Schlagwort-Archive: Sicherheit

Stromfilter im Studiobereich

Kurz mal ein Wort über Stromfilter im Studiobereich und warum sie DIR nützlich sein können. Man kennt es eher aus den HIFI Bereich und hier werden unmöglich Preise für die „Goldkabel Edition“ aufgerufen. Dabei ist ein Stromfilter wichtig und alles andere als Voodoo!

Schema Stromfilter
Schema Stromfilter

Ich meine auch nicht dieses Stromspar Kästchen was angeblich 90% Strom sparen soll ^^ Das sollte man irgendwie schon durchschauen, dass sowas dann in Richtung Voodoo geht!

Jeder hatte irgendwann mal eine Stromschwankung mitbekommen. Da wir mit Wechselstrom arbeiten ist eine Unterspannung nicht mal schädlich, eine Überspannung aber schon. Daher sollte man sein tausende Euro teures Equipment etwas davor schützen.

APC PM1W-GR
APC PM1W-GR

Am einfachsten sind Geräte die direkt an den Steckdosen angebracht werden. Diese gibt es auch in Steckdosenleisten-Form. Ein Indikator sollte die Funktions-Bereitschaft und Status anzeigen. Wichtig ist hier, auf die Nötige Belastbarkeit zu achten! Ggf. sollte man die Geräte an mehreren Leisten von unterschiedlichen Wanddosen anschließen und nicht einfach eine 20er Verteilerdose an der ersten 20er in Reihe stopfen, nach dem Motto: wird schon gut gehen!

APC PM5-GR
APC PM5-GR

Bei nichts krempeln sich mir schneller die Fußnägel hoch als bei verwurschtelter und ungeplanter Verkabelung! Der Schutz muss als Erstes nach den Wanddosen kommen und nicht irgendwo zwischendrin!

APC-back-ups-es-700
APC-back-ups-es-700

Meine Empfehlung sind sogar USVs. Diese batteriegepufferten Notstromversorgungen geben einem bei einem Stromausfall sogar noch die Zeit, sein Rechner und Equipment herunter zu fahren, damit kein Schaden entsteht und das Projekt noch gespeichert werden kann. Zugegeben, die sind teurer und auch mit etwas Wartung verbunden aber der Schutz des Equipment sollte es wert sein. Man sollte sich hier nicht an Angebote für den HIFI Sektor halten. Für den Computer- und Server-Sektor gibt es genug gute USV Produkte, die einem kein Investment in Höhe eines Porsche 911 Wert sein müsste.

Belkin USV 650 VA
Belkin USV 650 VA

Als Anekdote kann ich hier schon mehrere Stories erzählen. Von einer Belkin USV die sich geopfert hatte, bis hin zu einfachen APC Wand-Surge Protectoren die einfach nicht mehr leuchteten… aus Gründen!!!

Man merkt es manchmal nicht mal wann so eine Überspannung ins Stromnetz kloppt. Erst wenn ein Rechner, Synthesizer, Groovebox, Router, Aktiv Lautsprecher oder Netzteil von irgendeinem anderem wichtigen Gerät den Dienst versagt, ist es zu spät!

YouCut und AudioLab Neuentdeckungen

Aus aktuellem Anlass will ich mal wieder über Neuentdeckungen von mir auf dem App Markt sprechen. Ich durfte mich nämlich am Wochenende wieder mal mit der Neueinrichtung meines Handys beschäftigen 🙈 . (Sagt man eigentlich noch Handy im Smartphone Zeitalter 🤔 ?)

Über AudioLab bin ich gestolpert weil ich endlich eine leistungsfähige Audio-Schnippel-App brauchte. Da gibt es Viele und auch Kostenlose (Wobei das Kostenlos ja mit Werbung zusammen hängt). Die meisten mitgelieferten auf einem Android Phone können meist nicht mehr als Memo Funktion. Bearbeiten von Audiodaten ist meist nicht möglich!

Hier kommt AudioLab vom Indischen Anbieter HitroLab ins Spiel.

