Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Medienproduktion

WebP Bildformat in Photoshop nutzen

Bislang waren meine Zusammenstöße mit WebP eher minimal. Ab und an lädt man aber ein Bild herunter, welches dann keine Vorschau liefert und nur im Browser aufgeht und man wundert sich, wieso der super tolle Adobe Photoshop dieses Format nicht aufbekommt. Gerade als Google Nutzer ist auch durchaus mal eine „Automatische-Bildoptimierung“ dabei die der Google-Drive als WebP (Weppi) synct.

Nunja Googles neues Format bringt einige Vorteile. So kann man hier nachlesen:

WebP is a modern image format that provides superior lossless and lossy compression for images on the web. Using WebP, webmasters and web developers can create smaller, richer images that make the web faster.
WebP lossless images are 26% smaller in size compared to PNGs. WebP lossy images are 25-34% smaller than comparable JPEG images at equivalent SSIM quality index.
Lossless WebP supports transparency (also known as alpha channel) at a cost of just 22% additional bytes. For cases when lossy RGB compression is acceptable, lossy WebP also supports transparency, typically providing 3× smaller file sizes compared to PNG.

Klingt alles Super aber wie bekommt man es auf? Die Lösung ist recht simpel und ich war mit 2 Suchergebnissen auf dieser Seite angelangt.

Hier gibt es für WebP ein Plugin für Photoshop ab CS2. Das .8bi Plugin muss nur unter

64bit C:\Program Files\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

32bit C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

eingefügt werden und schon kann man damit arbeiten.

Dennoch merkwürdig dass Adobe das Format nach 6 Jahren immer noch nicht nativ unterstützt.

Manchmal bin ich ein Trottel….

Daniel BlumDaniel Blum2016-01-16 17:57:15+0100 – Updated: 2016-01-16 17:58:54+0100

Manchmal bin ich ein Trottel….

seit 10 Jahren versuche ich mich nun in 3D Animation – jetzt hatte ich lange nix gemacht und schau so über meinen Installierten Kram und denke so „Poser 5 und 7 brauchste doch nicht beides… kannste doch das 5er deinstallieren“ hmmm gut gebrüllt Löwe – dummerweise nutze ich aber noch das DAZ Studio und da geht nämlich das Content Gefummel los…

also gugg ich in Poser 7 kein Content drinnen.. narf… und weil ich ja auch manchmal ein Trottel bin klick ich im DAZ Content Manger verkehrt und deinstalliere gleich mal allen Content -.- ich Idiot!!!

ergo sitze ich nun seit ein paar Stunden und ziehe alles über meine Tolle DSL 6000er Leitung wieder neu runter…

und dennoch bleibt gefummel weil ich ja nicht nur bei DAZ Content gekauft habe sondern auch noch bei Renderosity und die beiden Repositories werden nicht über den DAZ Contentmanager verbunden sondern existieren jeweils separat.

Zum Glück habe ich mir den „Runtime“ Ordner vom Poser 5 (wo das ganze Zeuch fein säuberlich installiert wurde) gesichert und in den „Download“ Ordner vom Poser 7 gepackt – also ist der Content jetzt schon mal mit Poser 7 nutzbar… ich glaube ja irgendeinen Grund hatte das warum ich Poser 5 weiterhin drauf hatte aber ich komm nicht drauf welchen – das werde ich dann sicher wieder wissen wenn ich nun wieder n bissl 3D mache… Irgendwas issja immer

Geteilt mit: Meine erweiterten Kreise

Daniel Blum – 2016-01-16 18:00:51+0100 – Updated: 2016-01-16 19:32:12+0100

Bei der Gelegenheit gleich mal ne Frage: Nutzt einer Poser 11? Hat es besondere Neue Features im Vergleich zum Poser 7 die ein Upgrade für 75€ rechtfertigen oder issas zu vernachlässigen – Die Pro Version muss ich nicht unbedingt haben!!!

Daniel Blum – 2016-01-16 19:31:08+0100 – Updated: 2016-01-16 19:31:18+0100

+Christine Maihack hihi Danke – das iss meistens so … wenn ich ma Probleme hab sind die so speziell dass mir keiner helfen kann… Nicht mal Linux Programmierfutzies xD

Daniel Blum – 2016-01-16 19:32:57+0100

ping +Daniel Glass du bist doch auch einer mit 3D xD zuhülf =0D

Sebastian Schmidt – 2016-01-17 03:18:41+0100

+Brotbackautomaten Reparaturservice bei den linuxfritzen ist ja in sachen 3d animationen auch eher Blender angesagt.

Daniel Glass – 2016-01-17 10:55:32+0100

Hab letztes Jahr ein game mit Charakteren aus daz studio umgesetzt. War eher so mittel befriedigend, weil daz sich die timeline mit den Animationen nicht zuverlässig merkt.
Poser war doch damals der Vorgänger von dazstudio, oder?

