Professional Audio | Video | Mediaproduktion

Produktion

Wenn man mal dringend Laptop Ersatzteile braucht….

…dann ist man aber so was von aufgeschmissen!!!

Mein MSI GT80 Titan SLI 2QE ist gerade mal 4 Jahre alt und schon bekommt man keine Lüfter oder einen Original Akku mehr für dieses Gerät.

Das Ganze artet jetzt schon wieder seit einer Woche in eine Odyssee aus und ich überlege sogar schon einen zweiten GT80 bei Ebay zu erwerben… for Parts.

Also mein Tipp an alle Laptopkäufer: Kauft am Besten sofort nach Erhalt des Gerätes mindestens die Lüfter und den Akku 1x als Ersatz! Spätestens nach 4-6 Jahren (wenn das Gerät überhaupt so lange hält) sind diese Teile dann wirklich nötig und man hat sie dann schon auf Lager! Lüfterlager klappern aus und der Akku hält auch nicht ewig. Das spart echt Nerven wenn man sie vorrätig hat und ewige Mailaktionen um diese Teile irgendwoher zu bekommen. Nicht nur dass die Lüfter 30€ aufwärts pro Stück kosten können (später dann noch mehr weil sie ja RAR sind :0S ) – man braucht ja wirklich meist einen speziellen Typ von Lüfter.

Man kann mir zwar nicht erzählen dass jetzt genau dieser Typ nur in wahrscheinlich ~10 Stück GT80 Notebook die es auf der ganzen Welt gibt verbaut wurden und sie sonst keiner in einem Gerät verwendet hat. Aber wahrscheinlich ist es so?!? Es frustriert nur wieder dass Liefertermine immer weiter verschoben werden oder der Hersteller auf Third Party Companies verweist weil sie selbst die Teile nicht verkaufen dürfen oder wollen.

Monday Mix 15.01.2018 @ ChillHomeCafe DD

Neues Jahr Neuer Mix – Perfekt für einen Montag ^^

auf nem Zettel kurz zusammen gekritzelt was rein soll und los gehts…



Finest CliqueHop EDM Selection 2016 – MIX 11/2016

Alles Neu macht der Mai…

…nunja nicht Alles aber doch einiges.

Im Grunde ja schon das ganze Jahr 2017. Angefangen hat es mit neuer Rechnertechnik. Dann folgte Umstellung der Hardware. Weg von Yamaha RM1x Groovebox und MicroKorg, hin zum BeatThang Sampler. Und jetzt auch noch Software… wer soll das aushalten ^^. Aber Updates ziehen immer Updates nach sich. Zumindest ist dies seit Windows 7 bei mir so. Hattest du dich unter XP an deine Software gewöhnt, musstest du feststellen, dass einiges unter Win 7 nicht mehr wollte. Erst recht wenn du mit der x64 Thematik angefangen hast. Es wurde zwar immer viel geschrieben aber die Erfahrung war dann immer etwas ernüchternd. Genau so geht es mir JETZT!!!

Um kompatibel mit Musikerkollegen zu bleiben hab ich jetzt entschlossen, von meinem (Superknorke unter Win 10 x64 laufenden) Live 6 auf Live 9 upzugraden. Preislich ist das erschwinglich und was soll schon schief laufen… Live 6 läuft ja auch klasse. Aber dann gings los: Live 9 maulte plötzlich am Absynth 3 und Electric Instruments 2XT rum, zerhackte immer die über das ServiceCenter eingerichtete Aktivierung und stürzte beim VST Init ab. Sowas aber auch! Sollte es nicht eigentlich nach einem Update immer besser werden???

Jetzt kann man die Fehler bei Ableton oder bei Native Instruments suchen… oder man dünnt halt einfach mal wieder aus. Merke: Stelle nie Support Anfragen vor einem Feiertag! Dein Hirn arbeitet (es sei denn du lenkst es ab mir anderen Tätigkeiten – klappt bei mir aber nie) und du machst Strategien. Man überlegt was passiert wenn einem jetzt diverse Instrumente wegfallen. Was wird aus den älteren Arrangements? Welche Instrumente klingen ähnlich und bieten ein ähnliches Spektrum?

