Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Windows 10

Dokumenten Digitalisierung

Daniel BlumDaniel Blum2017-03-26 14:51:00+0200 – Updated: 2017-03-26 17:12:29+0200

Neues Projekt „Dokumenten Digitalisierung“ gestartet

Ich fange mal mit nem kleinen Ordner an.

Als Dokumenten Management System habe ich mich für CompuDMS von https://www.compukoeln.de entschieden

Scannen tu ich mir dem guten Alten Acrobat Pro 8.3.1 PDF Architect 5 https://www.pdfforge.org/pdfarchitect

Edit: OCR funktioniert besser mit dem Samsung Easy Document Creator (Textkonvertierungs-Scan) – kommt ja als Software Paket mit dem Samsung Xpress C480W mit

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Holger Bloehs – 2017-03-26 15:03:26+0200

Vor Jahren hatte ich für genealogische Projekte auch einiges gescannt. Durch Zuordnung im Genealogie-Programm habe ich die einzelnen Dateien in chronologische und Personenbezogene Ordner gespeichert.

Daniel Blum – 2017-03-26 15:05:45+0200

ich merke gerade dass die Auflösung dem OCR im Grunde fast wurst ist… nur etwas schief gescanntes was teils durch OCR erkannt wird sieht echt krumm aus ^^

Daniel Blum – 2017-03-26 15:09:21+0200

+Holger Bloehs das DMS macht im endeffekt nix anderes speichert aber alles in einer Passwort geschützten Datei… hoffe ich ^^ ich muss mich gerade etwa einarbeiten… hatte auf der Cebit da ein Opensource gesehen aber das ist etwas hinter einem Telefonat und Kontaktaufnahme versteckt um es als Open…for privat use only herunterzuladen. dann hätte ich zwar vielleicht auch gleich etwas Schulung aber ich will nicht unbedingt für privaten Kram noch ein Softwareprodukt kaufen – einzig wegen der Datensicherung überlege ich rum wie ich das mache

Markus Birth – 2017-03-26 15:17:42+0200

Wichtig ist, dass Du an die Daten im Notfall auch ohne CompuDMS zu installieren dran kommst. Ich hatte mal mit Google Drive experimentiert – Google macht da bei PDFs automatisch OCR. Und letztens hatte ich mal mit pdfsandwich (https://www.tobias-elze.de/pdfsandwich/) gespielt und damit erhält man lokal durchsuchbare PDFs. Die kann man dann mit etlichen Tools durchsuchen…

Daniel Blum – 2017-03-26 15:29:19+0200 – Updated: 2017-03-26 15:29:50+0200

+Markus Birth Erkläre mir den Sicherheitsaspekt bei der Google Drive Methode? Bequem ist es… aber Google war ja der Gute Bruder der nicht in irgendeiner weise von NSA und sonswem … ach ich hör auf an der Stelle… Sorry aber von Google Drive als Sicherer Speicherort reden wir bitte nicht ^^

Daniel Blum – 2017-03-26 15:36:27+0200

Okay für kleine Schrift isst es doch besser mit mind. 600dpi zu scannen ^^ die kleinen Amazon Zettel waren jetzt klingonisch oder so ^^

Daniel Blum – 2017-03-26 15:42:57+0200

Was für mich noch ein wichtiger Aspekt wäre für „Digitales Büro und Dokumenten Management“ was issn mit Versicherungspolicen? Gülten die in Gescannter Digitaler Form weiterhin? oder zickt die Versicherung dann im Versicherungsfall rum wenn man nur eine Digitalen Reprint vorweisen kann?

Markus Birth – 2017-03-26 15:51:51+0200

+Daniel Blum​: Google ist eine der wenigen Firmen die die Daten nicht bereitwillig heraus rücken. Und mal ehrlich, für wie wichtig hältst Du Deinen Versicherungskram als dass die NSA da Interesse haben könnte? Und letztendlich sind die Daten nach einem Wohnungsbrand immer noch da… Lokal ist das ja auch so ein Faktor, wenn Deine Papier-Originale UND die Scans am selben Ort gelagert werden…

Daniel Blum – 2017-03-26 15:54:50+0200 – Updated: 2017-03-26 15:56:12+0200

du bist doch ein Versierter EDV Mensch – ich würde in egal welchen Cloud meine Daten nicht unverschlüsselt ablegen – ich würde maximal ein Backup meiner DMS Datei mit ultrahoher Verschlüsselung in Drive speichern aber doch keine durchsuchbaren Dokumente!!!

Daten die Google Hat wird es nie wieder hergeben – weist du wie Google „gelöschte“ Daten vernichtet? Eben das weis keiner!!!

Bestenfalls läuft das wie bei Dingscloud wo daten unverschlüsselt in irgendeinen Folder kopiert werden und dann sind die über Jahre verfügbar für Backdoorsuferscriptkiddies

Markus Birth – 2017-03-26 16:00:08+0200

+Daniel Blum: Nenn mir mal einen Fall, wo bei Google irgendwas mit Datenmißbrauch war. Da gibt’s nichts. Wenn Cloud, dann Google … die können das nämlich. Und da kommen nicht mal die Mitarbeiter an die Daten ran.

Das kannst Du nicht mit Owncloud/Nextcloud vergleichen, wo irgendwelche Amateure mit Mühe und Not eine Version auf einem Shared Server installieren und die dann 3 Jahre lang nicht aktualisieren.

Daniel Blum – 2017-03-26 16:05:54+0200

dennoch ist Google für mich eher ne Kasperbude als dass ich denen meine Daten freiwillig anvertraue – Apps können sie nämlich nicht und Dienste

Und wie jeder Datenschützer das auch bestätigen kann sollte man einer Cloud keine Daten ohne gewissen Basisschutz überlassen… Datenhändler reiben sich nur die Hände wenn den sowas in die Hände fällt – muss nur mal kurz was offen sein … Blindes Vertrauen ist NIE gut!!!

Markus Birth – 2017-03-26 16:08:54+0200

+Daniel Blum: Na im Fall von Google Drive ging’s eher darum, dass die Daten hinterher immer noch einfach auffindbar sind. Wenn Du da einen verschlüsselten Blob rein wirfst, findest Du nie einzelne Dokumente oder gar die Dokumente in denen die paar Wörter vorkommen, an die Du Dich noch erinnerst … bzw. musst dann immer erst lokal die Software haben, den Blob runter laden und dann lokal durchsuchen. Und wenn Du gerade an einem fremden PC sitzt, hinterher noch die Daten so säubern, dass der Besitzer die nicht ganz einfach wiederherstellen kann.

Daniel Blum – 2017-03-26 16:13:50+0200 – Updated: 2017-03-26 16:15:14+0200

ähm ich sitze nicht an einem Fremden Computer und mache private Dinge… NIE!!! das ist übrigens Keylogger safes arbeiten – das lernt man normalerweise beim EDV Führerschein in den ersten 2-3 Stunden ^^

Markus Birth – 2017-03-26 16:28:27+0200

Ich rede ja nicht von wildfremden PCs, eher so von Freunden, auf Arbeit … etc. … halt wenn man den eigenen PC mal nicht dabei hat, aber mal schnell was zeigen will oder Unterlagen braucht.

Daniel Blum – 2017-03-26 16:31:46+0200 – Updated: 2017-03-26 16:31:55+0200

+Markus Birth Sorry – Safety First… dann sag ich lieber unbequem: „sorry geht gerade nicht muss ich zuhause schauen“ Soviel Zeit muss sein

Markus Birth – 2017-03-26 16:32:20+0200

+Daniel Blum: Das ist so 2005 …

Daniel Blum – 2017-03-26 16:35:18+0200

Jetzt aber doch nochmal zur Rechtlichen Frage – Wasssn nu mit Mietvertrag… Arbeitsnachweisen etc. Kann man das ohne Probleme digitalisieren oder zickt dann die deutsche Rentenkasse rum wenn man das nur noch digital hat und als Reproduktion dann im Jahre 2478 liefern kann

Markus Birth – 2017-03-26 16:38:46+0200

Solche wichtigeren Dinger hefte ich im Original und chronologisch (neuestes vorn) in einem Ordner ab. Mit dem Scan und dem Datum da drauf findet man das auch relativ schnell wieder. Ist der Ordner voll, kommt der in den Keller.

Daniel Blum – 2017-03-26 16:40:07+0200

+Markus Birth vielleicht isses 2005 aber es ist Sicher! weist du was andere für Logging shit auf dem Rechner haben? bei uns schaffen es Studierte Menschen Crypto Trojaner aufs Firmen-Laufwerk zu schleusen – sorry da bin ich ein absoluter Monk

Daniel BlumDaniel Blum2017-03-30 14:18:56+0200 – Updated: 2017-03-30 14:18:56+0200
Wie issn das im digitalen Büro? Lässt man olle Bewerbungen von 2009 als Reminder und Seelen Quäler im Ordner damit man sich immer demütig daran erinnert wie hart der Neustart in der neuen Stadt war? Oder kann das nach dem digitalisieren weg?

Wie issn das im digitalen Büro? Lässt man olle Bewerbungen von 2009 als Reminder und Seelen Quäler im Ordner damit man sich immer demütig daran erinnert wie hart der Neustart in der neuen Stadt war? Oder kann das nach dem digitalisieren weg?

 

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Roland Tapken – 2017-03-30 18:14:11+0200 – Updated: 2017-03-30 18:14:58+0200

Dafür hab ich nen Ordner „archive“. Ist ganz nützlich, alle paar Jahre finde ich tatsächlich mal ein Dokument, für dass ich unerwarteterweise doch noch Verwendung habe.