Daniel Blum – 2016-01-17 11:29:54+0100 – Updated: 2016-01-17 11:31:30+0100

+Daniel Glass Poser und DAZ Studio sind eigne Produkte – aber DAZ kann den kompletten Content von Poser nutzen – DAZ hatte bisher aber stehts Probleme sich die Szenen zu merken – sprich nach saven und wieder öffnen wusste DAZ nicht mehr wo das ganze Zeug liegt – das hat sich gott sei dank verbessert

im Grunde ist eigentlich nur noch der Renderer Unterscheidungsmerkmal und dass man in Poser skripten kann – physics usw sind dann in Poser machbar… das habe ich in DAZ noch nicht entdeckt trotz Pro Version aber selbst Lipsync haben beide jetzt… und dass wo ich mir dann das Teure MIMIC Pro gekauft habe…

Daniel Glass – 2016-01-17 11:33:51+0100

Nach einigen Projekten, die ich mittlerweile damit umgesetzt habe, kann ich jedenfalls verbindlich sagen, dass die Software keine professionellen Ansprüche erfüllt. (Weder daz noch poser) … Möglicherweise ist daher ein Wechsel auf unity anzuraten.

Daniel Blum – 2016-01-17 11:36:52+0100

das ist aber ne Game Engine…??

Daniel Blum – 2016-01-17 11:38:43+0100

Jetzt wo ich mit diesen ganzen tollen Content gekauft habe wäre ein Wechsel nicht wirklich sinnvoll – ich müsste nur mal den Arsch hoch bekommen und endlich mal was damit machen

Daniel Glass – 2016-01-17 11:41:13+0100

Unity ist zunächst eine 3d umgebung. Ob du da ein game drin zusammenstrickst oder nen film, wäre dann zu entscheiden. Aber das wichtigste: unity frisst daz-content. …

Daniel Blum – 2016-01-17 11:43:16+0100

+Daniel Glass auch Poser Content? wie gesagt ich hab einiges aus diversen Libraries zusammengedealt

Daniel Glass – 2016-01-17 11:45:23+0100

Ist aber noch blanke Theorie. Nachdem ich mich gut ein Jahr lang mit ner Elfe, nem Zwerg, nen Zauberer, einem Steintroll und nem Oger vergnügt habe, die sich gegenseitig auf die Fresse hauen, mach ich die nächsten Monate erstmal nen Bogen um daz&co…

Daniel Blum – 2016-01-17 11:47:12+0100

+Daniel Glass ja das Keyframe gefummel nervt mich da auch etwas deshalb iss ja gut das wir mal drüber reden…

Daniel Glass – 2016-01-17 11:54:28+0100 – Updated: 2016-01-17 11:55:11+0100

Die kompatibilitätsgrenzen zwischen den Formaten und auch innerhalb der APP, zwischen den charakterformaten, geht mir jedenfalls richtig auf die Eier.
Mal sind die Klamotten dynamisch, mal nicht,
mal bewegen sie sich bei Animationen mit, mal nicht,
mal werden animierte Klamotten mit exportiert, mal nicht…
Das ist alles halbgarer, unbauchbarer Müll, wenn wir von professionellen Ansprüchen sprechen.
Ganz abgesehen davon, dass es ein unzumutbarer Tanz ist, wenn man den kram in „professionelle“Umgebungen wie c4d holen will.
Nicht schön.
Und dass der contentshop stets rüberkommt, wie eine Sammlung für kinderficker und CGI-zuhälter, macht den Eindruck nicht besser.

Daniel Blum – 2016-01-17 12:03:19+0100

+Daniel Glass joah kann dich voll verstehen – und auch einiges von den Preisen finde ich sehr derbe – 30€ für so ne Klamotte ist n derber Price… naja ich gugg mir jetzt mal das Unity an

QuickTime lässt Update nicht installieren – Fehlermeldung: es ist eine höhere Version installiert

Daniel BlumDaniel Blum2015-07-29 15:40:01+0200 – Updated: 2015-07-29 15:43:49+0200

Falls jemand haareraufend nach einer Lösung sucht zu „QuickTime lässt Update nicht installieren – Fehlermeldung: es ist eine höhere Version installiert“ und ihr hackt auf die QuickTime.msi und der Installer zeigt euch nlm den Finger

Folgende Lösung (diverse Foren können diese nicht liefern)

Versucht QuickTime zu deinstallieren
Wenn das fehlschlägt besorgt euch „geek.exe“ das ist ein Deinstaller und dort mit der Option „entfernen erzwingen“ – hardkrass den Scheiß wegschmirgeln
Dann in der Registry nach Einträgen „QuickTime“ und vor allem „QuickTime.msi“ suchen und aufräumen