Logo AudioLab

THE ONLY AUDIO EDITOR APP YOU WILL EVER NEED – AudioLab

AudioLab is the Most Advanced, Modern, Fast Audio Editor, Ringtone Maker which has all features you would ever want. Features like Audio Trimming ( cut / crop / copy / paste / add silence / fade / undo / redo ), Audio Mixing ( Mix Four Audio, Change Speed & Pitch, have all DJ effect options and Filters ), detailed Tag EditingAudio MergingAudio RecorderAudio ConverterMusic playerVoice Editor and many more features… with Instant Preview to monitor every step of your modification make AudioLab different from other

Die zweite Neuentdeckung ist auch nicht so Neu: Gefrustet von meiner Videobearbeitungslösung Cyberlink PowerDirector-Videobearbeitung bin ich nun auf der Suche nach Alternativen gewesen. CPD hatte ich mal als PRO Version gekauft aber mittlerweile nervt es nur noch wenn man für ein Addon oder Abo nun gemolken werden soll. Die App funktioniert zwar aber vieles, was die App so anbietet kann man trotzdem nicht nutzen ohne ein Abo.

Hier kommt YouCut von InShot Inc. und die App ist nicht nur für Youtube toll.

YouCut und AudioLab Neuentdeckungen 11

Die App hat mich keine 30 min im Demo Modus überzeugt und da geb ich gerne Geld aus (Black Friday Modus)

YouCut – Video Editor for YouTube

YouCut ist der beste Video-Editor speziell für Youtube und andere Social Media Apps.

Schneiden, Trimmen, Musik, Teilen … Kleinere Größe, gleiche Qualität für ein Produkt?

Dann gab es natürlich wieder Auslese im Markt. Pixlr-o-matic ist nun komplett ohne interne Store Anbindung. D.h. man kann nur noch die Default-Filter und Rahmen nutzen – was aber auch noch genug kreativen Spielraum gibt. Zumindest läuft die App noch im Gegensatz zu Photoshop Touch. Bei Pixlr setzt man nun auch eher auf Abo. Schade!

Tja ansonsten sind meine bisherigen App Empfehlungen nach Jahren noch aktuell.

Signal – Sicherer Messenger – Apps bei Google Play

Minuum Keyboard + Smart Emoji – Apps bei Google Play

Via Browser – Schnell und klein – Apps bei Google Play

Hermit — Lite Apps Browser – Apps bei Google Play

TouchRetouch – Apps bei Google Play

Fragment – Apps bei Google Play

Snapseed – Apps bei Google Play

CompuDMS Mobile – Dokumentenverwaltung To Go – Apps bei Google Play

ONLYOFFICE Documents – Apps bei Google Play

Feeder | F-Droid – Free and Open Source Android App Repository

OsmAnd~ | F-Droid – Free and Open Source Android App Repository

KeePassDX | F-Droid – Free and Open Source Android App Repository

Simple Mobile Tools Für Android | Shizoworld

TV-Browser vP – TV-Programm/Radio-Programm – Apps bei Google Play

VLC | F-Droid – Free and Open Source Android App Repository

Easy Chords Studio + – Apps bei Google Play

NodeBeat – Android-Apps auf Google Play

Windows 10 ohne Flash

Updates… Updates… Updates…

In Windows 10 wurde jetzt mit den letzten Updates der Adobe Flash Player endgültig vom System geworfen. Der Großteil der IT Publikationen kennen Flash nur als „Ding fürs Internet“, mit dem man Video und Werbebanner abspielen konnte. Dabei war Flash, bevor es die Werbeindustrie für Fancy-BlinkiBlinki-Werbebanner entdeckt hat, vor allem animierbare Vektorgrafik, mit der man Trickfilme oder Animationen erstellen konnte. Die Files waren dabei aber nur in wenige Kilobyte große Dateien. Was daran der Vorteil ist? Vektorgrafik kannst du skalieren ohne dass Fraktale entstehen! Aber dann wurden Pixelgrafiken animiert oder Videos damit encodiert… /0\