Da liegt zum Beispiel auch mein ganzer Uni-Kram drin.

Daniel Blum – 2017-03-30 18:25:32+0200

Ja ich lass das mal mit drin… Hab schon extrem ausgedünnt… Aber ist schon derbe wenn man erinnert wird Wieviele Absagen man in 8 Monaten so bekommen hat

Roland Tapken – 2017-03-30 18:27:46+0200

+Daniel Blum Warum hebst du Absagen überhaupt so lange auf?

Daniel Blum – 2017-03-30 18:33:12+0200

Sind ja nicht die Absagen sondern die Anschreiben… Was weis ich denn wo ich mich damals alles beworben hatte und das Amt wollte Nachweise

Markus Birth – 2017-03-30 20:04:02+0200

Reichen die Anschreiben nicht in digitaler Form (als Dokument, nicht als Scan) als Nachweis?

Daniel Blum – 2017-03-30 20:09:47+0200

Ich habe alles was über 16 Jahre alt war vom A-Amt sowieso schon gehexelt … Einzig Bewilligungsbescheide hab ich aufgehoben. Die Anschreiben lass ich mal in den Unterlagen vielleicht brauch ich die Adressen ja nochmal

Daniel BlumDaniel Blum2017-04-19 20:56:56+0200 – Updated: 2017-04-19 20:56:56+0200

mal ne Frage über Toner für Laserdrucker… Hab mir nen Samsung Xpress C480 gekauft – ich kenn mich echt null mit Laserdruckern aus.

Gibt es Unterschiede beim Toner? Haftung / Reste ich hab kein bock ne XXXL Cartusche für billig Prize zu kaufen und dann muss ich 4x die Resttonerkartusche wechslen weil es mehr zeug daneben kloppt als hängen bleibt.

Preislich gibt es das quadro Pack von Samsung für ~150€ aber auch diverse Angebote von anderen Tonerbuden für schon ~100€ mit auch bis zu 1000 Seiten pro Tonerfarbe

Eintrocknen tut das Gelumbe ja scheinbar nicht… oder den Laser verstopfen ?!?

Shared to the collection Technik Gedöns Neu

Roland Tapken – 2017-04-19 21:21:21+0200 – Updated: 2017-04-19 21:24:55+0200

Ja die gibt es. Hab bereits mehrere Refill-Toner für unseren CM1050 ausprobiert und war mit keinem richtig zufrieden. Mal haftete der Toner nicht richtig auf dem Papier, mal gab es Streifen, und beim letzten Versuch hat sich der Toner im Laufe der Wochen unbemerkt im ganzen Gerät verteilt, weil er einfach so aus der Kartusche rieseln konnte. Seit dem Versuch hab ich beschlossen, beim Original zu bleiben. Wenn man nicht gerade bei Amazon kauft findet man auch Händler, die die vergleichsweise günstig anbieten.

Daniel Blum – 2017-04-19 21:25:26+0200

+Roland Tapken also doch besser Original! welche Firmen hast du denn durch und vor allem welche waren schlecht? ich finde gerade für 120€ made in Germany €urotone…. klingt gut aber keine Ahnung ob es wirklich GUT ist – dann geb ich lieber 20 € mehr aus und hab samsung original übern nen Amazon Warehousedeal

Roland Tapken – 2017-04-19 21:34:27+0200

Puh da müsste ich morgen mal meine Mails durchgehen. Das Set von Logic Seek war das, welches sich im Drucker verteilt hat – bei allen Patronen (Farbdrucker), also kein Fehler bei einer einzelnen Patrone.

Silvertrade waren glaube ich die mit den Streifen, und das andere Set hatte ich bei so einem Ökoshop bestellt.

Daniel Blum – 2017-04-19 21:37:49+0200

okay also ich hab mich jetzt für die Teure Original Kartuschen über Amazon Warehouse entschieden – sowas brauch ich dann doch nicht – vielleicht sind die ja auch nochmal befüllbar… mal sehen aber danke für die Entscheidungshilfe

Roland Tapken – 2017-04-20 07:28:23+0200 – Updated: 2017-04-20 07:28:36+0200

+Kolja Aljoscha​​ hast du denn gute Erfahrungen mit nachgefüllten Kartuschen? Meine sind durch die Bank eher negativ. Wobei das natürlich auch an HP liegen kann, möglicherweise sind Samsung-Patronen besser zum Nachfüllen geeignet.

Daniel Blum – 2017-04-20 07:37:22+0200

also meine Erfahrung mit Tinte ist auch „mixed“ hab schon oft selbst nachgefüllt aber irgendwann gibt der Druckkopf einfach auf – bis zu 3x geht – hab aber auch schon nach dem Zweiten mal völlig matschigen Mist gedruckt – beim PSC 1410 hab ich jetzt so 1x Original & 1x Nachfüllen lassen und dann wieder neue Patronen gute Erfahrungen gemacht… ich druck aber auch weniger ( weils auf der Cebit kein Druckerpapapier mehr kostenlos gibt ^^ ) wahrscheinlich hab ich den Toner jetzt für die nächsten 20 Jahre ^^

Alte DOS & Windows Games lauffähig machen auf x64 Systemen

Es gibt alte Programme und Games die man einfach lieb gewonnen hat oder wie ich aus nostalgischen Gründen immer wieder mal hervor zerrt. Es gibt dabei auf neueren x64 Rechnern mit >zig< GB an RAM und >wuuuoooohhh< GHZ an CPU Leistung meist mehrere Probleme diese zum laufen zu bekommen. Zum einen laufen sie teils viel zu schnell ab wenn man sie überhaupt installiert bekommt.

dosbox1

Es gibt daher 2 Programme die man frei nutzen kann und die einem helfen die alten Schätze wieder zu beleben.

Zum einen haben wir da ScummVM Einen Emulator für Games mit einer speziellen Architektur die gerade die guten Lucasarts Games wie Monkey Island, Zak McKraken, Indiana Jones, Loom, Maniac Manson, Day of the Tentacle uvm. benutzten und dadurch einfach zu starten sind.
scummvm1

Die Einstellungen sind einfach verständlich. So kann man Globale Einstellungen vornehmen die dann alle Spiele gleichfalls nehmen und man muss nur bei einigen Games bsp. von Sierra die Option zum Spielstand speichern anpassen.
Meine Empfehlung ist dabei in der Sektion Grafik unter Grafikmodus die Option Supereagle oder besser noch Super2xSAI zu verwenden. Dadurch wird die Grafik glatter und weniger pixelig denn die Spiele laufen meist auf ihrer Auflösung von 320px oder 640px Breite was etwas ganz anderes ist als heutzutage mit 1920×1080.
Die Anderen Einstellungen zum Sound kann man etwas Nachregeln so habe ich die Musik gerne etwas leiser und stelle da nur einen Wert von 100 ein während die Sound FX und Sprache gern 160 und 195 sein dürfen.
Im Reiter Sonstiges kann man eine Zeit für Automatisches Speichern einstellen was einem bei vielen Adventures hilft falls man selbst vergessen hat an wichtigen Stellen zu speichern.

Die Scumm VM Ist damit fertig konfiguriert und die Spiele, so sie denn kompatibel sind, können einfach hinzugefügt und gestartet werden ohne dass sie mühsehlig installiert werden müssen. Die Seite www.scummvm.org liefert den Download und alle notwendigen Hilfen und eine Übersicht kompatibler Spiele.


Wenn es nur alles so einfach wäre dann wäre es ja auch langweilig denn es gibt Programme und Spiele die unter Windows 3.11 laufen wollen – was macht man da?

Die Antwort heisst DOSBOXdosbox2

Ab hier wirds frickelig denn selbst nach vielen Versuchen alle möglichen Games in EINER DOSBOX zum laufen zu bekommen, scheitert es teilweise weil manche Spiele mit der CPU Konfiguration oder der Taktfrequenz sehr pingelig sind. Ich habe für mich jetzt einen recht guten Weg gefunden: Einerseits habe ich eine Grundkonfiguration und bei speziellen Spielen nehme ich diese her um sie an die Bedürfnisse dieser Programme anzupassen. Man kann die DOSBOX auch einfach in einen Ordner packen und eine Config nur für diesen „abgeschotteten“ Teil erstellen. Damit nimmt das Programm nicht die „Haupteinstellungen“. Man könnte so für alle seine Games jeweils einen separaten Ordner machen worin sie laufen. Ich nutze diesen Weg aber nur für „Harte Genossen der Programmierkunst“ oder Games die eben total Zickig sind.

Alle Infos um sich mit DOSBOX vertraut zu machen findet Ihr hier

Die DOSBOX wird durch eine dosbox-0.74.conf gesteuert die im Ordner C:\Users\DEINUSER\AppData\Local\DOSBox liegt. Um genau diese Datei dreht sich aller Success um die Games zu konfigurieren. In der Grundkonfiguration hat man eine S3 Grafikkarte und 16 MB Ram ( Mehr als 32MB sind auch für Windows 3.11 unnötig – wir haben es mit 16 Bit Programmen zu tun ^^)
Interessant werden hier die Optionen [render] bei dem ich auch lieber einen Scaler super2xsai einstelle und meine alten Schätze „abgerundet“ dargestellt sehen will.