Hernach sollte es sich wieder installieren lassen

Geteilt mit: Öffentlich

Daniel Blum – 2015-07-29 15:45:56+0200 – Updated: 2015-07-29 15:47:31+0200

Zum Beispiel für Adobe Premiere oder Resolume oder diversen Anderen Applikationen die auf die QuickTime Codecs angewiesen sind

Back To MS Security Essentials

Daniel BlumDaniel Blum2014-01-23 15:19:15+0100 – Updated: 2014-01-23 15:19:15+0100

Back To MS Security Essentials

So jetzt habe ich die Fresse dick! Nachdem mir der Bitdefender meinen lieblings VST-Synthesizer als Virus erkannt hat fliegt er jetzt runter

Geteilt mit: Öffentlich

Hauke Betz – 2014-01-23 15:26:12+0100

Ich kann ja nur für mein Windows-System sprechen, aber mit NOD32 habe ich über die Jahre ganz gute Erfahrungen gemacht …

Daniel Blum – 2014-01-23 15:36:18+0100

Ja ich hab den Bitdefender gewonnen… Ich sag nur Gaul und Zähne… Aber die Fehlalarme gehen mir auf den Senkel deshalb kommt da Microsoft Security Essentials wieder drauf

Hauke Betz – 2014-01-23 15:36:58+0100

Dem würde ich nun nicht gerade mein Vertrauen schenken …

Daniel Blum – 2014-01-23 15:43:31+0100

Hat mich schon gut geschützt und reicht für mich aus

Hauke Betz – 2014-01-23 15:45:06+0100

Musst Du für Dich entscheiden. Wie gesagt, mir ist Essentials suspekt

Denis Werner – 2014-01-23 19:01:51+0100 – Updated: 2014-01-23 19:39:25+0100

Kein Antivirenprogramm der Welt schützt vor dem, was da vor dem PC sitzt.

MSE reicht völlig aus. Für den Rest benutzt man eh eine VM, oder lässt es besser gleich bleiben! 😉

Daniel Blum – 2014-01-23 19:10:03+0100 – Updated: 2014-01-23 19:11:09+0100

Ich nutze keine Cracks oder so mehr welche ja so gern voller Überraschungen stecken… Und der Bitdefender bremst schon merklich selbst auf Minimalschutz

Achtung: Panda-Virenscanner zerschießt Windows, nicht Neustarten!

AVS4YOU Softwaresuite

Daniel BlumDaniel Blum2013-09-24 20:04:36+0200 – Updated: 2013-09-24 20:10:56+0200

es gibt derzeit einen Aktionsrabatt bei der AVS4YOU Softwaresuite!

Dieses exklusive Angebot ist nur bis 15. Oktober 2013 gültig!

Programminfos unter https://www.avs4you.com

AVS4YOU Software gibt Ihnen einen neuen Ansatz zur Bearbeitung von Audio-, Video- und Imagedateien:

– schaffen Sie hochwertige Videos für Ihren Familienarchiv;

– bereichern Sie Ihre Aufnahmen durch mehr als 300 Effekte;

– machen Sie wundervolle Slideshows;

– teilen Sie Ihre Meisterwerke durchs Internet.

#AVS4YOU #Audio #Video #Converter #Audioeditor #Videoeditor #Brennprogramm

insgesamt im Bundle 16 Programme für einen guten Preis

Avangate – Your online payment solution

Geteilt mit: Öffentlich

Komplikationen mit Video Convertern beheben

Es ist sicher jedem Medienschaffenden schon einmal so ergangen. Man will ein Video convertieren von z.b. VOB/DVD in ein AVI/DivX/Xvid um es an einem TV über HDD abspielen zu können aber aus irgendeinem Grund bricht der Konverterprozess ab oder die Programme stürzen ab mit Fehlermeldung. Und der Support weis manchmal auch nicht so schnell über die möglichen Fehlerquellen Bescheid. Hier kommt eine kleine Geschichte wie sie mir wieder am Wochenende passiert ist.

Bislang habe ich zum konvertieren immer zuverlässig meinen AVS Video Converter oder XMediaRecode her genommen… nun klappen mir beide Programme in unregelmäßigen Abständen zu. Ich habe kein Codecpack installiert, denn alles nötige haben die Programme dabei. Bis auf XVID. Den musste ich nach installieren.