Warum ich dazu jetzt einen Beitrag schreibe? Ich nutze Resolume 2.4.1 seit etwa 12 Jahren. Dort kann man zum VJing auch Flash Files nutzen. Nun kam ein Windows Update – Flash war weg – Und jetzt kann man nichtmal mehr SWF Dateien konvertieren, weil der Flashplayer sich auch nicht mehr installieren lässt und vom Betriebssystem gnadenlos geblockt wird. Weil eben die ganzen Leute, die sich mit INTERNET „auskennen“, den Flashplayer nur als Blinky Shit für Werbebanner gebraucht haben. Flash Spiele gehen ja auch nicht mehr.

Also was bleibt mir?! Updates bzw. Upgrades sind nun dieses Jahr etwas früher dran. Resolume 7.3.1 ist jetzt am Start – ohne Flash – aber dafür hab ich mich da jetzt relativ gut eingearbeitet und komme recht gut damit klar. Das war aber doch eine Lernkurve, denn Resolume 2.4 hatte für mich eher einen DJ Charakter, wogegen Avenue 7.3.1 nun eher ein komplettes Video-Vertonung-Studio geworden ist. Die Oberfläche ist anders, einige Funktionen sind nicht so offensichtlich und ich musste alle VJ Decks neu aufbauen. Arbeit zieht Arbeit nach sich ^^ .

Ableton Live 11 Kommt für mich auch bald…

Als Flash Player Ersatz gibt es auch etwas: Ruffle

Die Arbeit, die ich mir noch machen werde, ist die >100 Flash Clips die ich noch habe mit Ruffle „abzufilmen“ – Vorteil: Ich kann die Flash Clips gleich entsprechend Skalieren. Nachteil: es ist eine Schweinearbeit und einige Clips sind gescripted. Das bedeutet sie haben keine echte Länge sondern ein Script startet z.B. einen Emitter und dann läuft es bis in alle Ewigkeit. Weiterer Nachteil: Der Originale Alpha Kanal (so Vorhanden) ist auch flöten.

Fazit: Einerseits ist man beruhigt dass Malware jetzt nicht mehr über Flash Player Lücken den Rechner befallen können – Andererseits fehlt mit als MedienKreativFutzi aber was Essenzielles.

Shizo van de Sunflower – Simple Mind – Resolume Video

Ja nun sind ein paar Tage rum. Alle Flash Clips sind in Handarbeit umgewandelt. Es sind über 300 übrigens… Nach einer gewissen Zeit fängt man dabei an zu schielen bei dem Geflacker ^^

Alles ist nun wunderbar in Decks sortiert und ready to use. Yippie!!!

Und Ableton Live 11 kam jetzt auch noch. Damit sollte nun für dieses Jahr erstmal genug sein. Das Geld dafür fällt ja bekanntlich nicht vom Himmel.

Killer Network Dienste blockieren Windowsupdate

Seit knapp 3 Wochen wundere ich mich, dass mir dauernd die Windows Aktivierung rausfliegt und das Windowsupdate bis zu 20 Minuten rödelt, bis es mit einem Fehlercode abbricht. Die Fehlermeldung sagt: Windows Aktivierungsserver / Windows Update Server nicht erreichbar! Komischer Weise funktioniert die Verbindung aber sofort, wenn ich mein Smartphone als Hotspot aktiviere und mich dann mit dem Rechner drauf verbinde.

Nachdem ich nun erst den Router noch in verdacht hatte, habe ich nun doch den Fehler auf dem Rechner gefunden.

Killer Network Dienste blockieren Windowsupdate 21

Die von Rivet Network KILLER Dienste laufen immer mit und scheinbar hat hier die Fuzzilogik ein Problem und droppt wichtigen Netzverkehr zu den Servern. Die soll eigentlich so eine Art QoS darstellen und man kann sicher einiges über die KILLER App noch einstellen aber das nutze ich nicht. Ebenfalls der IOBIT Driverbooster hatte massive Probleme mit seiner Datenbank.