Wikipedia hat zum Thema Skalierung (Computergrafik) einen guten Eintrag.dosbox3

In der [cpu] Sektion wird es interessant – DOSBOX möchte natürlich so schnell und kompatibel wie möglich arbeiten aber es empfiehlt sich hier für DOS Games die Option NORMAL bei Core einzustellen. Der CPU Type ist den meisten Programmen eher egal (kann auf auto bleiben). Wichtiger dagegen ist die Taktfrequenz welche man bei Cycles einstellt. Ich habe mich hier für einen festen Wert von 30000 entschieden was etwa ~40MHZ entspricht. Mit den cycleup/down werten kann man entsprechend die Leistung erhöhen oder absenken (CTRL-F11/CTRL-F12) ich empfehle da 20 (Prozent) einzutragen. Damit hat man, was die Grundeinstellungen angeht, ein solides System.
Am Ende der Datei kommt die Kür. Im Bereich [autoexec] kommen jetzt die Befehle welche man sonst unter DOS in die autoexec.bat geklöppelt hat. Man hat hier diverse Möglichkeiten Images zu mounten oder Ordner den entsprechenden Laufwerksbuchstaben zu vergeben. Hier gibt es auch viele Tricks. Zuerst brauchen wir ein C:\ Laufwerk worin unsere Spiele liegen oder worin wir später unser Win 3.11 installieren ^^ (ja das geht)

Einfachen Example
mount c D:\VM-Games\cdrive
mount x X:\ -t cdrom -ioctl
Laufwerk D: ist meine zweite Platte unter der ich den Ordner VM-Games habe und das C:\ Laufwerk der DOSBOX soll der Ordner cdrive werden. X: ist mein DVD-Laufwerk und das binde ich als CD-Laufwerk ein. Bis hierhin isses noch einfach.

CD-Images können ebenfalls eingebunden werden
imgmount d D:\VM-Games\Normality.iso -t iso
Es können so auch .cue/bin Images so eingebunden werden. Wichtig ist nur dass MSCDEX nicht all so viele Laufwerke kann – irgendwann fängt es an mit meckern und dann sollte man besser für das Game eine eigene DOSBOX machen. Hat das Game z.B. mehrere CDs kann man wie folgt die Images der DOSBOX zur Verfügung stellen
imgmount d .\cd\disk1.iso .\cd\disk2.iso .\cd\disk3.iso .\cd\disk4.iso -t iso
cls
echo Wenn im Spiel der CD-Wechsel verlangt wird, dann „CTRL/STRG“ und „F4“ druecken
pause

So werden 4 ISO Dateien nacheinander in das Laufwerk D: eingehangen nachdem man STRG/F4 drückt (nicht zu verwechseln mit ALT/F4… alter ITler Witz ^^).
dune

priv

 

 

 

 

 

 

 


Wie bekommt man jetzt aber Windows Games zum laufen die der Installer nicht auf einem aktuellen x64 Windows 10 packen will.
win31-1
Es gibt zum Glück Leute die alte Sachen sammeln und sie Menschen zur Verfügung stellen – wer hat denn noch die 12 Disketten vom Windows 3.11 in der Diskettenbox incl. einem Diskettenlaufwerk im Rechner … Richtig Keiner! Als Source kann ich deshalb winworldpc.com empfehlen. Hier bekommt man die Install-Disketten gezipt und kann diese dann z.B. in den cdrive Ordner packen um in der DOSBOX Windows zu installieren (Wie Geil ist das denn!!!). Man findet auf der Seite u.A. auch WING und Video for Windows und Quicktime 2 welchen unerlässlich für einige Windows Games sind. Diese werden zwar auch meist mit installiert wenn man die Programme und Games installiert aber wir wollen ja möglichst erstmal eine Basis schaffen. Für Leute die noch nie mit den alten DOS und Windows Geschichten zu tun hatten wird das eine Herausforderung sein. Alleine die S3 Treiber für SVGA Wiedergabe zu finden und zu installieren kann etwas aufreibend sein.

Eine Config.sys für Win3.11 sieht z.B. so aus
DEVICEHIGH=C:\WINDOWS\HIMEM.SYS
DEVICEHIGH=C:\WINDOWS\EMM386.EXE
DEVICEHIGH=C:\WINDOWS\IFSHLP.SYS
DOS=HIGH,UMB
FILES=50
BUFFERS=30
STACKS=16,256
COUNTRY=049,850

Hat man das aber erstmal geschafft und auch noch die Optionen für deutsches Tastaturlayout gefunden hat man ein Grundsolides Windows 3.11 Basissystem welches man am besten erstmal zipt und zur Seite packt um einen Kaffee zu trinken und sich auf die Schulter zu klopfen.

Ich hatte vorhin ja schon angesprochen dass es Games gibt die >zicken< … aber echt jetzt! In meinem Fall ist das The Vortex-Quantum Gate 2 eine richtige Diva unter den Good Old Games.

dsc_0001

Es lies sich zwar ohne weiteres installieren aber lief dann einfach nicht los und wollte ständig die CD obwohl sie eingelegt war – scheinbar gab es ein kleines Problem bei ansprechen des CD Laufwerks… ich kann es mir nicht anders erklären aber zumindest ist es ein Beispiel was man jetzt mit seinem Grundsystem machen kann.

Man nehme also einen Neuen Ordner The Vortex und packt dort DOSBOX.exe sowie die 2 SDL*.dlls (SDL.dll und DSL_net.dll) rein, erstellt dann einen Ordner cdrive und kopiert die dosbox-0.74.conf in den Ordner wo DOSBOX liegt und nennt sie besser um in dosbox-conf. Dann kopiert man das Windows 3.11 Verzeichnis (oder entpackt das gezipte Backup davon) in den neuen cdrive Ordner. Für die CD-Images die ich aus den Original CDs erstellt habe erstellt man einen Ordner CD und legt die ISO-Daten dort ab. Jetzt muss man die dosbox-conf entsprechend anpassen. Also in der [autoexec] Sektion steht dann jetzt z.B.:
mount c .\cdrive
imgmount d .\cd\VORTEX_1.iso .\cd\VORTEX_2.iso .\cd\VORTEX_3.iso -t iso
cls
echo Wenn im Spiel der CD-Wechsel verlangt wird, dann „CTRL/STRG“ und „F4“ druecken
pause
C:
cls
CALL WINDOWS.BAT
exit

Will man für das Spezielle Programm auch noch etwas mehr Leistung muss man die Sektionen [cpu] und [dosbox] anpassen. Oder als Vollbild laufen lassen die Option unter [sdl] fullscreen=true. Um DOSBOX zu bewegen diese spezielle Optionen zu verwenden muss man eine Start.bat generieren die DOSBOX sagt nimm nicht die „default dosbox-0.74.conf“ im User Ordner sondern bitte diese die hier im Ordner liegt. Die Start.bat sieht dann so aus:
dosbox.exe dosbox.conf -exit
-noconsole

Wer sich jetzt wundert warum sein Windows nicht sofort kommt – die Win.bat oder Windows.bat ist eine selbst erstellte Datei die im cdrive Ordner liegt und den Befehl windows\win enthält der Windows startet (Das machte früher glaube fast jeder weil es einfach praktischer war als ständig 2 Befehle einzugeben und es vereinfacht uns das Starten des Programms)

Zumindest war es mir jetzt so möglich The Vortex zu installieren und es startet ohne zu murren – wenn ein CD wechsel gefordert wird kann ich mit CTRL/F4 die Disk wechseln… All Fine \0/


Aber was ist wenn das Game mindestens Windows 95 oder DirktX fordert… ( Hört denn das gefrickel nie auf??!? ) Nein Hört es nicht ^^ – Dann braucht man die VirtualBox und möglichst ein Originales Windows XP oder Win 7 32bit! Ich habe es durchaus geschafft ältere Programme unter x64 Windows zu installieren indem ich den Kompatiblitätsmodus verwendet habe.

x32-1

Leider sind manche Programme so alt, dass der Installer oder Windows selbst sagen, dass er das Programm nicht installieren kann – hier hilft nur in VirtualBox ein 32Bit Betriebssystem zu installieren – dort laufen die Installer meist problemlos und das Game läuft dann eben in der VirtualBox. Es ist dann wie ein neues Betriebssystem zu installieren inkl. aller nötigen Vorsichtsmaßnahmen: Aktivierung!!!, Updates, Servicepacks, Antivirus. In den Einstellungen für die VirtualBox muss man dem „Gastsystem“ auch nur die nötigsten Ressourcen geben: Ein Win XP kommt mit 384MB RAM aus einem Win7 x32 sollte man aber 1GB RAM mindestens geben. Um unnötige Frickelei bei der Soundkarte zu vermeiden kann man für jedes Windows System den ICH AC97 einstellen muss aber wissen dass bei der Installation der Reakltek AC97 installiert wird, wir aber dringend den INTEL AC97 Treiber brauchen damit der Sound gut funktioniert.

Ich hoffe dass euch diese Tipps etwas helfen werden eure alten Schätze zum laufen zu bekommen.

Das könnte auch hilfreich für euch sein

How-to Installationsleitfaden für ältere Programme auf Windows 7 x64

WebP Bildformat in Photoshop nutzen

Bislang waren meine Zusammenstöße mit WebP eher minimal. Ab und an lädt man aber ein Bild herunter, welches dann keine Vorschau liefert und nur im Browser aufgeht und man wundert sich, wieso der super tolle Adobe Photoshop dieses Format nicht aufbekommt. Gerade als Google Nutzer ist auch durchaus mal eine „Automatische-Bildoptimierung“ dabei die der Google-Drive als WebP (Weppi) synct.