Im Grunde habe ich auch keine großen Änderungen am System gemacht bis auf kleinere Updates ( Windows-Update, Grafikarten Treiber und einen Bitdefender Antivirus der meinen MS Security Essentials für ein Jahr ersetzen soll, da ich die Lizenz über Netzwelt.de gewonnen hatte und die AVS Software Suite hatte auch gerade noch ein Update bekommen)

Nun ging die Suche los nach dem möglichen Übeltäter der meinen AVS Video Converter immer abstürzen lies:

Grafikkarten Treiber sind aktualisiert
Chipsatz Treiber sind aktualisiert
Xvid ist Aktuell
XMediaRecode ist aktuell
QuickTime hatte ich grad noch aktualisiert
VLC Mediaplayer ist aktualisiert (bricht aber auch beim konvertieren ab)
Adobe Premiere Elements bringt beim Import von Vob keine Audiospur und kaggt dann ab ( Toll Branchenführer sag ich nur)

AVS Software Suite ist nach kontaktieren des Support komplett deinstalliert und aktualisiert neu installiert worden, und auch die Einstellungen habe ich verändert wie der Support es vorgeschlagen hatte. Jedes Mal das selbe Fehlerbild.

Es muss doch Möglichkeiten geben das zu fixen. Bestimmt nur ein Runtime oder DLL Problem. Ich habe jetzt 2 Tools gefunden die Helfen könnten:
das Erste:
https://www.free-codecs.com/download/Codec_Tweak_Tool.htm

gibt eine Übersicht über die Codecs und fixt Registryprobleme… hatte aber nix gebracht ( oder ich hätte einen Systemneustart machen müssen, was aber grad nicht geht, da ich noch andere Prozesse am laufen hab)

und das Microsoft Fix Tool ist hier zu finden:
https://support.microsoft.com/mats/video_freezes_or_crashes/

welches mir meinen tollen Xvid-Codec V1.3.2 anmosert… und somit habe ich ihn mal testweise deinstalliert in der Hoffnung das die Converter sich wirklich nur an dem Systemcodec verschluckt haben und selber einen gleichwertigen mitbringen.

Wieder selbes Fehlerbild!!!

Nun denken wir nochmal scharf nach: das einzige was ich am System geändert habe ist der Anti Virus von „MS Security Essentials“ auf „Bitdefender Internet Security 2014“ und der hupt aber auch nicht rum ob er was blockt… es wird doch nicht… DOCH!!! Es ist der Anti Virus!!!

Ich habe den Antivirus einfach mal abgestellt und siehe da es läuft!! Keine Absturz!! Keine Fehlermeldung!! Keine 100% Systemauslastung und damit Kein Absturz des Konverters. Wie Simpel manchmal die Lösung ist und man sitzt einfach mal 3 Tage und zermartert sich den Kopf. Nun habe ich den Antivirus von „Normal“ auf „Tolerant“ eingestellt und die Prozesse vom Scannen ausgeschlossen. Eine Fehlermeldung an Bitdefender habe ich raus gesendet – keine Ahnung was er im Hintergrund macht aber jedenfalls sorgt es dafür das der Konverterprozess abstürzt. Also falls sich jemand da draußen auch mit solchen Problemen rumplagt – hier wäre eine kleine Anleitung um das Fehlerbild zu analysierenund vielleicht hängts bei Euch ja auch nur am AntiVirus =0]

Ich habe zumindest jetzt für die Converter Prozesse im Anti Virus (egal von wem) eine Ausnahme eingestellt damit ich solchen Ärger nicht mehr habe und vernünftig arbeiten kann.

Vielleicht ja auch für den einen oder anderen interessant:

Video Encoding Tutorial für Mobil Geräte

Wähle deine Technik und mache das Beste daraus.

Daniel BlumDaniel Blum2013-03-18 23:13:27+0100 – Updated: 2013-03-18 23:15:25+0100

Ich mache aus einem Kommentar mal einen eigenen Beitrag:

Ein schlauer Mensch hat zu mir mal gesagt: Wähle deine Technik und mache das Beste daraus.

Ich habe mir diesen Spruch sehr zu Herzen genommen denn es steckt sehr viel Wahrheit drin.

Wenn man immer nur nach dem Besten auf dem Markt sucht oder Überall Vergleiche anstellt was, wo besser ist wird man mit seinen Sachen nicht froh.

Es wird eh zuviel sinnlos konsumiert… https://youtu.be/3qbUtBTJmkw

Geteilt mit: Öffentlich, Marcus Finzel

Eric Fischer – 2013-03-19 09:52:05+0100

Da hast du vollkommen recht….

Der diabolische Briefing-Generator

Daniel BlumDaniel Blum2013-02-13 18:18:41+0100 – Updated: 2013-02-13 18:18:41+0100
sehr schön XD – da freut man sich auf die Besprechung hehehe

Originally shared by Business Punk Der diabolische Briefing-Generator: der Spaß für die ganze Agentur! Fällt euch noch mehr ein?

via KundenschnackBild

Geteilt mit: Öffentlich