Nachdem ich nun den Router wirklich komplett zurückgesetzt und frisch eingerichtet habe und den Fehler nicht eingrenzen konnte bin ich nochmal an die Netzwerktreiber gegangen. Siehe da nach Deaktivierung der KILLER Dienste war sofort der Knoten gelöst.

So ein Drecksfuckscheißmistsaudämlicher!!!!

NVFlash Tool mit Tücken

Was soll ich sagen ich hab mal wieder Scheiße gebaut und nicht richtig gelesen und Zack war mein MSI GT80 ohne Grafik. Der Laptop schaltet aber nicht so ohne weiteres auf die CPU Grafik zurück. Dazu muss man die Grafikkarten ausbauen.

Einen Vorteil hat das: Man kann die Heatpipes mal richtig sauber machen und die Wärmeleitpaste erneuern. Nach 6 Jahren ist die knüppelhart.

Nachdem ich die Grafikkarten getauscht hatte ist der Rechner wieder hochgefahren. Was das eigentliche Problem dann analysierbar machte. Denn die primäre Grafikkarte War nicht nur ohne ROM sondern auch die ID war wohl Schrott.

Das ganze sah dann so aus:

Press ‚y‘ to confirm (’s‘ to skip, ‚a‘ to abort):

Adapter: GeForce GTX 980M (10DE,13D7,1462,1132) H:–:NRM B:02,PCI,D:00,F:00

WARNING: Debug port will be disabled during EEPROM access.

Warning: Please make sure the NVIDIA Display Driver is not loaded by disabling using Device Manager before continuing
Else update may fail, and system may crash!
Press ‚y‘ to continue (any other key to abort):

Command failed to complete mailbox0 = FFFFFFFF
Command id:0010 Command: Unknown Command failed
Error: NV_UCODE_ERR_CODE_CMD_TIMEOUT
Command failed to complete mailbox0 = FFFFFFFF
Command id:0002 Command: NV_UCODE_CMD_COMMAND_EID failed
Error: NV_UCODE_ERR_CODE_CMD_TIMEOUT

Command failed to complete mailbox0 = FFFFFFFF
Command id:0011 Command: Unknown Command failed
Error: NV_UCODE_ERR_CODE_CMD_TIMEOUT
No more matches found.

Der von MSI gelieferte NVFlash ist null dokumentiert und bietet keine Hilfe Option an. Also muss man einen „Richtigen“ NVFlash laden und die ROM mit der Option „–index=1 biosname.rom“ auf dem Slot 2 flashen. Fragt mich bitte nicht wie man das machen will wenn man nur einen Slot im Laptop hat.

Insgesamt war es wieder ein lehrreicher Tag heute: Immer LESEN was man VOR dem Flash machen muss. In meinem Fall hätte ich beide Grafik-Adapter deaktivieren müssen im Gerätemanager.

Hier ist noch ein Ausführliches HowTo

MIUI 12 erreicht das XIAOMI Mi 9 Lite

Gestern kam das MIUI 12 auf mein XIAOMI Mi 9 Lite und es gibt einige Positive wie auch Negative Dinge zu erwähnen.

Gleichzeitig kann ich hier meine „Debloat ohne root“ Anleitung nochmals für das Mi 9 Lite verfeinern, denn letztens musste ich das Phone resetten, weil man eben nicht ohne weiteres die auf diversen Seiten „save to debloat“ Anleitungen durchfahren kann (nur so als Anmerkung: Der Dienst „com.xiaomi.finddevice“ startet immer mit und wird benötigt – killt man das Paket via ADB kommt die ROM nicht mehr hoch). Zum Glück ist die XIAOMI ROM fast Bulletproof und man kann das Phone mit POWER+VOLUME-UP Button Kombination und Option „Wipe Data“ löschen und neu einrichten. Wenn man die Schritte zum debloaten mit Root macht ¯\_(ツ)_/¯ wahrscheinlich nicht.