Nunja Googles neues Format bringt einige Vorteile. So kann man hier nachlesen:

WebP is a modern image format that provides superior lossless and lossy compression for images on the web. Using WebP, webmasters and web developers can create smaller, richer images that make the web faster.
WebP lossless images are 26% smaller in size compared to PNGs. WebP lossy images are 25-34% smaller than comparable JPEG images at equivalent SSIM quality index.
Lossless WebP supports transparency (also known as alpha channel) at a cost of just 22% additional bytes. For cases when lossy RGB compression is acceptable, lossy WebP also supports transparency, typically providing 3× smaller file sizes compared to PNG.

Klingt alles Super aber wie bekommt man es auf? Die Lösung ist recht simpel und ich war mit 2 Suchergebnissen auf dieser Seite angelangt.

Hier gibt es für WebP ein Plugin für Photoshop ab CS2. Das .8bi Plugin muss nur unter

64bit C:\Program Files\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

32bit C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

eingefügt werden und schon kann man damit arbeiten.

Dennoch merkwürdig dass Adobe das Format nach 6 Jahren immer noch nicht nativ unterstützt.

Fallout 4 mit einer 1GB VRAM Grafikkarte zum laufen bringen

Der Name Fallout 4 steht für ein herausragendes Game sowie grafisch wie auch spielerlebstechnisch ^^. Die Fallout 3 Reihe inkl New Vegas haben mich schon begeistert. Enttäuscht wurde ich allerdings dass FO-4 nach erfolgereichem 12h Download der 24GB von Steam über meine antiquirte 6000er DSL Leitung einfach nicht starten wollte.

Bei der Konfiguration meckerte das Game schon an dass er meine Grafikkarte nicht erkennen würde. Okay kurz meine Ausstattung: Toshiba Qosmio x500 Laptop i7 Q740, 8GB Ram, Nvidia GTS-360 1GB VRAM, Windows 10 x64 Pro

Die Hardware Vorraussetzungen für Fallout 4 werden wie folgt angegeben
MINIMUM:
Betriebssystem: Windows 7/8/10 (64-bit OS required)
Prozessor: Intel Core i5-2300 2.8 GHz/AMD Phenom II X4 945 3.0 GHz or equivalent
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: NVIDIA GTX 550 Ti 2GB/AMD Radeon HD 7870 2GB or equivalent
Speicherplatz: 30 GB verfügbarer Speicherplatz
EMPFOHLEN:
Betriebssystem: Windows 7/8/10 (64-bit OS required)
Prozessor: Intel Core i7 4790 3.6 GHz/AMD FX-9590 4.7 GHz or equivalent
Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
Grafik: NVIDIA GTX 780 3GB/AMD Radeon R9 290X 4GB or equivalent
Speicherplatz: 30 GB verfügbarer Speicherplatz

Jetzt habe ich mich monatelang geärgert dass ich das Spiel nicht spielen konnte aber jetzt habe ich eine Lösung wie man es zum laufen bewegt!

Dazu ruft man Win-X Systemsteuerung (Administrator) auf und gibt unter C:\windows\system32\ „dxcpl.exe“ ein

Sollte das Programm nicht vorhanden sein müsste man wohl erst das Windows Software Development Kit (SDK) >Hier< herunterladen und installieren.
Es öffnet sich das DX-Eigenschaften Fenster – Hier kann man für diverse Games Ausnahmen definieren.

Geht auf Edit List und wählt zuerst mal das Game aus
DXCPL1


Dann schaut man am besten erstmal genau nach was denn die Grafikkarte überhaupt kann und unterstützt – meine GTS-360 kann eigentlich nur DX 10.1! Das System aber DX11!
DXCPL2

 


Jetzt stelle ich also „DX11_0“ ein und wichtig ist hier der Haken „Force WARP“
DXCPL3

 


Und Tadaaaaaaaa Das Game startet und ich kann daddeln ^^

FO4-Start
FO4-Game

EDIT

Meiner Vorfreude folgte allerdings gleich wieder Ernüchterung – das Game Startet zwar aber nur unter bestimmten Voraussetzungen und läuft extrem instabil – Nur im Fenstermodus, nur mit niedrigen Grafikeinstellungen und es stürzt oft ab

Spielspass sieht also anders aus – evtl. klappt es mit neueren Treibern dann aber derzeit stellt Nvidia noch keine Bereit

US-Militär aktualisiert vier Millionen Geräte auf Windows 10.

Daniel BlumDaniel Blum2016-02-18 22:27:11+0100 – Updated: 2016-02-18 22:29:02+0100

Und dann im Amerikanischen Kommandostand der General so : „Cortana suche mir mal bitte den Bösen Terroristen und baller mit einer Drohne auf ihn“ und Windows 10 so zurück „Aber gerne doch Schnurtzelbär…atomar oder konventionell?“

US-Militär aktualisiert vier Millionen Geräte auf Windows 10.

https://google.com/newsstand/s/CBIwzZXHtCk

ZDNet / Workspace US-Militär aktualisiert vier Millionen Geräte auf Windows 10

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Sandra B. aus LE

Markus Birth – 2016-02-18 22:55:40+0100

Na dann kommt’s immerhin nicht dazu: https://www.youtube.com/watch?v=z88b96ECZCE

Sebastian Schmidt – 2016-02-19 00:06:16+0100

Ach kommt die NSA hat einen Supercomputer mit selbstlernender KI
Der Name ?
Skynet XD was kann da schon schiefgehen

Daniel Blum – 2016-02-19 04:37:02+0100

Ich glaube das überzeugende Argument war die tolle Terror Bekämpfungsrate bei NCIS und Hawaii 5 O und die tolle Wischbedienung … narf

Na mir soll es recht sein ich finde Win 10 auch Geil

Windows 10 Threshold 2 1511 und Tipps für die Treibersuche

Es ist nun einige Wochen her als Windows 10 released wurde. Das Gebärmel war hoch ob der ganzen „Spionage“ die im Betriebssystem so passiert – aber ganz Ehrlich – welches Betriebssystem sammelt keine Daten um Services zu verbessern und den Nutzer zu unterstützen wenn es zu Fehlern kommt. Es gibt hier auch Dinge und Apps die man einfach nicht braucht ( Wie Cortana…=0/). Nun hat Microsoft ein Threshold 2 Update 1511 bereit gestellt und das „Chaos“ geht weiter. Mancher bekommt es nicht angeboten und selbst wenn man es mit dem Media Creation Tool anstoßen will bekommt man nur das Final Release als Download. Was mich überrascht hat: man hat plötzlich die Apps die man vielleicht herausgetweakt hat ( OneNote, Office, OneDrive etc.) plötzlich wieder. Hier hat man also wieder etwas Arbeit vor sich. Ich kopiere hier einfach mal den Link zu dem älteren Beitrag:

Windows 10 Tipps und Tricks

Hier soll es jetzt mal um den Feinschliff gehen.

Jedes System ist nur so gut wie die ausgefeilten Treiber Komponenten die stets verbessert (manchmal auch verschlimmbessert) werden. Jeder PC-Gamer kann ein Lied davon singen wenn Spiele nicht gut laufen weil die Grafiktreiber nicht gut optimiert sind für das Spiel was man gerade gekauft hat. Fast jeder kümmert sich nur um Grafiktreiber Updates aber vernachlässigt, dass auch andere Treiber das System instabil werden lassen können, wenn man z.B. eine externe Festplatte oder anderes USB Gerät anschließen will. Nachdem man sich also wieder die Arbeit gemacht hat (siehe Tippliste hier)und die Apps die man nicht braucht aus dem System verbannt hat sollte man sich mal diesem netten Tool zuwenden. Der IObit Driver Booster ist ein nützlicher kleiner und vor allem kostenloser Helfer der nach veralteten Treibern scannt und entsprechend neue Treiber anbietet. Windows 10 bringt zwar ein gute aktualisierte Library mit, mit der die Grundkomponenten meist gut erkannt werden und laufen aber so manche Netzwerkkarte benötigt da einen speziellen Treiber – und hier kommt IObit Driver Bootster ins Spiel. Das Tool läuft im großen und ganzen automatisch aber für den Fall dass doch einiges nicht erkannt oder erneuert werden kann sollte man mal die Option versuchen und nicht nur nach WHQL zertifizierten Treibern scannen lassen. So sind bei mir in 3 Fällen notwendig benötigte neue Treiber für die Touchpads an den Notebooks gefunden und aktualisiert worden ohne dass ich mich durch Libraries bei den Herstellern wühlen musste. (auch der erste angebotene Win 10 x64 Treiber von Synaptics auf deren Herstellerseite lief mehr als grottig) Der Driver Booster kann dann nach dem Installieren wieder deinstalliert werden.

Mich kann man dahingehend pedantisch nennen aber nach solchen Aktionen lasse ich stets den CCleaner durchlaufen um die Cache Ordner zu leeren (was will man sonst mit dem Balast) und die Registry nach Fehlern zu untersuchen und ggf zu reparieren. Zudem habe ich mir auch für den Backup Fall ein kleines bat-Script geschrieben welches ich laufen lasse wenn ich keine Fehler im Windows bemerke und alles schön rennt.

meine Cleanrun.bat habe ich im Windows-Verzeichnis angelegt die folgende Befehle enthält

start „Cleanup Resetbase“ /Wait Dism.exe /online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup /ResetBase
start „Cleanmgr Verylowdisk“ /wait Cleanmgr /sagerun:1 /verylowdisk

dazu muss ich allerdings auch erst mit „cmd“ (als Admin starten) und „Cleanmgr /sageset:1“ die Parameter für den Cleanmanager definieren was aufgeräumt werden soll (ich habe dort dann alle Haken gesetzt) sonst räumt er da nicht viel auf.