…oder man sagt sich Scheiß drauf!

Es gibt so unfassbar viele Leute, die ihre Programmierkunst im Sounddesign versuchen… Es gibt so unglaublich viele VST Instrumente und Effekte kostenlos… manches ist gut und nützlich, manches aber ist Teuer wie sau und manches ist einfach unglaublich schlecht und manches soll einfach nur ködern (Download erst nach Eingabe deiner Email)

ich nutze um aus dem Überangebot halbwegs gute Infos zu ziehen was etwas nützt hauptsächlich 4 Quellen und die jeweiligen Herstellerseiten.

http://www.vst4free.com/

https://www.kvraudio.com/

http://www.beat.de/

http://www.keys.de/

Es ist einfach unfassbar was rund um eine DAW an Zusatz angeboten wird. Jede DAW Software sei ein nun Cubase, Logic, Live oder auch Reason bringt ja schon einige Standard Effekte und Instrumente mit. Propellerheads öffnen Reason 9.5 jetzt sogar für VST, obwohl es eigens ein Programm gab, dass Entwickler ihre Effekte und Instrumente ins Reason Format konvertieren konnten. Ich möchte mal wissen wieso es so ein Übermaß an Equalizern gibt. Wer braucht das alles? Und genau aus diesem Grund habe ich entschlossen einiges was ich sonst mit Stolz eingesetzt habe zu verwerfen.

Es gibt da so ein Baukastensystem SynthEdit mit dem viele Leute richtig gutes aber auch richtig schlechtes Zeug machen (Ähnlich wie NI Reaktor oder von AAS der Tassman) Und genau an sowas gabelt sich dann eine DAW wie Live 9 auf. VST wurde von der Firma Steinberg entwickelt und war ein Meilenstein bei der Computergestützten Musikproduktion aber es hat eben auch eine Achillesferse. Ich hatte schon oft das Phänomen dass ein Effekt oder Instrument in Cubase lief aber in Logic absolut nicht wollte. Mit Live ist das jetzt meine Premiere nach gut 22 Jahren die ich den Kram jetzt mache und gut 12 Jahren die ich Live verwende.

Es gibt da aber auch ja noch eine andere Entwicklung in dem Sektor der virtuellen Instrumente – das Sterben. Es gibt einige Firmen, die mal richtig gute Dinger entwickelt haben, jetzt aber eine komplett andere Schiene fahren und den Support / Download der älteren Geräte komplett eingestellt haben. Mein bestes Beispiel dafür ist der reFX Claw , ein „303 Clone“ als Freeware den es absolut nirgends mehr gibt, von reFX auch nicht mehr kommuniziert wird und ich habe noch 2 andere Geräte von denen die auch nicht mehr auftauchen und die nicht billig waren. Stattdessen wird ein Sample Monster jetzt als Zugpferd angepriesen – naja von mir aus aber es ist schade wenn gute Software verschwindet. Es gibt ja immer noch Möglichkeiten – entweder man entscheidet sich dafür, dass es als Freeware noch den Einen oder Anderen vergnügt (wie z.B. der Plex 2 Synthesizer) oder man schliesst sich der Plugin Alliance an wo z.B. der olle SPL DeEsser wiederbelebt und refreshed wurde. Das Ding hatte ich auch mal verwerfen müssen weil der Installer unter Windows x64 nicht mehr wollte – Kopierschutz unnso…Narf!!! Dadurch wirds zwar nicht einfacher das Produkt günstig bei Ebay zu kaufen aber zumindest ist es nicht weg von der Bildfläche. So richtig weg ist Mist =0(

Live 9 ist auch extrem gewachsen. Ohne dass ich jetzt Werbung machen will, muss ich sagen, dass die Library die Live 9 mitbringt gut doppelt so groß ist wie die von Live 6! 12 GB hat man da auf der Platte liegen und kann aus dem vollen Schöpfen. Also wie habe ich jetzt meinen Schmerz verarbeitet?