MIUI 12 erreicht das XIAOMI Mi 9 Lite 25
MIUI 12 erreicht das XIAOMI Mi 9 Lite 27

Das MIUI 12 kommt angenehm daher. Es ändern sich nur ein paar Feinheiten, nichts mit dem man Überfahren würde. Was mir sehr positiv gefällt ist der Ultra-Energiesparmodus! Er schaltet das Phone so herunter dass hier lt Power-Rechner 350h Standby erreicht werden können. In meinem Versuch kann man da zwar mit Signal noch Messages schreiben aber Emails ruft es dann schon nicht mehr ab, da viele Dienste schlafen gelegt werden. Man kann 6 Apps definieren, die dann auf dem Screen erscheinen. FritzFon ging in meinem Test auch.

Was mir allerdings nicht so gut gefällt: Der MIUI Browser der in letzter Zeit etwas für Wellen gesorgt hat (https://www.pcwelt.de/news/Sicherheit-Nicht-abschaltbare-Backdoor-in-Xiaomi-Smartphones-10043008.html | https://www.chip.de/news/Google-warnt-vor-Quick-Apps-Xiaomi-nimmt-Stellung-zu-Malware-Vorwuerfen_177160961.html | https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-Xiaomi-Smartphones-spionieren-ihre-Benutzer-aus-4713428.html) ist nicht mehr deinstallierbar, weder mit dem ADB Fastboot Tool noch mit ADB Befehl. Man kann den MIUI Browser und das Hintergrundbild-Karusell nur noch deaktivieren mit dem ADB Fastboot Tool.

Um MIUI Werbefrei zu bekommen sind ein paar Einstellungen vorgesehen – mMn sind es zu viele Ecken wo man fummeln muss:

  • Unter Einstellungen->Startbildschirm->Info-Assistent & Vorschläge Zeigen deaktivieren
  • Unter Einstellungen->Passwörter&Sicherheit->Sicherheit->Werbedienste deaktivieren (Ich empfehle auch Optionen Programm zur Benutzererfahrung und Diagnosedaten automatisch senden zu deaktivieren)
  • Unter Einstellungen->Apps->Apps verwalten->oben rechts drei Punkte Menü->Einstellungen->Empfehlungen deaktivieren
  • in der Sicherheit App Oben rechts Menü->Bereinigung->Empfehlungen anzeigen deaktivieren
  • in der Sicherheit-App->Oben rechts Menü->Vorschläge->Empfehlungen anzeigen deaktivieren
  • in der MIUI Themes App->Einstellungen->Empfehlungen deaktivieren
  • Wenn man es noch sicherer will muss man das Paket „com.miui.msa.global“ deinstallieren!

Womit ich zu meiner Aktualisierten Debloat-Liste komme:

Dieses Tool hilft stark beim debloat und ist sicher – Die Apps können darüber jederzeit wieder aktiviert oder reinstalliert werden:

MIUIdebloat1
MIUIdebloat2
MIUIdebloat3

über die Befehlszeile hab ich diese Apps deinstalliert [Achtung wieder der Hinweis: minus minus user null] :

adb shell pm uninstall –user 0 com.google.android.projection.gearhead

adb shell pm uninstall –user 0 com.android.egg

adb shell pm uninstall –user 0 com.android.dreams.basic

adb shell pm uninstall –user 0 com.android.dreams.phototable

adb shell pm uninstall –user 0 com.miui.gallery

adb shell pm uninstall –user 0 cn.wps.xiaomi.abroad.lite

adb shell pm uninstall –user 0 com.android.providers.downloads.ui

adb shell pm uninstall –user 0 com.xiaomi.account

adb shell pm uninstall –user 0 com.miui.audiomonitor

adb shell pm uninstall –user 0 com.miui.newmidrive

adb shell pm uninstall –user 0 com.google.android.inputmethod.latin

Deaktiviert über das ADB Fastboot Tool:

MIUIdebloat4