Vielleicht hilft mein kleiner Tipp und Erfahrungswert dem ein oder anderen verzweifelt Windows10-Treiber-Suchenden weiter =0D

Black Hat: Schadsoftware per Windows-Update mit WSUS

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-09 11:24:55+0200 – Updated: 2015-08-09 11:25:34+0200

Und genau deshalb stellt man auch diesen Windows Update Sharing AUS

#Windows10

Originally shared by heise online

Zwei Sicherheitsforscher demonstrierten auf der Black-Hat-Konferenz, wie sich die Windows Server Update Services zum Verteilen von gefälschten Windows-Updates in einem Unternehmensnetz benutzen lassen. (mfi)

Black Hat: Schadsoftware per Windows-Update mit WSUS

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Dirk Kruᔕe

Windows 10 Tipps und Tricks

Ich möchte hier eine kurze Hilfe zum neuen Windows 10 Betriebssystem geben und einige Tipps geben wenn es irgendwo streikt.

Fangen wir mal beim Upgrade an

Viele User bekommen Fehlermeldungen beim Anstoßen des Upgrades. Bei einigen kann das GWX Tool selbst auch Probleme bereiten. Hier ist es sinnvoll zuerst das GWX Tool Update KB3035583 zu deinstallieren. Sie können den Patch problemlos über die „Systemsteuerung“, „Windows Update“, „Updateverlauf anzeigen“ und „Installierte Updates anzeigen“ deinstallieren. Anschließend sollten sie dieses Update wenn es wieder angezeigt wird „ausblenden“.

Als nächstes sollten die Ordner C:\Windows\ServiceProfiles\LocalService\Downloads und C:\Windows\ServiceProfiles\NetworkService\Downloads geleert werden.

Ebenfalls sollte vor dem Upgrade der Windows Updates Ordner C:\WINDOWS\SoftwareDistribution geleert werden. Dazu muss man vorher den Update Service mit Eingabeaufforderung cmd oder Powershell (als Administrator ausführen) und dem Befehl net stop wuauserv anhalten und kann anschließend den Ordner komplett leeren. Anschließend Neu Starten.

Das System vor dem Upgrade aufräumen

Es sammelt sich durch die Updates und Benutzung einiges an duplizierten Daten an die von Zeit zu Zeit aufgeräumt werden können. Hierzu rufen wir den CleanManager auf mit cmd oder Powershell (als Administrator ausführen) und geben Cleanmgr /sageset:1 ein, haken ALLE Optionen an und führen das Programm mit Cleanmgr /sagerun:1 /verylowdisk aus. Hierbei wird Windows von allen angewählten Daten bereinigt. Ein Neustart ist hier Empfohlen

Windows speichert unter C:\Windows\WinSxS grundsätzlich mindestens eine Backup Datei von wichtigen Systemdateien (dlls etc.), die nach einem Windows Update aktualisiert wurden. Diese Daten werden, wenn sie nicht mehr benötigt werden zwar komprimiert, aber nicht gelöscht. Um zu Analysieren wie groß die Belegung durch diese Daten ist ruft man mit Eingabeaufforderung cmd oder Powershell (als Administrator ausführen) und dem Befehl dism /online /cleanup-image /analyzecomponentstore wie viele Dateien und wie viel Platz freigegeben werden kann.
Mit dem Befehl dism.exe /online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup werden alte, nicht mehr benötigte Dateien von der Festplatte gelöscht.
Der Befehl: Dism.exe /online /Cleanup-Image /StartComponentCleanup /ResetBase sollte nur ausgeführt werden, wenn das System 100%ig Rund läuft. Denn damit werden alle gesicherten Windows Updates bereinigt. Eine Deinstallation von Updates ist ist danach nicht mehr möglich.

Diese Vorgehensweise des Systemcleanings empfiehlt sich ebenfalls nach erfolgreichen Upgrade von Windows 7 / 8 auf Windows 10. Die Befehle sind unter Windows 10 die gleichen. Dann kann jedoch nicht mehr auf die Ältere Version ein Downgrade erfolgen

Windows 10 Upgrade anstoßen

Es gibt 2 Arten das Windows 10 Upgrade anzustoßen wenn es nicht automatisch als Update Option kommt.

Zum einen das Windows Tool Windows Tool 32bit oder Windows Tool 64bit oder man folgt dem Link zum Windows 10 ISO Download

Sollte ein Upgrade nicht angeboten werden kann es unter Umständen an der Option Start – Einstellungen – Windows Updates – Erweiterte Optionen – Upgrades zurückstellen liegen – diese Option einfach mal ein/aus stellen, neu starten, Updates prüfen lassen, ggf wieder diese Option umstellen und neu starten, so sollte das Upgrade anlaufen. Diese Option kann auch über die Registry geändert werden:
mit Win + R (Win + X) Regedit starten und den Key

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\] suchen und den „REG-DWORD: DeferUpgrade“ mit dem Wert 1 einfügen oder ändern – nach einem Update Suchlauf und Neustart diesne Wert wieder auf 0 ändern.

Zum Thema Datenschutz

habe ich dieses tolle PDF gefunden Fix Windows 10 privacy bzw diese Tolle Seite Fix Windows 10 privacy – Website denn gerade beim Einrichten von Windows 10 ist es wichtig die richtigen Schalter zu setzen. Alternativ gib es inzwischen auch kleine Tools die ich aber nicht empfehlen möchte. Lediglich das O&O-ShutUp10 hat bislang keine Install Routinen und Adware und kann als Empfehlung verlinkt werden O&O-ShutUp10 – Website . O&O ShutUp10 kann auch seine Einstellungen exportieren / Importieren und zeigt auch Änderungen der Einstellungen durch Win-Updates beim Start an.

Nach erfolgreichen Upgrade und Aktivierung kann man mit diesem Tool seine Windows10 Seriennummer auslesen Bei jetzigen Stand der TR2 1511 ist das nicht mehr notwendig wenn der Windows 7 / 8 Schlüssel bereits auf windows 10 migriert wurde. Die Aktivierung läuft über die Digitale Kennung und man kann Windows 10 mit dem Windows 7 / 8 Key aktivieren

Windows Kopierprozessfenster in den Vordergrund rücken

Was mich ja so ein klein wenig nervt ist dass bei Windows 10 standardmäßig die Kopierprozess Fenster nicht mehr im Vordergrund aufpoppen – keine Ahnung was sich Microsoft damit denkt. Wenn es um die Abfrage geht ob man Daten überschreiben will bleibt der Kopie Prozess dann da hängen bis man mal wieder drüber fällt.
So lässt sich das Dialogfenster sofort im Vordergrund anzeigen:

1. Win + R (Win + X) um den „Ausführen“-Dialog anzuzeigen

2. Gib „regedit“ ein und Enter

3. F3 oder STRG +F um den  Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop zu suchen

4. Doppelklick auf den Eintrag ForegroundLockTimeout und  den Wert 0 zuweisen. Dieser Wert bestimmt, wie viele Millisekunden das Fenster warten soll, bis es in den Vordergrund wechselt.

5. Dann OK und  den Registrierungseditor schließen.

Ab sofort werden Dialogfenster, die eine Eingabe von Ihnen benötigen, sofort in den Vordergrund gerückt.

Reparatur Optionen in Windows 10

Windows 10 im laufenden Betrieb kann man mithilfe der Eingabeaufforderung im Admin Modus (cmd.exe) und den DISM-Befehlen überprüfen und auch repareieren lassen.
Und so geht es:
Win + R (Win + X) Eingabeaufforderung (als Administrator) starten.
Es erscheint C:\Windows\system32\
Prüfen ob Fehler in der Registry enthalten sind: Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth
Datensätze (Partition) nach Fehlern durchsuchen lassen: Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth
Windows 10 mithilfe von Windows Update nach Fehlern suchen und reparieren lassen Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth
Hat man die Reparatur mit Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth durchgeführt, kann man zur Sicherheit Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth noch einmal durchlaufen lassen.

Kann der RestoreHealth prozess aus irgendeinem Grund die Datein nicht reparieren kann man mit z.B. eingelegter BootCD von Windows 10 mit folgenden Befehl die Daten aus dem Install-Image reparieren

Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:esd:x:\x64\sources\install.esd:1 /LimitAccess

/source gibt an on ein WIM oder ein ESD zur Verfügung steht. In meinem Beispiel ist cd CD Laufwerk x: und das Image liegt im Install medium unter \x64\sources

/LimitAccess verhindert dass das DISM bei Online Images Windows Updates anruft

Alles Wissenswerte über DISM steht hier

Ein weiterer Befehl mit dem man Windows auf Fehler prüfen und reparieren kann ist sfc /scannow hier wird ausgegeben ob es defekte Komponenten in Windows gibt.

Windows Leistungsindex anzeigen lassen

Win + R drücken Eingabeaufforderung (Administrator) öffnen (cmd als Administrator starten) winsat formal oder winsat prepop eingeben Enter drücken.
Nun eine Weile warten bis zum Schluss wieder C:\Windows\system32 steht.
Dann Win + R Powershell eintippen und starten
Get-WmiObject -Class Win32_WinSAT eingeben und starten
Jetzt werden die ermittelten Werte angezeigt.