Ableton Live 9

DAW Live 9 mit Sugar Bytes Factory

Genau ich hab nochmal Geld ausgegeben und mir den Factory von Sugar Bytes gekauft ^^ Zum Einen habe ich schon ein paar andere Geräte von Sugar Bytes und komme sehr angenehm mit der Bedienung klar. Zum Anderen deckt das Gerät meine Anforderungen gut ab. Er ist kein Absynth aber er macht einen guten Job. Mal abgesehen dass Ableton Live ja auch alle nötigen Effekts beinhaltet denke ich das Weniger ist Mehr Prinzip ist auch beim Musik Produzieren ein guter Leitsatz.

Dann muss man auch nicht ewig überlegen ob jetzt Dieser oder ein Anderer EQ nun besser fürs Soundshaping ist oder nun Dieser oder ein Anderer Kompressor seinen Job besser macht. Ich kann nur für mich sprechen aber mir nützen Geräte mir 480 Parametern nicht wirklich was – weil es mir zu unübersichtlich ist. Genau deshalb finde ich Produkte wie z.B. den iZotope Neutron oder Noveltech Character interessanter weil sie ihre Jobs mit weniger aufwendigeren Knopfeinstellungen machen.

Aber damit ist ja noch nicht genug! Live 9 kommt als native x64 Applikation, was ja im Grunde ein Fortschritt ist. Man kann es zwar auch als 32bit Version installieren aber man möchte ja die Vorteile nutzen. Schnell stellt man aber fest, dass Ableton bei den VST-Schnittstellen dann sehr konsequent ist und es fehlen die ganzen 32bit Plugins ( Die Guten Teuren!!! ARGH!!! ) Die Lösung kostet hier knapp 15€ und nennt sich jBridge. Schade dass Ableton wahrscheinlich nichts dergleichen selbst entwickeln wird oder lizenziert, wie es bei Cakewalk Sonar passierte. Zumindest hat man jetzt mit dem Tool die Möglichkeit, die 32bit VST Plugins im 64bit Host System zu verwenden. Ich musste mich aber auch hier bereits von einigen Instrumenten trennen, weil sie nicht sauber arbeiteten und Live abstürzte.

Am Besten, auch wenn dieser Tipp nervt: Never Change / Update a Running System!!!

Neue Download Sektion

Hallo Welt! Es gibt was neues!
Shizoworld hat nun eine Download Sektion! Wahnsinn!!! Aber was soll das ganze?

Ich habe beschlossen einige Musik Projekte, die schon viel zu lange rumliegen, öffentlich zu machen und damit all denen, die sich gerne mit Musik beschäftigen, die Möglichkeit zu geben, meine komischen Mukkeideen weiter zu bearbeiten.

Was Ihr dazu braucht? Einen Computer und ein Musikprogramm wie Ableton Live ab V6. Das Programm bietet schon einiges und ein paar VST Instrumente findet man auch kostenlos zum Soundfrickeln und ab gehts…

Das ganze läuft „romantisch“ unter CC Lizenz weil ich daran glaube aber bisher eben immer noch kein Millionär dadurch geworden bin. ^^

Die Projekte eignen sich auch klasse als Demo Projekte für Schulungen, da sie noch sehr roh sind aber das Potenzial einiger Effekte und Klangkonstrukte zeigen (klappt dann aber leider erst richtig wenn man die speziellen VST Instrumente besitzt)

Also: Be Creative!!!

Hier gehts zu den Downloads

Download

WebP Bildformat in Photoshop nutzen

Bislang waren meine Zusammenstöße mit WebP eher minimal. Ab und an lädt man aber ein Bild herunter, welches dann keine Vorschau liefert und nur im Browser aufgeht und man wundert sich, wieso der super tolle Adobe Photoshop dieses Format nicht aufbekommt. Gerade als Google Nutzer ist auch durchaus mal eine „Automatische-Bildoptimierung“ dabei die der Google-Drive als WebP (Weppi) synct.

Nunja Googles neues Format bringt einige Vorteile. So kann man hier nachlesen:

WebP is a modern image format that provides superior lossless and lossy compression for images on the web. Using WebP, webmasters and web developers can create smaller, richer images that make the web faster.
WebP lossless images are 26% smaller in size compared to PNGs. WebP lossy images are 25-34% smaller than comparable JPEG images at equivalent SSIM quality index.
Lossless WebP supports transparency (also known as alpha channel) at a cost of just 22% additional bytes. For cases when lossy RGB compression is acceptable, lossy WebP also supports transparency, typically providing 3× smaller file sizes compared to PNG.

