts eigentlich ein Tool was prüft ob das Script noch irgendwo sitzt und Daten nach Google schickt?

Daniel Blum – 2018-08-10 13:23:09+0200

habs schon gefunden… jedes SEO Check Tool im Netz gibt da ja Auskunft

https://www.seitwert.de/
https://www.pergamon-interactive.de/sitecheck-2016.html

Roland Tapken – 2018-08-10 13:23:18+0200

+Daniel Blum Öffne die Seite mit geöffneten Entwicklertools und schau dir auf dem Tab „Netzwerk“ an, wohin Requests gesendet werden. Zusätzlich kannst du dort auch mal gucken, welche Cookies eigentlich gesetzt werden.

Daniel Blum – 2018-08-10 13:27:09+0200

Danke dir

Pommes Män – 2018-08-10 15:57:58+0200

auch nur sehr selten mal nachgesehen, daher komplett von meinen gewerblichen Seiten gelöscht und bekomme immer noch Aufträge und es fließt immer noch Wasser durch den Rhein…

Daniel Blum – 2018-08-10 16:14:49+0200

Dann könnte man ja auch fast die Datenschutzerklärung ändern und diesen Google Analytics Punkt löschen oder?
Kategorien