Windows 10 und das neue Startmenü

Es gab einige Probleme bei denen sich das Startmenü komisch verhielt. Im Netz gab es einige Tipps hier möchte ich einige auflisten.

Windows 10 speichert die Daten für das neue Startmenü an 2 Stellen:
1. C:\ProgramData\Microsoft\Windows\Start Menu
2. C:\Users\Dein User\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu

Ich finde es besser und kompatibler alle Programme in der ersten Ordnerstruktur zu sammeln und zu sortieren. Kennt man ja von den Älteren Windows Versionen her.

Mit dem Taskmanager den Explorer anhalten (Der Desktop verschwindet!)
Win + R services.msc eingeben und starten
Den Dienst tiledatamodelsvc (Kacheldaten-Modellserver) per Rechtsklick beenden.
Im Datei Explorer zu C:\Benutzer\Dein User\AppData\Local\TileDataLayer\Database gehen.
AppData ist ein ausgeblendeter Ordner. Einfach aufklappen +
Hier nun die EDB0000(1).log löschen. Die 1 steht in Klammern, weil es auch eine 2,3 oder ein Buchstabe sein kann. Nun den PC neu starten. Am besten mit dem Befehl shutdown -g -t 0 denn dieser lässt Windows beim Neustart alle Programme neu einlesen.

Manchmal reicht es aber auch schon den Desktop in den Tabletmodus zu schalten.

Hat man jedoch Probleme mit Apps die das aktualisieren der Kacheln verhindern oder abstürzen müsste man die Apps reseten

WICHTIG: Bei der Aktion darf der Taskmanager bis zum Schluss nicht geschlossen werden.

Rechtsklick in die Taskleiste und den Task-Manager aufrufen.
Die explorer.exe mit einem Rechtsklick anklicken und auf Task beenden drücken.
Der Desktop verschwindet – den Task-Manager nicht beenden!

Datei / Neuen Task ausführen anklicken
Powershell eintippen und einen Haken setzen als Administrator ausführen. Dann auf OK drücken.
in PowerShell einfügen:
Get-appxpackage -all *shellexperience* -packagetype bundle |% {add-appxpackage -register -disabledevelopmentmode ($_.installlocation + “\appxmetadata\appxbundlemanifest.xml”)}
Ein weiterer Befehl wäre:
Get-AppxPackage | % { Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppxManifest.xml“ -verbose }
Läuft alles gut, sieht man ein grünes Band in PowerShell.

danach Win + X drücken Eingabeaufforderung als Administrator starten und diese Befehle eingeben:
Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth und danach
sfc /scannow

OneDrive aus Windows 10 entfernen

Wer OneDrive nicht nutzen will kann es mit diesen Schritten aus dem System entfernen

Update

Der einfachere Weg führt über eine Batch Datei.

Neue Text Datei erstellen und folgende Eintragung machen:

@echo off
cls

set x86=“%SYSTEMROOT%\System32\OneDriveSetup.exe“
set x64=“%SYSTEMROOT%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe“

echo OneDrive beenden
echo.
taskkill /f /im OneDrive.exe > NUL 2>&1
ping 127.0.0.1 -n 5 > NUL 2>&1

echo OneDrive deinstallieren
echo.
if exist %x64% (
%x64% /uninstall
) else (
%x86% /uninstall
)
ping 127.0.0.1 -n 5 > NUL 2>&1

echo OneDrive letzte Reste entfernen
echo.
rd „%USERPROFILE%\OneDrive“ /Q /S > NUL 2>&1
rd „C:\OneDriveTemp“ /Q /S > NUL 2>&1
rd „%LOCALAPPDATA%\Microsoft\OneDrive“ /Q /S > NUL 2>&1
rd „%PROGRAMDATA%\Microsoft OneDrive“ /Q /S > NUL 2>&1

echo OneDrive aus Datei Explorer entfernen
echo.
REG DELETE „HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}“ /f > NUL 2>&1
REG DELETE „HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}“ /f > NUL 2>&1
REG DELETE „HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder“ /f > NUL 2>&1
REG DELETE „HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder“ /f > NUL 2>&1

pause

Die Text Datei dann in OneDriveWeg.bat umbenennen und als Admin ausführen – Neustart – Fertig


Rechtsklick auf den Desktop / Neue Textdatei erstellen

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Onedrive]
„DisableLibrariesDefaultSaveToOneDrive“=dword:00000001
„DisableFileSync“=dword:00000001
„DisableMeteredNetworkFileSync“=dword:00000001

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Policies\Microsoft\Windows\Onedrive]
„DisableLibrariesDefaultSaveToOneDrive“=dword:00000001
„DisableFileSync“=dword:00000001
„DisableMeteredNetworkFileSync“=dword:00000001

Inhalt hineinkopieren und speichern.
Rechtsklick umbenennen von Neue Textdatei.txt in OneDrive.reg

Die OneDrive.reg doppelt anklicken und zur Registry hinzufügen.

Um OneDrive im Datei Explorer zu entfernen, erstellt man sich diese reg.Datei:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
„Attributes“=dword:f090004d

[HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
„Attributes“=dword:f090004d

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
„Attributes“=dword:f090004d

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}\ShellFolder]
„Attributes“=dword:f090004d

Wie oben eine Regdatei erstellen und doppelt anklicken. Nach einem Neustart ist auch das OneDrive Icon im Datei Explorer von Windows 10 entfernt worden.

Win + R drücken regedit eingeben und starten.
Zum Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\OneDrive gehen
Rechts dann DisableFileSyncNGSC doppelt anklicken und den Wert auf 1 setzen.

Win + X drücken Eingabeaufforderung (Administrator) starten
Windows 10 x32: %SystemRoot%\System32\OneDriveSetup.exe /uninstall eingeben und Enter drücken
Windows 10 x64: %SystemRoot%\SysWOW64\OneDriveSetup.exe /uninstall eingeben und Enter drücken.
Die Eingabeaufforderung offen lassen.

Jetzt werden noch die Reste im System entfernt, mit den Eingaben:

rd „%UserProfile%\OneDrive“ /Q /S
Windows 10 neu starten und wieder die Eingabeaufforderung (Admin) starten und nacheinander abarbeiten:

rd „%LocalAppData%\Microsoft\OneDrive“ /Q /S Enter
rd „%ProgramData%\Microsoft OneDrive“ /Q /S Enter
rd „C:\OneDriveTemp“ /Q /S Enter
Eingabeaufforderung offen lassen

REG Delete „HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}“ /f
REG Delete „HKEY_CLASSES_ROOT\Wow6432Node\CLSID\{018D5C66-4533-4307-9B53-224DE2ED1FE6}“ /f

Windows 10 noch einmal neu starten. Das war es auch schon. Jetzt ist OneDrive aus dem System entfernt

Apps aus Windows 10 deinstallieren

Update
der u.g. Weg geht immer noch, allerdings ist mit dem nachfolgenden Befehlstring die Arbeit leiter und m.M.n. nachhaltiger. Hier werden die Apps für ALLE User im system deaktiviert bzw. deinstalliert. Ein aufräumen der App Ordner entfällt quasi. Gerade diese Advertisment App sollte m.M.n global runter vom System!

Get-AppxPackage -AllUsers *HierAppeintragen* | Remove-AppxPackage

App Befehl
3D Builder Get-AppxPackage -AllUsers *3dbuilder* | Remove-AppxPackage
Advertisment XAML Get-AppxPackage -AllUsers *Advert* | Remove-AppxPackage
Alarm und Uhr Get-AppxPackage -AllUsers *windowsalarms* | Remove-AppxPackage
Asphalt 8: Airborne Get-AppxPackage -AllUsers *Asphalt8Airborne* | Remove-AppxPackage
Begleiter für Telefon Get-AppxPackage -AllUsers *windowsphone* | Remove-AppxPackage
Candy Crush Saga Get-AppxPackage -AllUsers *CandyCrushSaga* | Remove-AppxPackage
Drawboard PDF Get-AppxPackage -AllUsers *DrawboardPDF* | Remove-AppxPackage
Erste Schritte Get-AppxPackage -AllUsers *getstarted* | Remove-AppxPackage
Facebook Get-AppxPackage -AllUsers *Facebook* | Remove-AppxPackage
Feedback Hub Get-AppxPackage -AllUsers *feedback* | Remove-AppxPackage
Filme & TV Get-AppxPackage -AllUsers *zunevideo* | Remove-AppxPackage
Finanzen Get-AppxPackage -AllUsers *bingfinance* | Remove-AppxPackage
Fotos Get-AppxPackage -AllUsers *photos* | Remove-AppxPackage
Groove-Musik Get-AppxPackage -AllUsers *zunemusic* | Remove-AppxPackage
Kalender & Mail Get-AppxPackage -AllUsers *communicationsapps* | remove-appxpackage
Kamera Get-AppxPackage -AllUsers *windowscamera* | Remove-AppxPackage
Karten Get-AppxPackage -AllUsers *windowsmaps* | Remove-AppxPackage
Kontakte Get-AppxPackage -AllUsers *people* | Remove-AppxPackage
Microsoft Solitaire Collection Get-AppxPackage -AllUsers *solitairecollection* | Remove-AppxPackage
Nachrichten Get-AppxPackage -AllUsers *bingnews* | Remove-AppxPackage
Nachrichten & Skype Get-AppxPackage -AllUsers *messaging* | remove-appxpackage
Office holen Get-AppxPackage -AllUsers *officehub* | Remove-AppxPackage
OneNote Get-AppxPackage -AllUsers *onenote* | Remove-AppxPackage
Paint 3D Get-AppxPackage -AllUsers *mspaint* | Remove-AppxPackage
Rechner Get-AppxPackage -AllUsers *windowscalculator* | Remove-AppxPackage
Skype Get-AppxPackage -AllUsers *skypeapp* | Remove-AppxPackage
Sport Get-AppxPackage -AllUsers *bingsports* | Remove-AppxPackage
Sprachrekorder Get-AppxPackage -AllUsers *soundrecorder* | Remove-AppxPackage
Windows DVD Player Get-AppxPackage -AllUsers *dvd* | Remove-AppxPackage
Xbox Identity Provider Get-AppxPackage -AllUsers *xboxIdentityprovider* | Remove-AppxPackage
Xbox Get-AppxPackage -AllUsers *xboxapp* | Remove-AppxPackage

Den Namen der App findet man unter C:\Programme\WindowsApps
Um Zugriff auf den Ordner zu bekommen muss man unter „Eigenschaften | Security“ dem Benutzer Vollzugriff einrichten. Anschließend kann man den jeweiligen Ordner per Klick, F2, Ctrg-C kopieren und im Powershell hinter den Befehl Remove-AppxPackage -Confirm -Package einfügen.