Klingt alles Super aber wie bekommt man es auf? Die Lösung ist recht simpel und ich war mit 2 Suchergebnissen auf dieser Seite angelangt.

Hier gibt es für WebP ein Plugin für Photoshop ab CS2. Das .8bi Plugin muss nur unter

64bit C:\Program Files\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

32bit C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\Plug-Ins\Deine Photoshop Version\File Formats

eingefügt werden und schon kann man damit arbeiten.

Dennoch merkwürdig dass Adobe das Format nach 6 Jahren immer noch nicht nativ unterstützt.

Liquid Sound Club Music CLOUD

Daniel BlumDaniel Blum2015-02-06 21:04:37+0100 – Updated: 2015-02-06 21:04:37+0100
Looos – macht mal!!!

Originally shared by Der Liquidsoundclub

Hi Leute! Schickt uns Tracks oder fertige Mixe und bei Gefallen wir spielen wir euren Sound unter Wasser oder laden Euch ein 😉

Liquid Sound Club Music CLOUD

Geteilt mit: Öffentlich, Jozin z Bazin, Herr Von Sinnen

Herr Von Sinnen – 2015-02-06 21:23:29+0100

was wird da jetzt gesucht? tracks oder dj sets?

Daniel Blum – 2015-02-06 21:39:56+0100 – Updated: 2015-02-06 21:40:46+0100

Hauptsache Entspannung Lowbeat und Chillout Tracks – wird in einer Therme gespielt und sollte nicht ganz so Dance sein

Ist übrigens mein Bauch

Herr Von Sinnen – 2015-02-06 21:43:27+0100

also auch 80 minütige dj sets

Daniel Blum – 2015-02-06 21:45:17+0100 – Updated: 2015-02-06 21:46:27+0100

Ja klar – gerne

Sony verkauft PC-Geschäft und kündigt Milliardenverlust an

Daniel BlumDaniel Blum2014-02-06 13:17:42+0100 – Updated: 2014-02-06 13:17:42+0100
Jawoll konzentriert euch auf Smartphones anstatt euren Krempel mal Preiswert anzubieten…. das wars dann wohl mit Sony als PC und Notebook Hersteller

Originally shared by ZDNet.de

Gestern noch Gerücht, heute kommt die Bestätigung: #Sony verkauft #PC -Geschäft an den Investmentfonds Japan Industrial Partners (JIP)

Sony verkauft PC-Geschäft und kündigt Milliardenverlust an | ZDNet.de

Geteilt mit: Öffentlich

Philipp Stein – 2014-02-06 19:12:31+0100

Ich empfand diese aber eh als zu teuer.. Und bei den smartphones müssen Sie sich auch ran halten.. Lediglich das Z1 compact wäre für mich eine Option von denen

Daniel Blum – 2014-02-06 19:22:23+0100

Sony war schon immer wie Mac. .. zu teuer für die enthaltene Technologie. Aber die Sony Software die so mitkommt ergänzte Windows perfekt. Da hatten die schon was drauf mit Bildverarbeitung und Medienplayer und Brennsoftware

Portfolio Video – Arbeiten bei Dresden Fernsehen 2009 – 2011

Produktion Dresden Fernsehen | Kamera, Schnitt, Animation: Daniel Blum

MBT-Store Dresden Kinospot Vertonung & FX

MBT-Store Dresden Kinospot | Vertonung & FX

shizoworld durfte die Produktion der Vertonung des MBT-Kinospots für den MBT-Store in der Centrumgalerie Dresden übernehmen. Wir freuen uns sehr über die weitere Zusammenarbeit.

MBT Kino-Spot Audio

Introproduktion für SchlagerSofa

Schlagersofa – die kultige Schlagerkapelle aus Oberfranken bekam von shizoworld ein neues Intro für ihre Liveauftritte produziert. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und zukünftige Projekte.

https://www.schlagersofa.de

Intro Schlagersofa

Kategorien
in Cooperation with