Das ganze sieht dann z.B. so aus Remove-AppxPackage -Confirm -Package Microsoft.XboxApp_2015.729.509.0_neutral_~_8wekyb3d8bbwe und mit J oder A bestätigen – ein grünes Band bestätigt die Ausführung

Jetzt muss man nur alle Ordner der Apps die man deinstallieren will nacheinander durchgehen um alle Componenten zu deinstallieren.

Hat man die falschen deinstalliert, reicht es aus in PowerShell diesen Befehl einzugeben.

Get-AppXPackage | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register „$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml“}
Dann werden die Standard Apps wieder installiert

Vielen Dank an die weiten des Internet und www.deskmodder.de für die guten Tutorials

Hibernate Modus deaktivieren

Man mag es nicht für möglich halten aber in vielen Szenarien hat bei mir der Hibernate Modus nicht zu einer Verbesserung geführt. Da zickt was rum nach dem Neustart oder hängt… schon seit Windows 7 deaktiviere ich das und fahre liebe den Rechner sauber hoch und runter oder nutze für kurze Pausen den Standby Modus.

Deaktivieren lässt sich dieser über die Powershell im Admin mode und dem Befehl: powercfg /H off

Programme laufen nicht richtig unter Windows 10

Das ist zwar unwahrscheinlich aber durchaus bei mir schon passiert. Zum einen kann man versuchen die Programme mit dem Kompatiblitätsmodus zu starten. Eine Reparatur Installation oder Neu Installation kann ebenfalls mit im Kompatiblitätsmodus schon hilfreich sein. Auch sollte man versuchen ob man das Programm „als Administrator“ starten kann. Auch fehlende C++ Bibliotheken können der Grund sein. Hierzu bei Google mit den Schlagworten „C++ 2005 redist“ | „C++ 2008 redist“ | „C++ 2010 redist“ | „C++ 2012 redist“ suchen und die 32 und 64 bit Versionen bei Microsoft herunterladen und Installieren.

Hier ist ein gutes Manual und Downloads zu finden: https://www.itechtics.com/microsoft-visual-c-redistributable-versions-direct-download-links/

Ich habe so alle Programme die auch schon unter Windows 7 liefen erfolgreich weiterhin in Benutzung. Einzig Spiele mit Speziellem SecuROM Kopierschutz machen derzeit noch Probleme. Hierzu kann man jedoch eine Spielumgebung mit Hyper V, VM-Player oder VirtualBox aufsetzen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen – ansonsten…. das Internet ist weit =0D

Rayzoon – Virtual Drum Software – Jamstix Virtual Drummer

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-05 06:30:39+0200 – Updated: 2015-08-05 06:34:27+0200

Rayzoon machen echt guten Support

hat der #Blumi rumgeweint daß sein Jamstix 2 nicht mehr unter Windows 10 will – jetzt bekomme ich ne Upgrade Option mit ein paar Extras mehr für schmales Geld… und mal abgesehen daß mir jetzt wieder geholfen ist und alles ordentlich rennt lasse ich gerne für dieses Produkt nach 8 Jahren nochmal Geld springen

Rayzoon – Virtual Drum Software – Jamstix Virtual Drummer

Geteilt mit: Öffentlich

Daniel Blum – 2015-08-05 06:32:09+0200

Rocker mögen sich mal Lofa Bread Einfach mal die Audio Demos anhören… mit dem Ohr auf den Drums

Erstes Fazit nach 8h #Windows10

Daniel BlumDaniel Blum2015-07-30 10:56:42+0200 – Updated: 2015-07-30 11:23:57+0200

Erstes Fazit nach 8h #Windows10

Das Upgrade lief ohne Probleme – es werden fast 30 GB an „Alten Daten“ angesammelt die sich aber per CleanManager wegräumen lassen nach erfolgreichen Upgrade (ich habe mir vorher ein Backup mit Acronis gemacht)

Bislang habe ich noch kein Programm gefunden was nicht startet – einzig der MS Fightsim X und Poser 5 und Bryce zeigen etwas macken

Alcohol 120% musste ich neu installieren weil der Treiber für das Virtuelle Laufwerk nicht richtig umgezogen wurde – unter Win10 habe ich jetzt zwar wieder ein Virtuelles Laufwerk aber die Copyright Emulation funktioniert nicht – d.h. Images werden nicht als Originale erkannt ( ich hoffe das wird mit der nächsten Version schon gefixt)

Negatives gibt es eigentlich nicht vieles zu berichten – der gewünschte und angepriesene „Schnellere Start“ den ich mit dem ersten Tech Preview noch hatte und mich fast am Bürostuhl anschnallen musste, von dem kann ich nix mehr spüren. Treiber wurden alle gefunden, auch für meinen HP PSC 1410 und mein Audio Interface. Was mir nun nicht erspart bleibt ist die Neu Registrierung / Aktivierung einiger Software wie Reason.

Achja die Seriennummer! Windows10 generiert im Zuge der Installation eine neue aber zeigt diese Euch nicht an. Wenn die Aktivierung erfolgreich war könnt ihr mit dem Tool die Seriennummer auslesen und euch notieren

https://winfuture.de/downloadvorschalt,3133.html

Windows 7 Keys werden nicht akzeptiert beim „Produkt Key ändern“

Die Frage bleibt: ist mein Windows 7 Key weiterhin gültig oder ist er jetzt verloren?!

EDIT: Achja und man braucht beim Upgrade kein Windows Konto einrichten – es funktioniert weiterhin ohne – sobald man Office 360 schon nutzt wird das bestehende Konto aktiviert – dann sollte man schnellstens diverse Einstellungen bei Datenschutz vornehmen damit man nicht alle Daten die Windows so sammelt (und genau das tut es mit Diensten wie Cortana etc.) in die Cloud bläst!!!
Bei mir gingen die Einstellungen mehr oder weniger von alleine Auf und ich kann die Nutzung von Standort Daten oder die Nutzung der Webcam einschränken – das sollte man tun!

Face Unlock sollte man bleiben lassen auch wenn es bequem ist!

 

Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum, Christian Beneke, Sudon Funkenflug, Janbo

Daniel Blum – 2015-07-30 11:26:25+0200

+Markus Danne nö – genau deshalb habe ich auch Win 8 ausgelassen

Daniel Blum – 2015-07-30 14:20:43+0200

+Markus Danne die Kacheln gibts meines Halbwissens nach nur noch über das Startmenü… und da sind sie auch gut aufgehoben – so einen Vollbildkachelmodus hab ich noch keinen Switch gefunden und ich finds gut so in dem Startmenü

Ernst Edenharter – 2015-07-30 20:03:05+0200

+Daniel Blum
danke für den ausführlichen Bericht. Bei meinem Upgrade kommt immer noch die Fehlermeldung 🙁 Geht also bisher garnixxxxxxx

Daniel Blum – 2015-07-30 20:12:00+0200 – Updated: 2015-07-30 20:13:20+0200

+Bill Kiowa wie ich vorhin schon sagte… Nutzt du so viele Programme? Ich nicht…
ist schon cool dass es Leute gibt die solche Bugs aufspüren aber es wird die wenigsten betreffen… höchstens die Leute die auf „Deutschland Spielt“ jedes verfickte Game runterladen und testen und sich dann wundern warum ihr Rechner so langsam ist und nirgends mehr Platz ist

Janbo – 2015-07-30 20:29:06+0200

EDIT: Man kann in die Kacheloberfläche wechseln. In den Tablet Modus . Google weiss wie ;P

Janbo – 2015-07-30 20:29:32+0200

Hoffentlich läuft C&C noch.

Janbo – 2015-07-30 20:39:32+0200

Ich warte noch und gebe dann dumme Kommentare ab wenn euer W10 abschmiert ;P Muahhhhh ( Ich kann ja sooo gemein sein )

Daniel Blum – 2015-07-30 20:41:23+0200

also Sims 3 und Fallout läuft geil Am WE werde ich ausgiebig meine Games Testen BF2 BFBC2 und so… aber ich denke die laufen geschmeidig. Wichtig ist erstmal alle Musik Plugins zu Checken… einige Programme haben ihre Aktivierung verloren weil sich ja der Computer ID geändert hat duch das neue BS da hab ich noch etwas Arbeit vor mir… und ich glaube ich schmeiße einige 3D Tools runter… ich mach eh nüscht mit 3D.. Mukke iss wichtiger und daddeln xD

Janbo – 2015-07-30 21:15:50+0200

+Daniel Blum Laut Icons bist du Jäger und Sammler ;D

Daniel Blum – 2015-07-30 21:32:24+0200

+Jan Müller das sind nur die „Schnellzugriffe“ und was hat denn ein FTP Client PW Manager Adobe Acrobar Premiere und Photoshop mit „Sammeln“ zu tun? xD Ich habe noch eine ausgeklügelte Ordnerstruktur im Startmenü nach Grafik und Musik Programmen…

Janbo – 2015-07-30 21:36:07+0200

+Daniel Blum Heul nicht rum. War nur so aus Spaß gesagt um dich zu neppen 😛

Daniel Blum – 2015-07-30 21:38:00+0200 – Updated: 2015-07-30 21:42:22+0200

niemand ist neidisch auf meine MAD Anthologie da auf dem Desktop – pöh… ich habe die gesammelten Werke MAD Hefte auf 7 oder 8 CDs… von 1952 bis 98 glaube ich =0P

https://www.collectmad.com/collectibles/totmadcdr.htm

Und es läuft unter win 10

Janbo – 2015-07-30 21:39:53+0200

+Daniel Blum Spion und Spion. Ich lese lieber Clever & Smart und GASTON.

Daniel Blum – 2015-07-30 21:43:14+0200

+Jan Müller ja nicht nur Spion vs Spion die kompletten Hefte digital zum durchblättern

Janbo – 2015-07-30 21:47:18+0200

DaS GEHT DOCH:

Sudon Funkenflug – 2015-07-31 00:19:05+0200

Hatte auch nur erst ein Problem (Das OS hat mein GPU nicht erkannt), dies war aber behoben. Hab jetzt schon einen Tag drauf gezockt und alles lief perfekt, selbst ältere Games wie BC2. Win 10 hat für mich zumindest einen merklichen Performance boost gebracht, auf Meinem Rig läuft jetzt BF4 auf hohen Einstellungen auf 2k mit konstanten 60fps.

Christian Beneke – 2015-07-31 08:26:03+0200

Was ist beim Flight Simulator X genau das Problem?

Sudon Funkenflug – 2015-07-31 09:30:35+0200

+Markus Danne Spiele kein WoW.

Daniel Blum – 2015-07-31 10:00:23+0200

+Christian Beneke der FSX startete bei mir ewig lahm – ich habe jetzt beim Windows Defender Exclusions gesetzt für einige Ordner und Anwendungen damit ist es jetzt etwas besser

Explorer.exe
Ableton.exe
Traktor.exe
Premiere.exe
Photoshop.exe
Avs4You
FSX.exe
VST Plugin Ordner
ASIO4ALL DLLs

Manfred Ambichl – 2015-07-31 14:12:23+0200

ich finde den Startbildschirm von „Windows8.1“ viel übersichtlicher und besser als das „klassische Startmenü“, werde ihn mir deshalb bei „Windows 10“ auch so einrichten.

Sudon Funkenflug – 2015-07-31 18:34:52+0200

+Bill Kiowa was sollen da für Überraschungen kommen?

Markus Birth – 2015-08-01 12:14:53+0200

Gestern fiel mir wieder ein, dass ich damals™ mal eine Final Beta von Windows 98 ewig im Einsatz hatte. Die lief auch um Längen stabiler als die endgültige Version. Vielleicht ist der Startvorgang jetzt nicht mehr so schnell, weil nun der ganze NSA-Code wieder eingebaut ist und gestartet werden muss… 😀

Daniel BlumDaniel Blum2015-07-30 11:14:19+0200 – Updated: 2015-07-30 11:17:17+0200

Wessen #Windows10 Upgrade Installation nicht so recht anlaufen will weil er beim Download nen Fehler kriegt

Mal den Ordner „C:\Windows\ServiceProfiles\LocalServices\Downloads“ leeren

dies ist ein Kostenloser und schneller Service der #Blumisupportline ohne erst auf irgendwelche Seiten zu verweisen – wenn es dann immer noch nicht geht weiß ich auch nicht mehr weiter

Geteilt mit: Öffentlich

Daniel Blum – 2015-07-30 11:42:28+0200

Eingabeaufforderung … pöh … oller H4x0r

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-02 16:00:09+0200 – Updated: 2015-08-02 16:00:25+0200
Wer von euch bereits auf #Windows10 geupgradet hat darf gerne mal in die Systemverwaltung schauen und auf der Primär Platte die ca 800 MB die nicht mehr zugeordnet sind der Primär Partition wieder zuordnen
Geteilt mit: Öffentlich, Daniel Blum, Oliver J.
+1’d by: Michael Slomma

Daniel Blum – 2015-08-02 16:16:45+0200 – Updated: 2015-08-02 16:17:08+0200

Auf dem Laufwerk findest du 2 „cryptische“ Ordner ganz Oben mit $ die kannst du wegräumen wenn du nicht mehr zu Win 7 / 8 zurück willst

Oder einfach „Cleanmgr“ als Administrator ausführen und alles aufräumen lassen und dann neu starten

Ein Ordner musst du aber von Hand aufräumen

Daniel Blum – 2015-08-02 16:17:57+0200

Gerne

Daniel Blum – 2015-08-02 16:37:31+0200 – Updated: 2015-08-02 16:38:24+0200

Ich bin gerade dabei die Bloatware aus Win10 zu stricken – nicht so einfach bis unmöglich die Apps wie Office / Notes / Xbox … zu löschen aber zumindest habe ich den Skydrive jetzt weg – Xbox wird man sicher wegen Games benötigen aber so lange ich nicht zwingend ein MS Konto benötige werde ich es nicht einrichten

Für Office nutze ich weiter Libre Office

Und meine Inkompatibilitäten habe ich ja schon dokumentiert

Bislang wirklich nur ST Bridge Commander der nicht läuft

Daniel Blum – 2015-08-02 16:42:22+0200

Naja das ist jetzt der Spagat der 2 Welten

Android ist auch unglücklich wenn du die Google Suche App deaktivierst

Oliver J. – 2015-08-02 17:29:25+0200

Kann ich nicht bestätigen, auf 2 Rechnern hat sich nichts an der Partitionierung geänder,t habe jedoch beide Male ein Upgrade statt Neuinstallation gemacht

Daniel Blum – 2015-08-02 19:04:01+0200 – Updated: 2015-08-02 19:05:02+0200

+Oliver Jones​​ habe ebenfalls auf 2 Rechner geupgradet und bei beiden Rechnern das Phänomen

Deshalb poste ich es ja hier damit ich etwas Klugscheissen kann

Oliver J. – 2015-08-02 19:18:04+0200

Hab ich schon bemerkt, immer schön das Haar suchen statt die Suppe geniessen:-)

Daniel Blum – 2015-08-02 19:42:56+0200

+Oliver Jones neneee so Issen nicht ich bin nur drübergefallen beim „OneDrive und One Note raustweaken“
son bissl könnte es ja auch mal einfach sein Apps die man nicht Nutzen möchte einfach mal aus dem System zu werfen… btw isses auch etwas komisch dieses Neue Startmenü zu „ordnen“ aber naja ich krieg das Windows 10 schon kaputt irgendwie ^.^

Daniel BlumDaniel Blum2015-08-04 15:14:01+0200 – Updated: 2015-08-04 17:18:17+0200

Ich kann euch berichten dass in #windows10 der Games for Windows Live Client kurz GFWLive (der ja im Grunde seit der Live-Marketplace Schließung eh vollkommen quatsch geworden ist) nun deinstalliert werden darf weil er nun absolut nicht mehr funktioniert.

statt dessen darf man (wenn man das möchte) den Xbox Client nutzen – bei dem über das Webfrontend alle „Games“ vorhanden aber trotzdem nicht so richtig downloadbar sind (oder ich stell mich mal wieder extremst doof an) Jedenfalls kann ich nun getrost Fallout 3 ohne diese Gängelei man hätte noch irgendein Quest oder undokumentierte Chellange nicht gemacht ( like Steam-Errungenschaften) daddeln – der XboxLive Client ignoriert derzeit die Connektivität von FO3 zu „Wieauchimmerjetzt-LIVE“ angenehm

Hintergrund dieses Beitrags war die Erfahrung dass nun FO3 ohne diesen Anmeldeschnack startet und mir die Errungenschaften nicht mehr dokumentiert…. was mir ehrlichgesagt auch etwas scheiß egal ist und nur unnötig Stress macht – like mussde ma auschecken was passiert wennde 300 Zivilisten mit mordschlechtem Karma umgeknippst hast

Geteilt mit: Öffentlich
+1’d by: Michael Slomma

Daniel Blum – 2015-08-06 22:00:06+0200

Okay ich muss mich revidieren – wenn man den GFWLive Client deinstalliert kommt evtl irgendwann die Meldung das die Xlive.dll fehlt

Ist also sich keine so gute Idee – dann vielleicht eher den Client neu installieren.

Oder die XLIVE.DLL sichern und in den FO3 Ordner kopieren danach Funkltioniert FO3 auch ohne den GFWL Client


Fünf falsche Windows 10 Mythen: Wenn für Klicks die Journalistenethik mit Füßen getreten wird


Windows 10 im Visier – Technikseiten im Bullshit-Wahn

Kategorien